Liebe und Freundschaft – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Liebe und Freundschaft

ist:

“Liebe”: kein Plural inniges Gefühl der Zuneigung für jemanden oder für etwas
“Freundschaft”: beziehung zwischen zwei oder mehr Freunden

Liebe

Freundschaft

Substantiv

  • kein Plural inniges Gefühl der Zuneigung für jemanden oder für etwas
  • kein Plural sexuell oder erotisch motivierte Neigung zu jemandem oder zu einer Sache
  • kein Plural Geschlechtsakt; Akt der körperlichen Vereinigung in Folge von
  • umgangssprachlich Liebschaft
  • kein Plural innige und gefühlsbetonte Beziehung zu einer Sache, einer Idee, einem Ziel oder Ähnlichem
  • unter Aufbietung großer Sorgfalt und Anteilnahme
  • kein Plural Freundschaftsdienst, Gefälligkeit
  • umgangssprachlich Mensch/Person, den man liebt

Synonyme

  • Leidenschaft, Neigung
  • Beischlaf, Geschlechtsakt, Koitus, Sex

Gegenwörter

  • Abneigung, Ekel, Gleichgültigkeit, Hass

Oberbegriffe

  • Emotion, Gefühl, Gefühlsregung

Unterbegriffe

  • Affenliebe, Eigenliebe, Elternliebe, Feindesliebe, Freiheitsliebe, Gegenliebe, Hassliebe, Kindesliebe, Knabenliebe, Jugendliebe, Menschenliebe, Mutterliebe, Nächstenliebe, Selbstliebe, Sommerliebe, Tierliebe, Vaterliebe, Vorliebe

Charakteristische Wortkombinationen

  • bei aller Liebe, endlose Liebe, echte Liebe, ewige Liebe, Liebe empfinden, Liebe auf den ersten Blick, Liebe und Grießschmarren, platonische Liebe, unendliche Liebe, unerfüllte Liebe, unerschütterliche Liebe, unglückliche Liebe, unsterbliche Liebe, wahre Liebe, zärtliche Liebe
  • Liebe machen
  • Liebe zum Detail
  • erste Liebe, große Liebe, letzte Liebe

Wortbildungen

  • :Adjektive: lieb, liebebedürftig, liebedienerisch, liebestoll, liebevoll, lieblos
  • :Substantive: Geliebte, Geliebter, Liebedienerei, Liebelei, Liebesabenteuer, Liebesaffäre, Liebesakt, Liebesapfel, Liebesbedürfnis, Liebesbeweis, Liebesbeziehung, Liebesbrief, Liebesdichtung, Liebesdienerin, Liebesdienst, Liebesdinge, Liebesentzug, Liebeserklärung, Liebeserlebnis, Liebesfilm, Liebesgedicht, Liebesgeschichte, Liebesgott, Liebesgöttin, Liebesheirat, Liebeskomödie, Liebeskugeln, Liebeskummer, Liebeskunst, Liebesleben, Liebeslied, Liebeslohn, Liebeslyrik, Liebesmüh, Liebesmühe, Liebesnacht, Liebesnest, Liebespaar, Liebespärchen, Liebespein, Liebesperlen, Liebesqual, Liebesrausch, Liebesroman, Liebesschloss, Liebesschwur, Liebesspiel, Liebesszene, Liebestat, Liebestod, Liebestöter, Liebestrank, Liebesverhältnis, Liebesverlust, Liebeswahn, Liebeswerben, Liebeszauber, Liebhaber, Liebling, Verliebtheit
  • :Verben: lieben, verlieben

Beispiel

  • Die Liebe überwindet alle Grenzen.
  • „Die Liebe ist in der Literatur ausreichend dargestellt worden, ihren Schilderungen kann nichts Neues hinzugefügt werden.“
  • „Im Mittelpunkt stand die Liebe.“
  • „Die Gefühle, die sie durchströmen und tragen, sind Liebe, Schutzbedürfnis und Hingabe.“
  • homosexuelle Liebe, lesbische Liebe
  • Sie machten Liebe, ohne an die Konsequenzen zu denken.
  • Seine Lieben sind wohlbekannt.
  • Eberhards Liebe zu seiner Modelleisenbahn ist ungebrochen.
  • „Es verstärkte ihre Liebe zum Mysterium.“
  • Mit viel Liebe zum Detail hat Irmi ihr Haus renoviert.
  • Jeden Tag kümmert Gertrude sich mit viel Liebe um ihren Kräutergarten.
  • Erweise mir die Liebe und kaufe für mich ein.
  • Johannes war meine erste Liebe.

Substantiv

  • Fluss in Polen; deutscher Name der Liwa, rechter Nebenfluss des Nogat
  • Fluss in PL; deutscher Name der Liwna, rechter Nebenfluss der Guber

Charakteristische Wortkombinationen

  • die Liebe mündet, in die Liebe mündet, die Liebe durchfließt, die Liebe führt Hochwasser/Niedrigwasser, das Wasser der Liebe ist eisig/kalt/warm und sauber/klar/schmutzig, die Liebe überqueren, an der Liebe sitzen, an der Liebe rasten, an der Liebe liegen, in der Liebe schwimmen

Wortbildungen

  • Liebelauf, Liebequelle, Liebemündung, Liebeufer, Liebewasser

Beispiel

  • Wir überquerten die Liebe.
  • Die Kinder versuchten, in der Liebe zu baden.

Substantiv

  • Beziehung zwischen zwei oder mehr Freunden
  • umgangssprachlich Gruppe von befreundeten Personen

Sinnverwandte Wörter

  • Gemeinschaft, Kameradschaft
  • Freundeskreis

Gegenwörter

  • Feindschaft

Oberbegriffe

  • Beziehung

Unterbegriffe

  • Brieffreundschaft, Busenfreundschaft, Fanfreundschaft, Gastfreundschaft, Jugendfreundschaft, Männerfreundschaft, Völkerfreundschaft

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Verb: eine Freundschaft schließen mit jemandem, eine Freundschaft verbindet mit jemandem
  • mit Verb: eine Freundschaft aufkündigen, eine Freundschaft beschwören, eine Freundschaft bewahren, eine Freundschaft festigen, Freundschaft knüpfen, jemandem die Freundschaft kündigen, eine Freundschaft pflegen, eine Freundschaft vertiefen
  • mit Adjektiv: eine aufrichtige Freundschaft, eine enge Freundschaft, eine herzliche Freundschaft, eine innige Freundschaft, eine lebenslange Freundschaft, eine tiefe Freundschaft, eine wunderbare Freundschaft
  • mit Adjektiv: deutsch-amerikanische Freundschaft, deutsch-französische Freundschaft, deutsch-polnische Freundschaft, deutsch-sowjetische Freundschaft

Wortbildungen

  • freundschaftlich, Freundschaftsanfrage, Freundschaftsarmband, Freundschaftsbesuch, Freundschaftsbeteuerung, Freundschaftsbeweis, Freundschaftsbezeigung, Freundschaftsbund, Freundschaftsbündnis, Freundschaftsdienst, Freundschaftsfahne, Freundschaftsgeschenk, Freundschaftspakt, Freundschaftspreis, Freundschaftsrat, Freundschaftsring, Freundschaftsspiel, Freundschaftstreffen, Freundschaftsverhältnis, Freundschaftsvertrag

Beispiel

  • Die beiden verbindet eine langjährige Freundschaft.
  • „Es fiel mir immer leicht, Freundschaften zu knüpfen.“
  • „Er ist so furchtbar, ich habe ihm die Freundschaft gekündigt.“
  • „Eine tiefe Freundschaft resultierte aus dieser Begegnung.“
  • „Augenscheinlich war seine Freundschaft zu dem wandernden Buchhändler ein fester Bestandteil seines Lebens.“
  • Am 17. Mai bestätigte dann Paul McCartney die endgültige Trennung. Gemeinsam ließen sie anschließend bekannt geben, sie wollten eine Trennung in Freundschaft.
  • Bei Force India wollte Ralf Schumacher trotz seiner Freundschaft zu Teamleiter Mallya nach elf Jahren Formel 1 aus sportlichen Gründen nicht mehr fahren.
  • Es kann Haus, Hof und Freundschaften kosten: maßloses Glücksspiel im Kasino, am Spielautomaten oder unkontrolliertes Zocken bei Sportwetten und im Internet.
  • Man habe ihm die Ehrenbürgerschaft damals angetragen, weil er sich zu einem frühen Zeitpunkt um die deutsch-polnische Freundschaft verdient gemacht habe.
  • Maas suchte demonstrativ den Schulterschluss und erklärte: „Europa ist ohne die Versöhnung und Freundschaft zwischen Deutschen und Polen nicht vorstellbar.“
  • Auf der Geburtstagsfeier war die gesamte Freundschaft vertreten.

Grußformel

  • Gruß in sozialistischen, kommunistischen oder generell Arbeiterkreisen

Beispiel

  • „Am 1. Mai hatte ich morgens das Bedürfnis, irgendwas zu brüllen. Ich lief also in die Jungenschlafsäle und schrie: ‚Freundschaft!‘“
  • „Otto grüßte: «Freundschaft!» Die Genossen erwiderten den Gruß mit einem Nicken.“