Maiglöckchen und Bärlauch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Maiglöckchen und Bärlauch

ist:

“Maiglöckchen”: botanik: im späten Frühling blühende Staude aus der Gattung Convallaria mit glockenförmigen, duftenden weißen Blüten
“Bärlauch”: stark nach Knoblauch riechende Pflanze, die zur Gattung Allium aus der Familie der Zwiebelgewächse zählt

Maiglöckchen

Bärlauch

Substantiv

  • Botanik: im späten Frühling blühende Staude aus der Gattung Convallaria mit glockenförmigen, duftenden weißen Blüten

Synonyme

  • regional: Maiblume, Maieriesli (Schweiz), wissenschaftlich: Convallaria majalis

Oberbegriffe

  • Staude, Blume, Pflanze

Wortbildungen

  • :Maiglöckchenduft, Maiglöckchenparfüm, Maiglöckchenstrauß

Beispiel

  • Auch die roten Beeren des Maiglöckchens sind giftig.

Substantiv

  • stark nach Knoblauch riechende Pflanze, die zur Gattung Allium aus der Familie der Zwiebelgewächse zählt

Synonyme

  • Wissenschaftlicher Name: Allium ursinum
  • Bärenlauch, Hexenzwiebel, Judenzwiebel, Waldknoblauch, Wilder Knoblauch, Wurmlauch, Zigeunerlauch, Zigeunerzwiebel, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Essen und Trinken/Küchenkräuter und Gewürze

Oberbegriffe

  • Kraut, Pflanze

Unterbegriffe

  • Bio-Bärlauch

Wortbildungen

  • :Bärlauchsalat, Bärlauchschlutte, Bärlauchsuppe, Bärlauchwald, Bärlauchzwiebel

Beispiel

  • Der Bärlauch blüht, der ganze Wald stinkt nach Knofel.
  • Ungeübte können Bärlauch früh im Jahr leicht mit Maiglöckchen verwechseln.