Nennen und Benennen – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen nennen und benennen

ist:

“nennen”: jemandem oder etwas einen Namen geben
“benennen”: *trans

nennen

benennen

Verb

  • jemandem oder etwas einen Namen geben
  • unter einem bestimmten Namen von jemandem reden oder ihn anreden
  • als etwas bezeichnen
  • eine Person oder ein Ding mit Namen erwähnen
  • Teilnehmer an einer Sportveranstaltung, Kandidaten für ein Wahlamt etc. namentlich bekanntgeben

Sinnverwandte Wörter

  • taufen, benamsen
  • rufen
  • bezeichnen
  • angeben, erwähnen, sagen
  • nominieren

Unterbegriffe

  • umbenennen
  • benennen, umnennen
  • benennen, ernennen

Wortbildungen

  • :erstgenannt, nennbar, genannt
  • :Nennbetrag, nennenswert, Nenner, Nennform, Nenngeld, Nennleistung, Nennonkel, Nenntante, Nennung, Nennwert, Nennwort

Beispiel

  • Sie wollen ihren Sohn Pius nennen.
  • Vielleicht solltest du diese Skulptur „Nekromania“ nennen.
  • Ich nenne meine Katze Sina.
  • Nennen sie mich bitte Ralf.
  • „1445-1461 ist Kaschauer als Genannter im Widmerviertel nachweisbar sowie 1454 und 1458 als Zechmeister der Gottsleichnamsbruderschaft zu St. Michael.“
  • Er nannte ihn einen Dummkopf.
  • Das nenne ich schlau!
  • Bitte nennen Sie drei rote Gegenstände.
  • Nennt uns eure Bedingungen, dann werden wir beraten, ob wir sie erfüllen können.
  • Wir müssen jetzt die Starter für unsere Staffel nennen, die Meldefrist läuft gleich ab.

Verb

  • *trans.
  • etwas einen Namen geben
  • beim Namen nennen; den (richtigen) Namen von etwas sagen
  • jemanden ernennen; namhaft machen

Sinnverwandte Wörter

  • bezeichnen, betiteln, taufen
  • nennen, angeben, bezeichnen, zitieren
  • ernennen, namhaft machen, bekannt geben

Wortbildungen

  • :umbenennen, Benennung

Beispiel

  • Sie benannten den Neugeborenen nach dem Urgroßvater Alois.
  • Wenn ein Forscher eine neue Tier- oder Pflanzenart entdeckt, darf er sie auch nach sich selbst benennen.
  • Viele Straßennamen wurden nach Persönlichkeiten der Stadt benannt.
  • Der Lehrer zeigte auf die Pflanzen der Wiese und die Schüler mussten sie benennen.
  • Mit aktueller Forschung können britische Schüler wenig bis nichts anfangen und kaum einen lebenden Wissenschaftler korrekt benennen.
  • Nun kann jeder in der Wahlversammlung, also auch die Opposition, Kandidaten aufstellen. Die Opposition ist nur in einer prekären Situation, wenn sie nicht genügend Kandidaten benennen kann oder will.
  • Teamchef Walter Godefroot hat endgültig die neun Fahrer seines Tour-Kaders benannt.