Prävention und Intervention – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Prävention und Intervention

ist:

“Prävention”: maßnahme zur Abwendung von etwas Bevorstehendem
“Intervention”: eingreifen einer bisher unbeteiligten Partei in einen Konflikt

Prävention

Intervention

Substantiv

  • Maßnahme zur Abwendung von etwas Bevorstehendem

Synonyme

  • Vorbeugung, Prophylaxe

Unterbegriffe

  • Krankheitsprävention, Burnout-Prävention, Suchtprävention, Generalprävention, Gewaltprävention, Primär-, Sekundär-, Tertiär-, Quartärprävention und Primordialprävention

Wortbildungen

  • :Präventionsarbeit, präventiv, Präventivschlag

Beispiel

  • “Wirft man einen Blick auf die Wortherkunft, so lässt sich für Prävention der lateinische Ursprung des praevenire entdecken, der auf das deutsche Wort „zuvorkommen“ verweist. Genau dies ist auch das Ziel jeglicher Präventionsmaßnahme: Vorbeugung, Verlangsamung als auch das Eindämmen “

Substantiv

  • Eingreifen einer bisher unbeteiligten Partei in einen Konflikt
  • gezielter Eingriff der verantwortlichen Person (zum Beispiel Therapeut oder Lehrer), um Gefahr oder Störungen zu verhindern oder die Folgen abzumildern
  • Eingreifen und dabei eine bestimmte Meinung vorbringen, sich für etwas einsetzen

Synonyme

  • Eingreifen, Eingriff, Einschreiten, Intervenieren

Sinnverwandte Wörter

  • Schlichtung
  • Einmischen, Mediation, Mittlung

Gegenwörter

  • Beratung, Selbstregulierung

Oberbegriffe

  • Maßnahme

Unterbegriffe

  • Krisenintervention, Staatsintervention

Charakteristische Wortkombinationen

  • bewaffnete Intervention
  • paradoxe, pädagogische, psychologische Intervention
  • persönliche Intervention

Wortbildungen

  • :Interventionismus, Interventionist, Interventionsklage, Interventionskrieg, Interventionsmodell, Interventionsrecht, Interventionsverbot
  • :interventiv

Beispiel

  • Die Intervention der UNO in Ruanda war ohne Erfolg.
  • „Die Niederlage der athenischen Flotte im Nildelta gegen persische Schiffe beendet die griechische Intervention im ägyptischen Aufstand.“
  • „Dazu kommen noch weitere Techniken, sogenannte Interventionen, aus der systemischen Therapie. Interventionen werden wie folgt definiert: Eine Intervention ist eine Handlung von Beratenden mit der Absicht, den Interaktionsprozess zu beeinflussen.“
  • „Bei den fehlenden – örtlich anders gelegenen Stationen – wurde die Kästen erst nach meiner persönlichen Intervention angebracht.“