Legal und Legitim – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen legal und legitim

ist:

“legal”: die Legalität betreffend; vom Gesetz erlaubt, dem Gesetze entsprechend
“legitim”: allgemein anerkannt, unbestritten, berechtigt

legal

legitim

Adjektiv

  • die Legalität betreffend; vom Gesetz erlaubt, dem Gesetze entsprechend

Synonyme

  • erlaubt, gesetzlich, rechtskräftig, rechtsmäßig

Gegenwörter

  • illegal, schwarz, strafbar, unbefugt, ungesetzlich, unrechtsmäßig, verboten, widerrechtlich

Charakteristische Wortkombinationen

  • etwas legal exportieren, importieren, kaufen, verkaufen, legal einwandern, legal handeln

Wortbildungen

  • legalisieren, Legalität

Beispiel

  • In Deutschland ist der Konsum von Cannabis legal, obwohl der Anbau von Hanf verboten ist.
  • „Die Züchtigung, insbesondere die Ohrfeige, war noch bis in die 1950er Jahre hinein ein legales und probates Mittel an bayerischen Schulen.“

Adjektiv

  • allgemein anerkannt, unbestritten, berechtigt
  • veraltet, bei einem Kind: ehelich

Synonyme

  • ordnungsmäßig
  • ehelich

Gegenwörter

  • illegitim
  • unehelich

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein legitimes Anliegen, legitimer Erbe , eine legitime Forderung, legitime Interessen, legitimer Nachfolger, legitimes Vorgehen, legitimer Widerstand, ein legitimer Wunsch

Wortbildungen

  • :legitimieren, Legitimität

Beispiel

  • Sein Verhalten war legitim.
  • Das ist ein legitimer Einwand.
  • “Formell war er ein Hochverräter, aber ich halte das, was er getan hat , für legitim.
  • Der König hat nur ein legitimes Kind.