Phänotyp und Genotyp – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Phänotyp und Genotyp

ist:

“Phänotyp”: genetik: das äußere, sichtbare Erscheinungsbild eines Lebewesens, das durch die Erbanlagen und Umwelteinflüsse ausgeprägt wird
“Genotyp”: genetik Gesamtheit aller Erbfaktoren eines Lebewesens

Phänotyp

Genotyp

Substantiv

  • Genetik: das äußere, sichtbare Erscheinungsbild eines Lebewesens, das durch die Erbanlagen und Umwelteinflüsse ausgeprägt wird

Gegenwörter

  • Genotyp

Beispiel

  • Die Phänotypen der beiden Schwesterarten unterscheiden sich deutlich voneinander.

Substantiv

  • Genetik Gesamtheit aller Erbfaktoren eines Lebewesens

Synonyme

  • Erbbild, Erbfaktoren, Erbgut, Erbmasse

Gegenwörter

  • Phänotyp

Wortbildungen

  • :Genotyp-Umwelt-Interaktion, Genotyp-Umwelt-Kovariation

Beispiel

  • Die Genotypen der beiden Generationen unterscheiden sich signifikant.
  • Dabei kommt es zu einer Wechselwirkung zwischen dem Genotyp (Zuchtwert) und der Umwelt. Die vom Züchter gestellte Frage ist, ob das Zuchttier sich in schlechteren Umwelten genauso erfolgreich reproduziert wie in förderlichen.
  • „Dazu muß der Genotyp LeoLe näher betrachtet werden. Das Leb-Gen muß bei den Individuen vorhanden sein, die der Erythrozytengruppe Le (a–b+) angehören. Angehörige dieser Gruppe stellen etwa 72% der Gruppe O und A2.“