Mohn und Klatschmohn – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Mohn und Klatschmohn

ist:

“Mohn”: botanik Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse mit Blumen mit vier großen, dünnen Blütenblättern
“Klatschmohn”: botanik: Pflanzenart aus der Gattung des Mohns mit vier roten, dünnen Blütenblättern

Mohn

Klatschmohn

Substantiv

  • Botanik Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse mit Blumen mit vier großen, dünnen Blütenblättern
  • Botanik Samen der Blumen dieser Gattung (speziell des Schlafmohns, P. somniferum)
  • Botanik ugs.: der Klatschmohn, eine Pflanzenart aus der Gattung des Mohns mit leuchtend roten Blüten

Synonyme

  • wissenschaftlich: Papaver
  • Mohnsaat
  • Klatschmohn, Mohnblume; wissenschaftlich: Papaver rhoes

Oberbegriffe

  • Mohngewächs
  • Same, Samen, Saat

Unterbegriffe

  • Blaumohn, Federmohn, Goldmohn, Hornmohn, Island-Mohn, Kappenmohn, Klatschmohn, Schlafmohn

Wortbildungen

  • :Mohnbeugel, Mohnbrötchen, Mohnfeld, Mohnkapsel, Mohnkäulchen, Mohn-Kließla, Mohnkorn, Mohnkuchen, Mohnöl, mohnrot, Mohnstollen, Mohnstreusel, Mohnstriezel, Mohnstrudel

Beispiel

  • Beispiele fehlen
  • Hier werden die Brötchen mit Mohn bestreut.
  • Rot blüht der Mohn, wie ein Meer von tausend Blüten – (Udo Jürgens)

Substantiv

  • Botanik: Pflanzenart aus der Gattung des Mohns mit vier roten, dünnen Blütenblättern

Synonyme

  • wissenschaftlich: Papaver rhoeas
  • regional, teilweise veraltet: Ackerrose, Ackerschnalle, Feldmohn, Fräuleinsblume, Kornrose, Klapperrose, Klatschrose, Tintenblume

Oberbegriffe

  • Mohn

Beispiel

  • „Man findet den Klatschmohn verbreitet in Getreidefeldern, selten auch auf Schutt, an Wegen, im Bahnhofsgelände usw.“