Naturereignis und Naturkatastrophe – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Naturereignis und Naturkatastrophe

ist:

“Naturereignis”: eine natürliche Erscheinung; ein natürliches Vorkommnis, manchmal mit Bezug auf außergewöhnliche Vorkommnisse
“Naturkatastrophe”: durch Naturgewalten und nicht durch Menschen verursachte Katastrophe

Naturereignis

Naturkatastrophe

Substantiv

  • eine natürliche Erscheinung; ein natürliches Vorkommnis, manchmal mit Bezug auf außergewöhnliche Vorkommnisse

Sinnverwandte Wörter

  • Naturerscheinung, Naturphänomen

Beispiel

  • Der Blitz ist ein Naturereignis bei einem Gewitter.
  • Die Sturmflut in Hamburg in den 60er Jahren war ein gewaltiges Naturereignis.

Substantiv

  • durch Naturgewalten und nicht durch Menschen verursachte Katastrophe

Oberbegriffe

  • Katastrophe

Unterbegriffe

  • Beben, Dürre, Erdbeben, Flut, Lawine, Sturmflut, Tornado, Tsunami, Überschwemmung, Vulkanausbruch, Wirbelsturm

Beispiel

  • „Daten über Naturkatastrophen zeigen, dass ihre Zahl tendenziell zunimmt.“
  • „Produziert in einem derartigen Telegrammstil, erweckt es vielleicht den Eindruck, als hätte ich mitten in einer Naturkatastrophe gesteckt, und meine Freunde wollten wissen, ob ich sie überlebte.“
  • „Nun hat es geregnet und es wird klar: Eine reine Naturkatastrophe waren die Feuer nicht.“