Nötig und Notwendig – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen nötig und notwendig

ist:

“nötig”: dringend erforderlich, nicht entbehrlich
“notwendig”: unter allen Umständen erforderlich

nötig

notwendig

Adjektiv

  • dringend erforderlich, nicht entbehrlich

Synonyme

  • erforderlich, notwendig, unentbehrlich

Gegenwörter

  • unnötig, entbehrlich

Wortbildungen

  • :nötigen, nötigenfalls, unnötig

Beispiel

  • Das war doch gar nicht nötig!
  • Nötige Reformen sind bislang unterblieben.
  • Um die spanische Wirtschaft ist es nach Gewerkschaftsangaben noch vor kurzem so schlecht bestellt gewesen, dass beinahe eine Rettung des Euro-Landes nötig gewesen wäre.
  • Entschlossenheit zu schärferen Sanktionen, zu Härte und Klarheit, ist jetzt noch nötiger – und das im Wissen darum, dass eine Revolution, die ein Regime beiseite fegt, nicht automatisch die Lösung ist.
  • “Das Thema Finanzierung ist vom Unternehmen, trotz tausendfacher Hinweise, nie so angegangen worden, wie es nötig gewesen wäre”, erinnert er sich.
  • „Keinem Buche ist ein Vorwort nötiger als gegenwärtigem, .“

Adjektiv

  • unter allen Umständen erforderlich
  • in der Konsequenz unvermeidbar

Synonyme

  • erforderlich, nötig, unerlässlich, unverzichtbar
  • unabwendbar, unausweichlich, unvermeidlich, zwangsläufig

Gegenwörter

  • entbehrlich, überflüssig, unnötig
  • vermeidbar, wirkungslos

Unterbegriffe

  • lebensnotwendig, überlebensnotwendig

Charakteristische Wortkombinationen

  • in der Logik: Weder hinreichend noch notwendig
  • dringend notwendig

Wortbildungen

  • :Notwendigkeit

Beispiel

  • Die Regierung verabschiedete eine notwendige Gesetzesreform.
  • Ist die Arbeitslosigkeit eine notwendige Folge des technischen Fortschritts?