Logopädie und Ergotherapie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Logopädie und Ergotherapie

ist:

“Logopädie”: medizin: medizinische Disziplin, die sich mit Sprachstörungen und Sprachentwicklungsstörungen aller Art befasst
“Ergotherapie”: medizin Therapieform, die sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf den Menschen und seiner Umwelt befasst

Logopädie

Ergotherapie

Substantiv

  • Medizin: medizinische Disziplin, die sich mit Sprachstörungen und Sprachentwicklungsstörungen aller Art befasst

Sinnverwandte Wörter

  • Sprachheilkunde, Sprachheilpädagogik

Oberbegriffe

  • Heilkunde/Medizin

Wortbildungen

  • :Logopäde, logopädisch

Beispiel

  • „Heute wird Logopädie üblicherweise als Bezeichnung für eine interdisziplinäre Wissenschaft verstanden, in der insbesondere die Psycho- und Neurolinguistik, die Psychologie, die mit Sprach-, Stimm- und Hörstörungen (Hörschädigung) befaßten medizinischen Fachrichtungen und die Hör- und Sprachbehindertenpädagogik eingehen.“

Substantiv

  • Medizin Therapieform, die sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf den Menschen und seiner Umwelt befasst

Sinnverwandte Wörter

  • Beschäftigungstherapie, Arbeitstherapie

Oberbegriffe

  • Therapie

Wortbildungen

  • Ergotherapeut, Ergotherapeutin

Beispiel

  • „Ein Kind, das nicht bastelt oder keine Bilder malt, kommt zur Ergotherapie, wer stottert, wird zum Logopäden geschickt.“
  • „Die Ergotherapie unterstützt den Patienten in der Bewältigung seines Alltags.“
  • Eine Kombination aus Ergo-, Physio- und Sporttherapie hat mich nach meinem Unfall wieder fit für den Beruf gemacht.