Mann und Man – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Mann und Man

ist:

“Mann”: erwachsener, männlicher Mensch
“Man”: britische Insel in der Irischen See

Mann

Man

Substantiv

  • erwachsener, männlicher Mensch
  • kurz für Ehemann
  • im militärischen, seemännischen und ähnlichen Sprachgebrauch mit Formen wie ›zwei Mann‹: Zahlklassifikator
  • kein Plural, als Anrede beziehungsweise wie eine Interjektion: Ausruf des Erstaunens oder der Verärgerung
  • Plural 2: Mitglied einer Anhängerschaft, Gefolgschaft von jemandem
  • kein Plural, ersatzweise Leute/Volk: einzelne Person

Synonyme

  • Kerl
  • Ehegatte, Ehemann, Ehepartner, Gatte, Gemahl, Gespons
  • Kopf

Gegenwörter

  • Frau, Weib, Junge, Kind
  • Ehefrau, Frau, Eheweib, Gattin, Junggeselle

Oberbegriffe

  • Mensch

Unterbegriffe

  • nach Beruf, Tätigkeit oder Stellung: Ackermann, Ältermann, Amtmann, Arbeitsmann, Ausguckmann, Barmann, Bauersmann, Bergmann, Berufsmann, Bestmann, Bettelmann, BND-Mann, Bootsmann, Bürgersmann, Butzemann, CIA-Mann, Dienstmann, Drehorgelmann, Dunkelmann, Edelmann, Eiermann, Eismann, Ersatzmann, Fachmann, Fahrensmann, Fährmann, FBI-Mann, Feuerwehrmann, Finanzmann, Fischersmann, Flügelmann, Formel-3-Nachwuchsmann, Forstmann, Froschmann, Fuhrmann, Gasmann, Gefolgsmann, Gemüsemann, Geschäftsmann, Gevattersmann, Gewährsmann, Goalmann, Gottesmann, Handelsmann, Handwerksmann, Hauptmann, Hausmann, Hofmann, Hüttenmann, Instmann, Jägersmann, Kameramann, Kapuzenmann, Karrieremann, Kaufmann, Kirchenmann, Klomann, Kontaktmann, Kriegsmann, Landmann, Landsmann, Landsturmmann, Landwehrmann, Lehnsmann, Leierkastenmann, Lumpenmann, Mediamann, Medizinmann, Milchmann, Mittelsmann, Mondmann, Müllmann, Nachwuchsmann, Obmann, Ombudsmann, Ordensmann, Parteimann, Pfeifenmann, Pferdemann, Pilgersmann, Pressemann, PR-Mann, Reitersmann, Reservemann, Rittersmann, SA-Mann, Sämann, Sandwichmann, Schauermann, Schiedsmann, Schiemann, Schlagmann, Schulmann, Schutzmann, Schwestermann, Seemann, SEK-Mann, Sicherheitsmann, Spielerinnenmann, Spielmann, Sportsmann, SS-Mann, Staatsmann, Stasi-Mann, Steuermann, Strohmann, Tallymann, Theatermann, Toilettenmann, Tormann, V-Mann, Verbindungsmann, Vertrauensmann, Volkssturmmann, Vormann, Wachmann, Wahlmann, Wandersmann, Wäschemann, Wehrmann, Weihnachtsmann, Weltklassemann, Weltrekordmann, Wettermann, Zeitungsmann, Zimmermann
  • nach Position: Beimann, Bugmann, Frontmann, Hintermann, Nebenmann, Spitzenmann, Schlussmann, Untermann, Vordermann
  • nach Eigenschaften: Biedermann, Blödmann, Dünnmann, Ehrenmann, Geldmann, Jungmann, Klapsmann, Klassemann, Lebemann, Minusmann, Muskelmann, Privatmann, Saubermann, Supermann, Weltmann
  • übertragen: Beugemann, Buhmann, Doofmann, Flachmann, Flattermann, Gundermann, Hartmann, Heiermann, Henkelmann, Knochenmann, Laumann, Kaventsmann, Mümmelmann, Pullermann, Sandmann, Schmerzensmann, Schneemann, Sensenmann, Sohnemann, Strahlemann, Stresemann, Tochtermann, Traummann, Vollmann, Wassermann, Weidmann
  • Herkunft: Buschmann, Englischmann, Muselmann, Nordmann
  • sonstige: Ampelmann, Ballermann, Blaumann, Dobermann, Hampelmann, Klabautermann

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: ein gebrochener Mann , ein gestandener Mann , ein idealistischer junger Mann
  • mein, dein, ihr Mann
  • zwei Mann, drei Mann, vier Mann, alle Mann

Wortbildungen

  • :Adjektive: bemannt, unbemannt, jedermann, mannbar, männerfeindlich, männerlos, männermordend, mannhaft, männisch, männlich, mannsdick, mannshoch, mannstoll
  • :Substantive: Ex-Ehemann, Exmann, Manndecker, Manndeckung, Männerarbeit, Männerart, Männerbekanntschaft, Männerberuf, Männerbordell, Männerbund, Männerchor, Männerdomäne, Männerfang, Männerfantasie, Männerfreundschaft, Männergefängnis, Männergesangsverein/Männergesangverein, Männergeschichte, Männergespräch, Männergrab, Männergruppe, Männerhand, Männerhaus, Männerheilkunde, Männerherz, Männerhose, Männerkindbett, Männerkleider, Männerkrankheit, Männerleiche, Männerleiden, Männermangel, Männermode, Männername, Männerorden, Männerparfüm, Männerphantasie, Männerpullover, Männerquote, Männerrock, Männerrunde, Männersache, Männersauna, Männerschuh, Männerseite, Männerstation, Männerstimme, Männertoilette, Männertorso, Männertreu, Männerüberschuss, Männerulk, Männerunterhose, Männerverein, Männerwelt, Männerwirtschaft, Männerwohnheim, Männerzeitschrift, Mannesalter, Mannesjahr, Manneskraft, Manneslänge, Mannesmut, Mannesschwäche, Mannesstamm, Mannesstärke, Mannesstolz, Mannestreue, Mannestugend, Mannestum, Manneswort, Manneswürde, Manneszucht, Manngeld, Männin, Mannloch, Mannmonat, Mannomann, Mannsbild, Mannschaft, Mannshöhe, Mannslänge, Mannsleute, Mannsperson, Mannsvolk, Mannweib
  • Einmannbetrieb, Zweimannzelt
  • :Verben: bemannen, entmannen, ermannen, mannen

Beispiel

  • Er ist ein kluger Mann.
  • Nach ihrer Hochzeit lebten sie als Mann und Frau bis an ihr Ende.
  • Darf ich vorstellen? Mein Mann.
  • „Ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen ein Fantasieprodukt, wie das Kastensystem in Indien oder die Rassentrennung in den Vereinigten Staaten?“
  • Ich brauche zwei Mann für diese Arbeit.
  • Alle Mann an Deck!
  • Hundert Mann und ein Befehl.
  • „Zwangsläufig war es mit diesen zwei Mann, die ebenfalls berufstätig waren, nicht mehr möglich, den Umfang an Arbeit, der sich vorher auf 6 Mann verteilte, in Zukunft weiterhin zu erledigen.“
  • „Sechsunddreißig Divisionen im Gesamtumfang von 1,5 Millionen Mann sollten für das Unternehmen bereitgestellt werden, mit Luftwaffe, Marine und Logistik-Einheiten alles in allem fünf Millionen Mann, eine Streitmacht, die doppelt so groß war wie jene, die Stalin zu Beginn des Jahres gegen Berlin aufgeboten hatte.“
  • Mann, bist du blöd!
  • Er rief seine Mannen zusammen.
  • „Herr Wilhelm und seine Mannen vom Stubnblues bereiten sich auf einen stimmungsvollen Abend in der Arena vor.“
  • Sie hatten wegen des warmen Wetters Mühe, ihre Winterware an den Mann zu bringen.

Substantiv

  • deutschsprachiger Familienname, Nachname

Wortbildungen

  • :Ackermann, Adelmann, Altmann, Amann, Ammann, Amtmann, Angermann, Artmann, Aßmann, Axmann, Bachmann, Bartmann, Baumann, Beckmann, Beermann, Behrmann, Bellmann, Bergemann, Bergmann, Bergsmann, Berkmann, Bethmann, Biedermann, Biermann, Bittermann, Bittmann, Bochmann, Böckmann, Bohlmann, Bollmann, Borgmann, Bormann, Bornemann, Borrmann, Brinkmann, Brockmann, Brückmann, Brüggemann, Buchmann, Buschmann, Busemann, Bußmann, Christmann, Dahlmann, Dallmann, Dammann, Deichmann, Dettmann, Deutschmann, Dickmann, Dieckmann, Diekmann, Dillmann, Dittmann, Dobermann, Dohrmann, Eckmann, Edelmann, Ehmann, Ehrmann, Eichmann, Eisenmann, Eismann, Elstermann, Engelmann, Erdmann, Estermann, Fallmann, Faustmann, Feldmann, Fleischmann, Friedemann, Friedmann, Frischmann, Fruhmann, Fuhrmann, Gaupmann, Gehrmann, Gelbmann, Germann, Goldmann, Grohmann, Großmann, Grundmann, Gsellmann, Gutmann, Haarmann, Habermann, Hackmann, Hagemann, Hagmann, Hahnemann, Haitzmann, Hallmann, Hamann, Hammann, Hannemann, Hansmann, Hartmann, Hatzmann, Hauptmann, Hausmann, Haußmann, Heckmann, Hegemann, Heidemann, Heidermann, Heilmann, Heimann, Heinemann, Heinzelmann, Heinzmann, Heitmann, Heizmann, Hellmann, Hennemann, Hermann, Herrmann, Heumann, Heymann, Hiermann, Hillmann, Hinzmann, Hirmann, Hirschmann, Hoffmann, Hofmann, Hohmann, Hollmann, Holtmann, Holzmann, Homann, Hörmann, Horstmann, Hubmann, Hülsmann, Husemann, Husmann, Jochmann, Jünemann, Jungmann, Kampmann, Kaufmann, Kellermann, Kindermann, Kleemann, Klostermann, Kohlmann, Kollmann, Koopmann, Kormann, Kortmann, Kretschmann, Kretzschmann, Kuhlmann, Kullmann, Kunzmann, Kurzmann, Lachmann, Landmann, Langmann, Lauermann, Laumann, Lehmann, Liebmann, Lindemann, Linnemann, Lippmann, Lohmann, Lüdemann, Markmann, Mittmann, Möllmann, Moosmann, Mühlmann, Naumann, Neumann, Niemann, Niermann, Niggemann, Nordmann, Obermann, Obmann, Offermann, Oppermann, Ortmann , Ostermann, Ostmann, Pechmann, Pelzmann, Petermann, Pietschmann, Pietzschmann, Plankemann, Pohlmann, Pöhlmann, Pollmann, Potzmann, Puschmann, Rathmann, Rebmann, Reichmann, Reimann, Ressmann, Reumann, Riedmann, Riemann, Rohmann, Rosemann, Roßmann, Rottmann, Salzmann, Sandmann, Sassmann, Sauermann, Schatzmann, Schermann, Scheuermann, Schiemann, Schiffmann, Schöffmann, Schöfmann, Schönemann, Schönemann, Schuhmann, Schumann, Schümann, Schünemann, Schürmann, Schwarzmann, Seemann, Seligmann, Siekmann, Siepmann, Silbermann, Sondermann, Sparmann, Spiekermann, Spielmann, Stadelmann, Stadlmann, Stattmann, Staubmann, Stegemann, Stegmann, Steinmann, Stockmann, Stöckmann, Stratmann, Stresemann, Tarmann, Teichmann, Theuermann, Thielemann, Thielmann, Thiemann, Thomann, Thormann, Thunemann, Thürmann, Tiedemann, Tiemann, Tillmann, Timmermann, Tinzmann, Trautmann, Uhlemann, Uhlmann, Ullmann, Untermann, Volkmann, Vollmann, Waldmann, Wallmann, Wassermann, Wegmann, Wehrmann, Weidemann, Weidmann, Weihmann, Weimann, Weinmann, Weißmann, Wellmann, Wesemann, Westermann, Wichmann, Widmann, Wiechmann, Wiedemann, Wiedenmann, Wiedermann, Wiedmann, Wiegmann, Wiemann, Wiesmann, Willmann, Winkelmann, Wittmann, Witzmann, Wollmann, Wortmann, Zechmann, Zemann, Ziemann, Zimmermann, Zitzmann

Beispiel

  • Frau Mann ist ein Genie im Verkauf.
  • Herr Mann wollte uns kein Interview geben.
  • Die Manns kommen heute aus der Steiermark.
  • Der Mann trägt nie die Schals, die die Mann ihm strickt.
  • Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Mann kommt, geht der Herr Mann.“
  • Mann kommt und geht.
  • Manns kamen, sahen und siegten.
  • An verregneten Herbsttagen ist Familie Manns liebste Beschäftigung das Bemalen von Hühnereiern.
  • An verschneiten Wintertagen ist die liebste Beschäftigung von Familie Mann das Schmücken von Weihnachtsbäumen.

Substantiv

  • britische Insel in der Irischen See

Synonyme

  • Insel Man

Oberbegriffe

  • Insel

Charakteristische Wortkombinationen

  • in Man anlegen, auf Man arbeiten, sich auf Man aufhalten, auf Man aufwachsen, Man besuchen, nach Man übersetzen, über Man fahren, nach Man kommen, auf Man leben, nach Man reisen, von Man stammen, auf Man verweilen, auf Man wohnen, nach Man zurückkehren, von Man sein, bei, in der Nähe von, vor/hinter Man liegen

Wortbildungen

  • :Mankatze

Beispiel

  • „Die Zurich-Versicherung ist ein Grossarbeitgeber, der Hedge-Fund Laxey hat seine Übernahmeattacken auf Implenia von Man aus lanciert. «Dabei haben wir auf Man noch nie etwas gemacht, nur weil es alle anderen gemacht haben», sagt Dobson. Das Talent zur Anpassung zeigt sich im Manx-Museum in Douglas: Hier erinnern steinerne Keltenkreuze an die Christianisierung der Insel durch irische Missionare, künden Wikingerschwerter von den nordischen Eroberern, die Man 979 ein erstes Parlament bescherten. Für das Gelingen des Rauchverbots scheut Mans Regierung keine Mühen.“
  • Unseren letzten Urlaub verbrachten wir auf Man.
  • Man liegt in der Irischen See.
  • Das Lagerfeuer auf Man erlosch erst am frühen Morgen.

Substantiv

  • früheres persisches Gewichtsmaß, das zwischen zirka 3 (Tabrizer Man = 2,944 kg) und 6 (königliches Man = 5,888 kg) Kilogramm lag

Synonyme

  • Batman

Oberbegriffe

  • Gewicht, Gewichtseinheit, Gewichtsmaß

Unterbegriffe

  • königliches Man, Tabrizer Man

Beispiel

  • „Dort sah er, wie der Dew in den Brunnen stieg und wie er aus der Tiefe einen Stein von eintausend Man Gewicht in die Höhe warf und damit die Öffnung des Brunnens verschloß.“

Abkürzung

  • ‘Man’ual

Beispiel

  • Beispiele fehlen