Niesen und Husten – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Niesen und Husten

ist:

“Niesen”: das ruckartige und meistens laute Ausstoßen von Luft durch Nase und/oder Mund , ohne darüber Kontrolle zu haben
“Husten”: wiederkehrendes ruckartiges Ausstoßen von Luft aus der Lunge

Niesen

Husten

Substantiv

  • das ruckartige und meistens laute Ausstoßen von Luft durch Nase und/oder Mund (als Reflex auf einen Reiz der Nasenschleimhaut), ohne darüber Kontrolle zu haben

Charakteristische Wortkombinationen

  • Niesen und Husten

Beispiel

  • Beim Niesen wird eine Geschwindigkeit von bis zu 160 km/h erreicht.
  • Einmal Niesen setzt rund fünftausend Bakterien frei.

Substantiv

  • wiederkehrendes ruckartiges Ausstoßen von Luft aus der Lunge

Oberbegriffe

  • Symptom

Unterbegriffe

  • Bluthusten, Keuchhusten, Raucherhusten, Reizhusten

Charakteristische Wortkombinationen

  • starker Husten, trockener Husten, Husten und Schnupfen

Wortbildungen

  • :Hustenanfall, Hustenbonbon, Hustenmittel, Hustenreflex, Hustenreiz, Hustensaft

Beispiel

  • Sein Husten wurde immer schlimmer.

Substantiv

  • Medizin eine Erkältungskrankheit, wo man oft kräftig husten muss.

Beispiel

  • Das ständige Husten meines Mannes während der Vorstellung störte alle Besucher sehr.
  • „Er sitzt bewegungslos im Wagen, hört ihr Husten, steigt dann aus und schlendert am Kanal entlang.“