Lyrik und Gedicht – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Lyrik und Gedicht

ist:

“Lyrik”: kunstform der Literatur
“Gedicht”: literatur lyrisches sprachliches Kunstwerk, das meist schriftlich und in Strophen- und Versform vorliegt

Lyrik

Gedicht

Substantiv

  • Kunstform der Literatur (Gedicht)
  • gedichtetes Werk eines Künstlers

Synonyme

  • Dichtung, Poesie

Gegenwörter

  • Dramatik, Epik
  • Prosa

Oberbegriffe

  • Literatur, Poetik
  • Werk

Unterbegriffe

  • Ballade, Gedicht
  • „Augenlyrik“, Gedankenlyrik, Liebeslyrik, Marienlyrik, Naturlyrik
  • Jugendlyrik, Spätlyrik

Wortbildungen

  • :Lyriker, Lyrikerin, lyrisch

Beispiel

  • Die Lyrik wurde und wird immer wieder auch von der populären Musikkultur beeinflusst.
  • „Derlei spekulative Erwägungen sind Reiner Wild fremd. In seiner umfangreichen Studie über “Goethes klassische Lyrik” geht es ihm vielmehr um den linearen Nachweis, daß diese Lyrik “Teil und Ausdruck des ‘Projekts Klassik'” sei, mit dem “Goethe und Schiller in gemeinsamer Arbeit auf tiefgreifende Krisenerfahrungen am Ende des 18. Jahrhunderts” antworteten.“

Substantiv

  • Literatur lyrisches sprachliches Kunstwerk, das meist schriftlich und in Strophen- und Versform vorliegt
  • ugs. (vor allem bezüglich Kulinarischem) etwas außergewöhnlich gut Gelungenes

Sinnverwandte Wörter

  • Poem

Gegenwörter

  • Prosa, Ungereimtes

Oberbegriffe

  • lyrisches Werk

Unterbegriffe

  • Entschuldigungsgedicht, Gelegenheitsgedicht, Heldengedicht, Kriegsgedicht, Lautgedicht, Lehrgedicht, Leitgedicht, Liebesgedicht, Lustgedicht, Preisgedicht, Schmähgedicht, Spottgedicht, Spruchgedicht, Stimmungsgedicht, Titelgedicht, Todesgedicht, Trauergedicht, Weisheitsgedicht
  • nach Zeitpunkt: Abschiedsgedicht, Auferstehungsgedicht, Geburtsgedicht, Geburtstagsgedicht, Frühlingsgedicht, Herbstgedicht, Ostergedicht, Pfingstgedicht, Sommergedicht, Weihnachtsgedicht, Wintergedicht
  • Ballade, Elegie, Epigramm, Epos, Fabel, Haiku, Hymne, Madrigal, Ode, Sonett

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein Gedicht schreiben/verfassen, ein Gedicht vortragen/rezitieren, ein Gedicht auswendig lernen

Wortbildungen

  • Gedichtband, Gedichtinterpretation, Gedichtsammlung, Gedichtzyklus

Beispiel

  • Manche Menschen finden Trost in Gedichten.
  • „Die Gedichte waren viel interessanter.“
  • „Farben finden sich immer wieder in seinen Gedichten.“
  • Dein Pudding ist mal wieder ein Gedicht.