Liebe und Abhängigkeit – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Liebe und Abhängigkeit

ist:

“Liebe”: kein Plural inniges Gefühl der Zuneigung für jemanden oder für etwas
“Abhängigkeit”: zustand, auf jemand oder etwas angewiesen zu sein

Liebe

Abhängigkeit

Substantiv

  • kein Plural inniges Gefühl der Zuneigung für jemanden oder für etwas
  • kein Plural sexuell oder erotisch motivierte Neigung zu jemandem oder zu einer Sache
  • kein Plural Geschlechtsakt; Akt der körperlichen Vereinigung in Folge von
  • umgangssprachlich Liebschaft
  • kein Plural innige und gefühlsbetonte Beziehung zu einer Sache, einer Idee, einem Ziel oder Ähnlichem
  • unter Aufbietung großer Sorgfalt und Anteilnahme
  • kein Plural Freundschaftsdienst, Gefälligkeit
  • umgangssprachlich Mensch/Person, den man liebt

Synonyme

  • Leidenschaft, Neigung
  • Beischlaf, Geschlechtsakt, Koitus, Sex

Gegenwörter

  • Abneigung, Ekel, Gleichgültigkeit, Hass

Oberbegriffe

  • Emotion, Gefühl, Gefühlsregung

Unterbegriffe

  • Affenliebe, Eigenliebe, Elternliebe, Feindesliebe, Freiheitsliebe, Gegenliebe, Hassliebe, Kindesliebe, Knabenliebe, Jugendliebe, Menschenliebe, Mutterliebe, Nächstenliebe, Selbstliebe, Sommerliebe, Tierliebe, Vaterliebe, Vorliebe

Charakteristische Wortkombinationen

  • bei aller Liebe, endlose Liebe, echte Liebe, ewige Liebe, Liebe empfinden, Liebe auf den ersten Blick, Liebe und Grießschmarren, platonische Liebe, unendliche Liebe, unerfüllte Liebe, unerschütterliche Liebe, unglückliche Liebe, unsterbliche Liebe, wahre Liebe, zärtliche Liebe
  • Liebe machen
  • Liebe zum Detail
  • erste Liebe, große Liebe, letzte Liebe

Wortbildungen

  • :Adjektive: lieb, liebebedürftig, liebedienerisch, liebestoll, liebevoll, lieblos
  • :Substantive: Geliebte, Geliebter, Liebedienerei, Liebelei, Liebesabenteuer, Liebesaffäre, Liebesakt, Liebesapfel, Liebesbedürfnis, Liebesbeweis, Liebesbeziehung, Liebesbrief, Liebesdichtung, Liebesdienerin, Liebesdienst, Liebesdinge, Liebesentzug, Liebeserklärung, Liebeserlebnis, Liebesfilm, Liebesgedicht, Liebesgeschichte, Liebesgott, Liebesgöttin, Liebesheirat, Liebeskomödie, Liebeskugeln, Liebeskummer, Liebeskunst, Liebesleben, Liebeslied, Liebeslohn, Liebeslyrik, Liebesmüh, Liebesmühe, Liebesnacht, Liebesnest, Liebespaar, Liebespärchen, Liebespein, Liebesperlen, Liebesqual, Liebesrausch, Liebesroman, Liebesschloss, Liebesschwur, Liebesspiel, Liebesszene, Liebestat, Liebestod, Liebestöter, Liebestrank, Liebesverhältnis, Liebesverlust, Liebeswahn, Liebeswerben, Liebeszauber, Liebhaber, Liebling, Verliebtheit
  • :Verben: lieben, verlieben

Beispiel

  • Die Liebe überwindet alle Grenzen.
  • „Die Liebe ist in der Literatur ausreichend dargestellt worden, ihren Schilderungen kann nichts Neues hinzugefügt werden.“
  • „Im Mittelpunkt stand die Liebe.“
  • „Die Gefühle, die sie durchströmen und tragen, sind Liebe, Schutzbedürfnis und Hingabe.“
  • homosexuelle Liebe, lesbische Liebe
  • Sie machten Liebe, ohne an die Konsequenzen zu denken.
  • Seine Lieben sind wohlbekannt.
  • Eberhards Liebe zu seiner Modelleisenbahn ist ungebrochen.
  • „Es verstärkte ihre Liebe zum Mysterium.“
  • Mit viel Liebe zum Detail hat Irmi ihr Haus renoviert.
  • Jeden Tag kümmert Gertrude sich mit viel Liebe um ihren Kräutergarten.
  • Erweise mir die Liebe und kaufe für mich ein.
  • Johannes war meine erste Liebe.

Substantiv

  • Fluss in Polen; deutscher Name der Liwa, rechter Nebenfluss des Nogat
  • Fluss in PL; deutscher Name der Liwna, rechter Nebenfluss der Guber

Charakteristische Wortkombinationen

  • die Liebe mündet, in die Liebe mündet, die Liebe durchfließt, die Liebe führt Hochwasser/Niedrigwasser, das Wasser der Liebe ist eisig/kalt/warm und sauber/klar/schmutzig, die Liebe überqueren, an der Liebe sitzen, an der Liebe rasten, an der Liebe liegen, in der Liebe schwimmen

Wortbildungen

  • Liebelauf, Liebequelle, Liebemündung, Liebeufer, Liebewasser

Beispiel

  • Wir überquerten die Liebe.
  • Die Kinder versuchten, in der Liebe zu baden.

Substantiv

  • Zustand, auf jemand oder etwas angewiesen zu sein
  • Linguistik Angewiesenheit sprachlicher Ausdrücke auf andere

Synonyme

  • Dependenz

Gegenwörter

  • Unabhängigkeit

Oberbegriffe

  • Beziehung

Unterbegriffe

  • Altersabhängigkeit, Breitenabhängigkeit, Drogenabhängigkeit (Alkoholabhängigkeit, Heroinabhängigkeit, Koffeinabhängigkeit, Kokainabhängigkeit, Morphiumabhängigkeit, Nikotinabhängigkeit, Stoffabhängigkeit), Druckabhängigkeit, Energieabhängigkeit (Gasabhängigkeit (→ Erdgasabhängigkeit), Erdölabhängigkeit, Stromabhängigkeit), Ergebnisabhängigkeit, Linienabhängigkeit, Materialabhängigkeit, Namensabhängigkeit, Ölabhängigkeit (→ Erdölabhängigkeit, Rohölabhängigkeit), Ortsabhängigkeit, Parteiabhängigkeit (Parteiunabhängigkeit), Projektabhängigkeit, Richtungsabhängigkeit, Ringabhängigkeit, Saisonabhängigkeit, Wasserabhängigkeit, Werkzeugabhängigkeit, Winkelabhängigkeit, Zeitabhängigkeit

Charakteristische Wortkombinationen

  • finanzielle, geistige, körperliche, materielle, physische, psychische, seelische, sexuelle, wirtschaftliche Abhängigkeit

Wortbildungen

  • Abhängigkeitsbaum, Abhängigkeitsgraph, Abhängigkeitsfrage, Abhängigkeitsgrammatik (= Dependenzgrammatik), Abhängigkeitsrelation, Abhängigkeitssituation

Beispiel

  • Sie wollte ihre Abhängigkeit nicht mehr ertragen.
  • Die Abhängigkeit des Ergebnisses vom Einsatz der Mitarbeiter ist für alle erkennbar.
  • „Die Mährer werden erstmals 822 in einer fränkischen Quelle erwähnt, als sie auf einer Reichsversammlung in Frankfurt am Main erscheinen und Geschenke überbringen, gewiß als Zeichen einer lockeren Abhängigkeit.“
  • „Die Rüstungsindustrie Chinas hat in den vergangen Jahren große Fortschritte gemacht, sodass das Land seine Abhängigkeit von Rüstungsimporten aus dem Ausland deutlich verringern konnte.“
  • „Doch musste CERN auch bereits verspüren, dass die vermeintlich günstigen Konditionen oftmals nur als Köder dienten, um eine Abhängigkeit zum Hersteller zu schaffen. Sobald diese Abhängigkeit zementiert war, fielen plötzlich die günstigen Konditionen weg. Genau das passierte CERN dann auch mit Microsoft.“
  • „Diese Freundschaften mündeten meist in Abhängigkeit.“
  • „Eine Fahrt mit Larroque durch die Gegend offenbart die Abhängigkeit beider Seiten.“
  • In der Dependenzgrammatik werden die Abhängigkeiten sprachlicher Ausdrücke voneinander untersucht.