Phosphor und Phosphat – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Phosphor und Phosphat

ist:

“Phosphor”: chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 15, das zu den Nichtmetallen gehört
“Phosphat”: salz oder Ester der Phosphorsäure

Phosphor

Phosphat

Substantiv

  • Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 15, das zu den Nichtmetallen gehört
  • Stoff, der in der Lage ist, gespeichertes Licht wieder abzugeben

Oberbegriffe

  • Nichtmetall, chemisches Element

Wortbildungen

  • :Phosphorbombe, Phosphordampf, Phosphoreszenz, phosphorig, Phosphorsäure, Phosphortrophierung, Phosphorvergiftung, Phosphorwasserstoff

Beispiel

  • Phosphor ist brennbar.
  • Alle biologischen Organismen benötigen Phosphor: Es ist Bestandteil der DNA- und RNA-Moleküle und ist für den Energiestoffwechsel der Zellen sehr wichtig.
  • „Als der flüssige Phosphor herüberleckte, immer näher kam, begannen Alf und seine Mutter zu kriechen, eine wurmhafte, schneckengleiche Fortbewegung, der wie auf Verabredung alle anderen folgten.“
  • „Wenn zwischendurch auch noch der Phosphor-Gehalt unangenehm hoch wird, beginnen Bakterien, überschüssiges Phosphor auszuscheiden.“

Substantiv

  • Salz oder Ester der Phosphorsäure

Unterbegriffe

  • Calciumphosphat, Natriumphosphat, Phosphorsäureester, Superphosphat, Waschphosphat

Wortbildungen

  • :Phosphatase, Phosphatbelastung, Phosphateintrag, phosphatfrei, Phosphatgehalt, Phosphatgruppe, phosphathaltig, Phosphathersteller, Phosphatid, phosphatieren, Phosphatmine, Phosphatverbindung, Phosphatvorkommen

Beispiel

  • Beispiele fehlen