Ofen und Kamin – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Ofen und Kamin

ist:

“Ofen”: einrichtung, Gerät zum Heizen, Verbrennen
“Kamin”: fachsprachlich: Feuerstelle in Wohnräumen, die zur Heizung und Beleuchtung dient

Ofen

Kamin

Substantiv

  • Einrichtung, Gerät zum Heizen, Verbrennen
  • ugs. für ein selbst angetriebenes Straßenfahrzeug
  • im Sprachgebrauch des Landes Salzburg: alte Bezeichnung für eine Höhle, in der Mehrzahl „Öfen“ für eine Klamm
  • im Süden Österreichs: vereinzelt bis zu 20& m aufragende Felsformation aus Plattengneis, die optisch den Eindruck eines Stapels aus mehr oder weniger dicken Felsplatten erweckt
  • alte deutsche Bezeichnung für den Budapester Stadtteil und die frühere Stadt Buda (rechte Donauseite), die 3 Städte Buda/Ofen, Obuda/Alt-Ofen, und Pest (aus dem slawischen, steht ebenfalls für Ofen i.S.v.) wurden 1872 vereinigt zu Budapest
  • mit Haschisch oder Marihuana gedrehte Zigarette

Synonyme

  • Auto
  • Höhle
  • Joint

Oberbegriffe

  • Heizung, Reaktor, Wärmequelle
  • Fahrzeug
  • Hohlraum
  • Felsformation
  • Budapest
  • Rauchartikel

Unterbegriffe

  • Abfallofen, Backofen, Badeofen, Brandofen, Brennofen, Darrofen, Destillierofen, Dörrofen, Eisenofen, Elektroofen, Feuerofen, Flammofen, Frischofen, Füllofen, Gasofen, Glühofen, Grudeofen, Härteofen, Heizofen, Herdofen, Hochofen, Holzofen, Holzkohleofen, Induktionsofen, Industrieofen, Kachelofen, Kalkofen, Kammerofen, Kaminofen, Kanonenofen, Katalytofen, Kohlenofen, Kohleofen, Koksofen, Kupolofen, Kuppelofen, Lehmofen, Lichtbogenofen, Lötofen, Muffelofen, Ölofen, Petroleumofen, Plasmaofen, Pizzaofen, Raffinierofen, Reduktionsofen, Retortenofen, Ringofen, Röstofen, Schachtofen, Schmelzofen, Schmiedeofen, Schüttofen, Siemens-Martin-Ofen, Solarofen, Sonnenofen, Speicherofen, Steinofen, Temperofen, Tiefofen, Tiegelofen, Trockenofen, Trommelofen, Tunnelofen, Verbrennungsofen, Ziegelofen, Zimmerofen

Wortbildungen

  • :ofenfertig, ofenfrisch, ofenwarm
  • Ofenbank, Ofenbau, Ofenbauer, Ofenblech, Ofenecke, Ofenfarbe, Ofenfeuer, Ofenfüllung, Ofengabel, Ofenglanz, Ofenhaken, Ofenhaus, Ofenheizung, Ofenhocker, Ofenkachel, Ofenklappe, Ofenknie, Ofenlack, Ofenloch, Ofenplatte, Ofenring, Ofenrohr, Ofenröhre, Ofensau, Ofenschirm, Ofenschwärze, Ofensetzer, Ofenstein, Ofentür, Ofenwärme, Ofenwinkel

Beispiel

  • Morgen heizen wir den Ofen an.
  • „Beide Zimmer hatten keinen Ofen.“
  • „Der Vater saß auf seinem gewohnten Platz neben dem Ofen, den die Mutter eigens für uns angemacht hatte.“
  • Mein Schwager hat sich jetzt einen ganz heißen Ofen zugelegt, eine gut erhaltene Laverda.
  • Jahrhundertelang war der Lamprechtsofen (ein Ofen ist eine Bezeichnung für eine enge Felsformation, Anm.) das Ziel von Schatzsuchern, die dort einen versteckten Schatz des Ritters Lamprecht vermuteten, heißt es auf Wikipedia.
  • Im Gebiet der Koralm gibt es Öfen zu sehen, zum Beispiel den Bärofen, den Großofen und den Mannagetta-Ofen bei Stainz.
  • Budapest besteht seit 1872, gebildet aus Buda, was Ofen bedeutet und dem größern Pest oder auch Pesth, das ebenfalls Ofen bedeuten soll.
  • Nun wollen wir mal in Ruhe einen Ofen bauen. Wo ist das Zigarettenpapier?

Substantiv

  • fachsprachlich: Feuerstelle in Wohnräumen, die zur Heizung und Beleuchtung dient
  • allgemein: Schornstein als Luft- oder Rauchabzug für
  • allgemein: enger Felsspalt im Gebirge, den Bergsteiger benutzen

Synonyme

  • Kachelofen, Kanonenofen, Specksteinofen, Ofen, Schweiz: Cheminée‎
  • Esse, Schornstein, Schlot
  • österreichisch: Rauchfang

Oberbegriffe

  • Feuerstelle
  • Gebäudeteil
  • Gebirgsformation

Unterbegriffe

  • Bioethanolkamin, Eckkamin, Elektrokamin, Heizkamin, Holzkamin, Kachelkamin, Panoramakamin, Rundkamin, Standkamin
  • Abluftkamin, Abzugskamin, Außenkamin, Chromstahlkamin, Edelstahlkamin Fortluftkamin, Heizungskamin, Hochkamin, Industriekamin, Kunststoffkamin, Küchenabluftkamin, Küchenfortluftkamin, Metallkamin, Nasskamin, Ofenkamin, Zuluftkamin
  • Eiskamin

Charakteristische Wortkombinationen

  • brennender, elektrischer, englischer, geschlossener, lodernder, moderner, offener Kamin
  • gemauerter, isolierter, verkleideter Kamin
  • enger, schmaler Kamin

Wortbildungen

  • Kaminabend, Kaminarchitektur, Kaminbau, Kaminbesteck, Kaminbrett, Kamineinsatz, Kaminfeuer, Kaminflamme, Kamingesims, Kamingestaltung, Kaminglas, Kaminhaken, Kaminherd, Kaminhitze, Kaminholz, Kaminkammer, Kaminklappe, Kaminmaske, Kaminofen, Kaminplatte, Kaminrost, Kaminschirm, Kaminschleifer, Kaminsims, Kaminstube, Kaminstück, Kaminstudio, Kaminkessel, Kaminverkleidung, Kaminzimmer
  • Kaminabdeckung, Kaminaufsatz, Kaminbau, Kaminbrand, Kamineffekt, Kamineinfassung, Kaminfeger, Kamingeld, Kaminhals, Kaminhut, Kaminkehrer, Kaminkopf, Kaminrohr, Kaminsanierung, Kaminwirkung, Kaminzubehör
  • Kaminkletterei, Kaminreihe, Kaminschlucht
  • kaminieren, Kaminformstück, Kaminkleid, Kaminrock

Beispiel

  • Mach doch schon mal den Kamin an.
  • Der Kamin im Wohnzimmer qualmte heftig, da der Schornstein keinen rechten Zug hat.
  • „Einzelraumfeuerungsanlagen für feste Brennstoffe, mit Ausnahme von Grundöfen und offenen Kaminen, dürfen ab Inkrafttreten der Münchner Brennstoffverordnung 2011 nur errichtet und betrieben werden, wenn für die Feuerstättenart der Einzelraumfeuerungsanlagen durch eine Typprüfung des Herstellers belegt werden kann, dass unter Prüfbedingungen die Anforderungen an die Emissionsgrenzwerte nach Anlage 4 Nr. 1 Stufe 2 der 1. BImSchV und an den Mindestwirkungsgrad nach Anlage 4 Nr. 1 der 1. BImSchV eingehalten werden und zusätzlich die Emissionen an Stickoxiden NOx im Abgas eine Massenkonzentration von 0,2 g/m³ bezogen auf einen Volumengehalt an Sauerstoff im Abgas von 13% im Normzustand (273 K, 1013 hPa) und bei Nennwärmeleistung nicht überschreiten.“
  • „Die beiden Männer saßen, nachdem der Parnassus in die Scheune und auch die Tiere ins Trockene gebracht worden waren, am Kamin und sprachen alles durch.“
  • „Es steht nicht zu vermuten, dass Cook bei einem so vollen Terminkalender noch viel Zeit fand, auszuschlafen, sich an Frau und Kindern zu erfreuen oder in aller Ruhe vor dem Kamin seines Hauses in Mile End zu sitzen.“
  • Der Kamin zieht nicht gut und sollte von einem Kaminfeger (Schornsteinfeger) gekehrt werden.
  • „Da die Öfen mit einem Ofenrohr zum Kamin gekoppelt sind, stehen diese direkt am Kamin.“
  • „Der Kamin mußte wieder eingerissen werden, und dann hatten die Halsabschneider uns noch vierzig Kubikmeter Erdaushub zuviel berechnet.“
  • Der Aufstieg in einem engen Kamin ist für Bergsteiger recht mühsam.
  • „Der Kamin ist einen guten Meter breit und ich stemme mich hoch.“
  • „Der obere Teil der Häntzschelstiege beginnt mit einem schmalen Durchstieg, “Kamin” genannt.“