Meersalz und Steinsalz – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Meersalz und Steinsalz

ist:

“Meersalz”: durch Eindampfen von Meerwasser gewonnenes Salz
“Steinsalz”: mineralogie: Kochsalz als natürlich vorkommendes festes Mineral

Meersalz

Steinsalz

Substantiv

  • durch Eindampfen von Meerwasser gewonnenes Salz

Gegenwörter

  • Siedesalz, Steinsalz

Oberbegriffe

  • Salz

Wortbildungen

  • Meersalzgewinnung

Beispiel

  • „Im Meersalz sind neben Natriumchlorid auch noch geringe Mengen bzw. Spuren von anderen Stoffen enthalten, unter anderem Salze von Kalium, Magnesium und Mangan.“

Substantiv

  • Mineralogie: Kochsalz als natürlich vorkommendes festes Mineral

Synonyme

  • Kochsalz, Natriumchlorid

Gegenwörter

  • Meersalz, Siedesalz

Oberbegriffe

  • Mineral

Wortbildungen

  • Steinsalzgrube, Steinsalzlager

Beispiel

  • König Friedrich Wilhelm I.: “Ihr müsst das Steinsalz nicht kleinstossen, sondern es dem Vieh so hinhangen, dass es dran lecken kann.”
  • „Vor allem mit Steinsalz aus der Zentralsahara werden hier Geschäfte gemacht, aber auch Waren aus den Mittelmeerrraum bieten die Kaufleute an und schicken sie über den Niger weiter nach Süden.“