Mobiltelefon und Smartphone – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Mobiltelefon und Smartphone

ist:

“Mobiltelefon”: schnurloses Telefon, das über ein Funknetz funktioniert
“Smartphone”: mobiltelefon, das eine deutlich gesteigerte Computerfunktionalität und Konnektivität zur Verfügung stellt

Mobiltelefon

Smartphone

Substantiv

  • schnurloses Telefon, das über ein Funknetz funktioniert

Synonyme

  • Handy, Schweiz: Natel

Oberbegriffe

  • Telefon, Funktelefon

Unterbegriffe

  • Smartphone

Beispiel

  • Ich bin überall auf meinem Mobiltelefon erreichbar.
  • „Ein Mobiltelefon muss aber nicht nur funktionieren, es soll auch hübsch und möglichst aktuell sein, und es darf keinesfalls in Sachen Robustheit den Kampf gegen Schlüsselbund, Parfumfläschchen und Konsorten in der Handtasche verlieren.“
  • „Der Mann tippte auf dem blauschimmernden Display seines Mobiltelefons herum.“
  • „Bisher konnte mir auch noch niemand erklären, warum man in der Flughafenhalle sein Mobiltelefon nicht benutzen darf.“
  • „Aber in Wirklichkeit machte er einen wichtigen Job und erklärte mir, was ich tun musste, um ein Mobiltelefon zu bekommen, das in diesem Land funktionierte.“

Substantiv

  • Mobiltelefon, das eine deutlich gesteigerte Computerfunktionalität und Konnektivität zur Verfügung stellt

Oberbegriffe

  • Mobiltelefon

Unterbegriffe

  • Flaggschiff-Smartphone, iPhone, Top-Smartphone

Wortbildungen

  • Smartphone-Applikation, Smartphonehalter

Beispiel

  • Ein Smartphone kann als ein Minicomputer verstanden werden.
  • Und übrigens: Telefonieren sollte man mit einem Smartphone auch noch können!
  • „Das Smartphone wird noch einmal neu definiert, es wird zum Schweizer Taschenmesser des Digitalzeitalters, es transportiert Software, Spiele, Musik und Inhalte aller Art.“
  • „Das Problem des iPhones, des Smartphones mit Touchscreen, das die stinknormalen Handys längst abgelöst hat, ist, dass es ebenso unbehaust ist wie sein Besitzer, es folgt ihm in das bewegte Leben.“
  • „Um mich herum nahm ich das Klicken von Laptoptastaturen und das Blinken und Surren von Smartphones wahr.“
  • „Am Nebentisch sitzen drei Asiaten mit drei Smartphones, die sie an Selfiesticks befestigt haben und nun hintereinander ihre Bilder auf eine externe Festplatte überspielen.“