Lernen und Entwicklung – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Lernen und Entwicklung

ist:

“Lernen”: erwerb von Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnissen
“Entwicklung”: veränderung in einem zeitlichen Prozess

Lernen

Entwicklung

Substantiv

  • Erwerb von Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnissen
  • Erarbeitung von gestellten Aufgaben
  • Einarbeitung in ein Metier

Oberbegriffe

  • Handlung

Unterbegriffe

  • Kennenlernen, Sprechenlernen

Wortbildungen

  • :Lerneffekt, Lernerfolg, Lernphase, Lernprogramm, Lernprojekt

Beispiel

  • Ihm fiel das Lernen schon immer schwer.
  • Man hört nie im Leben mit dem Lernen ganz auf.
  • Man darf ihn beim Lernen nicht stören.
  • „Aus professionssoziologischen Studien weiss man, dass die Entstehung einer Profession mit einer spezifischen Ausbildung, mit dem (vermeintlichen) ‚Lernen‘ eines Berufs einhergeht.“

Substantiv

  • Veränderung in einem zeitlichen Prozess
  • Fotografie Festigung und Sichtbarmachen eines Bildmaterials, eines fotografischen Films
  • Heranwachsen oder Entstehen eines Objekts oder Menschen
  • Technik Schaffung, Konzipierung eines Objekts

Sinnverwandte Wörter

  • Veränderung

Gegenwörter

  • Stagnation, Stillstand

Oberbegriffe

  • Prozess
  • Verarbeitung
  • Arbeit

Unterbegriffe

  • Abwärtsentwicklung, Angebotsentwicklung, Aufwärtsentwicklung, Bedeutungsentwicklung, Bevölkerungsentwicklung, Bewusstseinsentwicklung, Charakterentwicklung, Dampfentwicklung, Demenzentwicklung, Dorfentwicklung, Eientwicklung, Eigenentwicklung, Einkommensentwicklung, Familienentwicklung, Fehlentwicklung, Fortentwicklung, Frühentwicklung, Galaxienentwicklung, Gasentwicklung, Gemeindeentwicklung, Geruchsentwicklung, Geschäftsentwicklung, Handelsentwicklung, Hitzeentwicklung, Höhenentwicklung, Kostenentwicklung, Kursentwicklung, Landesentwicklung, Neuentwicklung, Produktentwicklung, Planetenentwicklung, Parallelentwicklung, Personalentwicklung, Preisentwicklung, Prototypenentwicklung, Rauchentwicklung, Raumfahrtentwicklung, Reihenentwicklung, Rückentwicklung, Rußentwicklung, Schulentwicklung, Sonderentwicklung, Spielentwicklung, Sprachentwicklung, Stadtentwicklung, Staubentwicklung, Sternentwicklung, Stilentwicklung, Systementwicklung, Technologieentwicklung, Temperaturentwicklung, Themenentwicklung, Verkehrsentwicklung, Unfallentwicklung, Waldentwicklung, Wärmeentwicklung, Weiterentwicklung, Wetterentwicklung, Wirtschaftsentwicklung
  • Embryonalentwicklung, Fetalentwicklung, Genitalentwicklung, Kindesentwicklung, Menschheitsentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Stammesentwicklung, Teamentwicklung, Waldentwicklung
  • Anlagenentwicklung, Anpassungs-Entwicklung, Antriebsentwicklung, Anwendungsentwicklung, App-Entwicklung, Chipentwicklung, Datenbankentwicklung, Elektronikentwicklung, Firmwareentwicklung, Hardwareentwicklung, Komponentenentwicklung, Medikamentenentwicklung, Produktionsentwicklung, Programmentwicklung, Projektentwicklung, Prototypenentwicklung, Raketenentwicklung, Raumfahrtentwicklung, Schaltungsentwicklung, Softwareentwicklung, Zählerentwicklung

Charakteristische Wortkombinationen

  • die/eine Entwicklung stoppen, verhindern, vorantreiben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: entwicklungsfähig, entwicklungshemmend, entwicklungsmäßig
  • :Substantive: Entwickler, Entwicklungsabschnitt, Entwicklungsabteilung, Entwicklungsalter, Entwicklungsarbeit, Entwicklungsaufgabe, Entwicklungsbescheinigung, Entwicklungsbüro, Entwicklungsdaten, Entwicklungsdienst, Entwicklungsepoche, Entwicklungsetappe, Entwicklungsfaktor, Entwicklungsgang, Entwicklungsgeschichte, Entwicklungsgesetz, Entwicklungsgrad, Entwicklungshelfer, Entwicklungshemmung, Entwicklungshilfe, Entwicklungsingenieur, Entwicklungsinstitut, Entwicklungsjahre, Entwicklungskit, Entwicklungskosten, Entwicklungsland, Entwicklungslehre, Entwicklungslinie, Entwicklungsmechanik, Entwicklungsminister, Entwicklungsministerium, Entwicklungsmöglichkeit, Entwicklungspapier, Entwicklungsperiode, Entwicklungsphase, Entwicklungsplan, Entwicklungspolitik, Entwicklungsprogramm, Entwicklungsprojekt, Entwicklungsprozess, Entwicklungsreihe, Entwicklungsrichtung, Entwicklungsroman, Entwicklungsschritt, Entwicklungsstadium, Entwicklungsstand, Entwicklungsstörung, Entwicklungsstufe, Entwicklungsteam, Entwicklungstempo, Entwicklungstendenz, Entwicklungsumgebung, Entwicklungsunterstützung, Entwicklungsverfahren, Entwicklungsverlauf, Entwicklungsverzögerung, Entwicklungsvorstand, Entwicklungswerkzeug, Entwicklungszusammenarbeit

Beispiel

  • Nach der Krise deuten jüngste Entwicklungen einen schnellen Frieden an.
  • „Ganztagsschulen, in denen Kinder vielfältige Lernerfahrungen sammeln, Phasen der An- und Entspannung erleben, mit ihren Mitschüler sozial interagieren können, seien eine geeignete Form, die Folgen der demografischen Entwicklung abzufedern.“
  • „Entwicklung braucht das Überwinden der Verharrungstendenz. Sie braucht die Grenzsprengung, weil nur so die Handlungsspielräume und die eigenen Persönlichkeitsdimensionen erfahrbar werden.“
  • „Drachenfliegen ist heute mindestens ebenso sicher wie Segelfliegen – dank enormer technischer Entwicklungen.“
  • Nach der Entwicklung eines Farbnegativfilms sind die Bildinhalte darauf zu erkennen, aber die Farben invertiert.
  • Die Entwicklung dieser Pflanzen erfolgt unter Optimalbedingungen sehr schnell.
  • Die Entwicklung des Sprachkonzepts erfolgt bei Kleinkindern im frühen Alter.
  • Die Entwicklung des Prototypen ging sehr schnell.
  • „Mit der Entwicklung des Offsetdrucks, bei dem ein Gummituchzylinder das Druckbild von der Form auf das Papier überträgt, wurde diese Technologie auch für den Hochdruck entdeckt.“
  • „Fünf Leute aus Toms Team trafen sich mit ihm, um Organisatorisches für die Entwicklung nötiger Software zu besprechen.“