Possessivpronomen und Personalpronomen – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Possessivpronomen und Personalpronomen

ist:

“Possessivpronomen”: linguistik besitzanzeigendes Pronomen
“Personalpronomen”: linguistik: für die sprechende oder angesprochene Person bzw. Ding stehendes Pronomen

Possessivpronomen

Personalpronomen

Substantiv

  • Linguistik besitzanzeigendes Pronomen

Synonyme

  • besitzanzeigendes Fürwort, Possessiv, Possessivum

Sinnverwandte Wörter

  • Possessivartikel

Gegenwörter

  • Indefinitpronomen, Interrogativpronomen, Personalpronomen

Oberbegriffe

  • Pronomen, Wortart

Unterbegriffe

  • Singular: mein, dein, sein, ihr
  • Plural: unser, euer, ihr

Charakteristische Wortkombinationen

  • adjektivisches, substantivisches Possessivpronomen

Beispiel

  • „Mein“ ist ein Possessivpronomen.
  • „Davon zeugen die eingestreuten Possessivpronomina: unter meinem Kommando, unter meinen Auspizien, in meinem Auftrag, aus meinem Machtbereich, aufgrund meiner Kompetenzen usw. Sie verdeutlichten jedem Leser, in welchem Verhältnis Augustus zum Staat stand.“
  • „Auch das Possessivpronomen hatte diese Wandlung mitgemacht:…“
  • „Das Spanische unterscheidet adjektivische und substantivische Possessivpronomina. Im Deutschen werden ebenfalls zwei Typen von Possessivpronomina unterschieden: adjektivisch gebrauchte und substantivisch gebrauchte Possessivpronomina.“

Substantiv

  • Linguistik: für die sprechende(n) oder angesprochene(n) Person(en) bzw. Ding(e) stehendes Pronomen

Synonyme

  • persönliches Fürwort

Gegenwörter

  • Indefinitpronomen, Interrogativpronomen

Oberbegriffe

  • Pronomen, Wortart

Unterbegriffe

  • Singular: ich, du, er, sie, es
  • Plural: wir, ihr, sie

Beispiel

  • „Ich“ ist das Personalpronomen der 1. Person.
  • „Als Konsequenz aus diesem Flexionsabbau ergibt sich, daß primär die Personalpronomina für das Funktionieren der Verbalflexion verantwortlich sind – ein Zustand, der sich nur geringfügig von den Verhältnissen im Dänischen, Schwedischen oder Norwegischen und deren Einheitsflexion abhebt.“