Oregano und Majoran – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Oregano und Majoran

ist:

“Oregano”: gewürz, gewonnen aus der gleichnamigen Pflanze
“Majoran”: botanik: Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütengewächse

Oregano

Majoran

Substantiv

  • Gewürz, gewonnen aus der gleichnamigen Pflanze
  • Botanik: Gewürz- und Heilpflanze aus der Familie der Lippenblütler

Synonyme

  • Dost, Wilder Majoran; wissenschaftlich: Origanum vulgare

Oberbegriffe

  • Gewürz
  • Lippenblütler

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Oregano würzen

Beispiel

  • Oregano kann bei italienischen Gerichten verwendet werden.
  • „An diesem Tag im neuen Jahr hatte er Knoblauchzehen in das Fleisch gesteckt und den Braten mit einer Mischung aus geriebener Zitronenschale, Thymian, Rosmarin und Oregano bestrichen.“
  • Oregano wächst in vielen Gärten.

Substantiv

  • Botanik: Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae)

Synonyme

  • Echter Majoran, Wilder Majoran, Winter-Majoran, Sommer-Majorane, Blattmajoran, Knospenmajoran, Wurstkraut, Badkraut, Bratekräutche, Bratenkräutel, Gartenmajoran, Kuchelkraut, Kuttelkraut, Mairan, Mairalkraut, Mairon, Miran, Blutwürze, Bratekräutche, Kostenkraut, Kranzkraut, Mairalkraut, Mairandost, Maiwürzkraut, Meigram, Wurstkräutel, Dost, wissenschaftlich: Origanum majorana

Oberbegriffe

  • Gewürz, Gewürzpflanze, Heilpflanze, Kraut, Küchenkraut, Lippenblütler, Pflanze

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Majoran würzen

Wortbildungen

  • Majorangeruch, Majorangeschmack, Majoransalbe

Beispiel

  • Der Majoran wird als Gewürz in der Küche verwendet
  • Durch seine beruhigende Wirkung hat der Majoran eine förderliche Wirkung auf das Nervensystem.