Neumond und Mondfinsternis – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Neumond und Mondfinsternis

ist:

“Neumond”: astronomie: die erste Mondphase, in der der Mond sich gleichsam “erneuert”
“Mondfinsternis”: astronomie Ereignis, bei dem der Mond durch den Kernschatten der Erde wandert

Neumond

Mondfinsternis

Substantiv

  • Astronomie: die erste Mondphase, in der der Mond sich gleichsam “erneuert”

Gegenwörter

  • Vollmond

Oberbegriffe

  • Mondphase

Beispiel

  • Am Nachthimmel ist der Neumond praktisch nicht auszumachen.

Substantiv

  • Astronomie Ereignis, bei dem der Mond durch den Kernschatten der Erde wandert

Synonyme

  • Eklipse, Totalität

Gegenwörter

  • Sonnenfinsternis

Oberbegriffe

  • Finsternis

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: nächste Mondfinsternis, partielle Mondfinsternis, sichtbare Mondfinsternis, totale Mondfinsternis
  • mit Verb: eine Mondfinsternis beobachten, eine Mondfinsternis ereignet sich
  • mit Substantiv: Beginn der Mondfinsternis

Wortbildungen

  • Mondfinsterniszyklus

Beispiel

  • „Sterngucker haben in der Nacht in weiten Teilen Deutschlands vergeblich im Freien, auf Straßen und Balkonen gefroren: Eine dicke Wolkendecke verdeckte den Blick auf die totale Mondfinsternis.“
  • „Der Mond zieht im Jahr 2015 zweimal durch den Kernschatten der Erde. Am 4. April gegen 12 Uhr Weltzeit kommt es zur ersten totalen Mondfinsternis.“
  • „Eine Mondfinsternis entsteht nur bei Vollmond, wenn die Erde zwischen Sonne und Mond steht.“
  • „Bei einer totalen Mondfinsternis durchläuft der Mond vollständig den Kernschatten der Erde.“