Motor und Getriebe – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Motor und Getriebe

ist:

“Motor”: technik antreibende Maschine
“Getriebe”: maschinenbau allgemein: bewegliche Verbindungen von Teilen zum Übertragen und Umwandeln von Drehzahlen oder Drehmomenten zum Führen von Teilen auf einer Bahn

Motor

Getriebe

Substantiv

  • Technik antreibende Maschine
  • übertragen: etwas oder jemand, der etwas voranbringt; Antreiber, treibende Kraft

Synonyme

  • Antrieb, Triebwerk

Gegenwörter

  • Muskelkraft

Oberbegriffe

  • Fahrzeug, Technik

Unterbegriffe

  • Abluftmotor, Abtriebsmotor, Aluminiummotor, Antriebsmotor, Außenbordmotor, Austauschmotor, Automotor, Backbordmotor, Benzinmotor, Biogasmotor, Blockmotor, Bohrmotor, Bootsmotor, Boxermotor, Bremsmotor, Bugmotor, Dampfmotor, Dieselmotor, Doppelkolbenmotor, Drehmotor, Drehstrommotor, Druckluftmotor, Düsenmotor, Einspritzmotor, Elektromotor (E-Motor), Elsbett-Motor, Ethanolmotor, Fahrstuhlmotor, Fahrzeugmotor, Fliehkraftmotor, Flugzeugmotor, Frontmotor, Fräsmotor, Fördermotor, Gasmotor, Gegenkolbenmotor, Gleichstrommotor, Graugussmotor, Gummimotor, Hauptmotor, Heckmotor, Hilfsmotor, Hinterradnabenmotor, Hochfrequenzmotor, Hochstrommotor, Holzgasmotor, Holzvergasermotor, Hubkolbenmotor, Innenbordmotor, Kettenmotor, Kindermotor, Kranmotor, Kreiselmotor, Kreiskolbenmotor, Landmaschinenmotor, Lastmotor, Leichtmetallmotor, Liftmotor, Maschinenmotor, Mehrstoffmotor, Mehrzylindermotor, Mehrphasenmotor, Motorradmotor, Nabenmotor, Öffnungsmotor, Ölmotor, Ottomotor, Panzermotor, Pumpmotor, Radnabenmotor, Raketenmotor, Rasenmähermotor, Reihenmotor, Rennmotor, Riemenmotor, Rohrmotor, Rollermotor, Rolltreppenmotor, Rotationskolbenmotor, Schiffsmotor, Schleifmotor, Schließmotor, Schrittmotor, Schwerlastmotor, Schwerölmotor, Seitenbordmotor, Spaltpolmotor, Staubmotor, Steuermotor, Stirlingmotor, Sternmotor, Stelzermotor, Steuerbordmotor, Strahlmotor, Tauschmotor, Tauchmotor, Treckermotor, Turbomotor, Unterdruckmotor, Unterflurmotor, Ventilatormotor, Verbrennungsmotor, Vergasermotor, Vielstoffmotor, Viertaktmotor, Vorderradnabenmotor, Wankelmotor, Wellenmotor, Windmotor, Zuluftmotor, Zustellmotor, Zweitaktmotor
  • :nach Zylinderanzahl: Einzylindermotor, Zweizylindermotor, Dreizylindermotor, Vierzylindermotor, Fünfzylindermotor, Sechszylindermotor, Achtzylindermotor, Zehnzylindermotor, Zwölfzylindermotor, Sechzehnzylindermotor
  • Frustmotor, Jobmotor, Klimamotor, Spannungsmotor, Wirtschaftsmotor

Charakteristische Wortkombinationen

  • bei laufendem Motor, ein Motor heult auf
  • Motor abwürgen, Motor anwerfen, Motor drosseln, Motor starten, Motor überholen, Motor warten

Wortbildungen

  • Motoraussetzer, Motorboot, Motorbremse, Motorbus, Motorenfabrik, Motorengeräusch, Motorenlärm, Motorenpalette, Motorensound, Motorenwerk, Motorfliegen, Motorflieger, Motorflug, Motorflugzeug, Motorgeräusch, Motorhaube, Motorisierung, Motorrad, Motorraum, Motorroller, Motorsäge, Motorschaden, Motorschiff, Motorsport
  • motorisieren

Beispiel

  • Das Auto fährt nicht mehr, da der Motor kaputt ist.
  • „Sie ließ den Motor an, schaltete die Scheinwerfer ein und setzte rückwärts aus der Einfahrt.“
  • Sie war der Motor des Unternehmens.
  • „Der 2010 wirksam gewordene Ausgleich von Wettbewerbsnachteilen unseres Gastgewerbes hat sich wahrlich als Motor für Investitionen und Lohnerhöhungen im Beherbergungsgewerbe erwiesen.“

Substantiv

  • Maschinenbau allgemein: bewegliche Verbindungen von Teilen zum Übertragen und Umwandeln von Drehzahlen oder Drehmomenten zum Führen von Teilen auf einer Bahn.
  • Fahrzeugbau Ein Getriebe nach , bei dem zwischen mehreren Übersetzungsverhältnissen (sprich: Gängen) hin- und her geschaltet werden kann
  • Gesamtheit der Handlungen einer Menschenmenge

Synonyme

  • Räderwerk
  • Fahrzeuggetriebe, Gangschaltung (funktional bezogen)
  • Treiben

Unterbegriffe

  • Planetengetriebe, Schneckengetriebe
  • Dreiganggetriebe, Vierganggetriebe, Fünfganggetriebe, Sechsganggetriebe, Siebenganggetriebe, Untersetzungsgetriebe
  • Automatikgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe, Differentialgetriebe, Mehrganggetriebe, Schaltgetriebe, Synchronisationsgetriebe
  • Weltgetriebe

Wortbildungen

  • getriebelos, Getriebeöl, Getriebeschaden

Beispiel

  • spr=Deutsch
  • Mein Fahrrad hat ein Getriebe mit drei Gängen.
  • „Das Getriebe mahlt vor sich hin.“
  • spr=Deutsch