Prisma und Zylinder – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Prisma und Zylinder

ist:

“Prisma”: optik: ein durchsichtiger, meist keilförmiger Körper, der von mindestens zwei sich schneidenden ebenen Flächen begrenzt wird
“Zylinder”: geometrie geometrischer Körper mit kreisrunder Grundfläche und dazu kongruenter Deckfläche

Prisma

Zylinder

Substantiv

  • Optik: ein durchsichtiger, meist keilförmiger Körper, der von mindestens zwei sich schneidenden ebenen Flächen begrenzt wird
  • Geometrie: Körper, der durch zwei deckungsgleiche und parallele Flächen und mehrere Mantelflächen begrenzt wird

Oberbegriffe

  • Körper, Polyeder

Unterbegriffe

  • Ablenkprisma, Dispersionsprisma, Polarisationsprisma, Reflexionsprisma
  • Quader, Würfel

Wortbildungen

  • :Antiprisma, prismatisch

Beispiel

  • „Die Einkopplung des Lichtes in einen ebenen Wellenleiter kann über ein Prisma, einen sich verjüngenden Wellenleiter (Taper-Koppler) oder ein aufgebrachtes Gitter erfolgen.“
  • Ein Würfel ist ein besonderes Prisma, bei dem sowohl Deck- als auch Grundfläche und alle Mantelflächen Quadrate sind.

Substantiv

  • Geometrie geometrischer Körper mit kreisrunder Grundfläche und dazu kongruenter Deckfläche
  • für spezielle Hüte, die in der Form ähneln
  • Technik röhrenförmige Kammer einer Maschine (zum Beispiel Motor), in der sich ein Kolben bewegt
  • Schließtechnik Kurzform von Schließzylinder, einem mit einem Schlüssel zu betätigenden Bauteil bei Schlössern
  • Medizin kleine länglich zusammenklebende Strukturen im Urinsediment, die auf eine Nierenkrankheit hindeuten
  • Informationstechnologie Einheit der Datenaufzeichnungsspuren gleichen Durchmessers bei einer Festplatte

Synonyme

  • Zylinderhut
  • Harnzylinder

Gegenwörter

  • Kohyponyme: Achtflächner, Dodekaeder, Hexaeder, Ikosaeder, Kegel, Kegelstumpf, Kugel, Oktaeder, Pentagondodekaeder, Pyramide, Pyramidenstumpf, Quader, Sechsflächner, Tetraeder, Vierflächner, Würfel, Zwanzigflächner, Zwölfflächner, Zylinderstumpf

Oberbegriffe

  • geometrischer Körper
  • Bekleidung, Bekleidungsstück, Hut, Kopfbedeckung, Mode
  • Maschinenelement, Maschinenteil
  • Bauelement, Bauteil, Maschinenelement, Maschinenteil

Unterbegriffe

  • Drehzylinder, Kreiszylinder, Nervzylinder
  • Chapeau Claque, Glanzzylinder, Klappzylinder
  • Ersatzzylinder
  • Hohlzylinder, Hubzylinder, Hydraulikzylinder, Pneumatikzylinder, Stahlzylinder
  • nach Anzahl: Einzylinder, Zweizylinder, Dreizylinder, Vierzylinder, Fünfzylinder, Sechszylinder, Achtzylinder, Zehnzylinder, Sechzehnzylinder, Zwölfzylinder
  • Doppelzylinder, Halbzylinder, Knaufzylinder, Ovalzylinder, Profilzylinder, Rundzylinder
  • Ephitelzylinder, Erythrozytenzylinder, Hämoglobinzylinder, Leukozytenzylinder, Wachszylinder

Wortbildungen

  • :Adjektiv: zylindrisch
  • :Substantiv:
  • Zylinderfläche
  • Zylinderabschaltung, Zylinderblock, Zylinderkopf (→ Zylinderkopfdichtung), Zylinderlaufbuchse, Zylinderöl

Beispiel

  • Eine Dose hat die Form eines Zylinders.
  • Zu einem Frack passt ein Zylinder.
  • „Bevor er vom Examinator aufgerufen wurde, war er, mit dem Zylinder eines anderen Kandidaten auf dem Kopfe, durch die Korridore spaziert und hatte den Pedell erschreckt.“
  • „Ich ging zu seiner Beerdigung, kaufte mir sogar einen schwarzen Zylinder, obwohl das hier gar nicht Sitte ist.“
  • Ein Vier-Zylinder- oder Sechs-Zylinder-Motor?
  • Als Baulänge bezeichnet man die Länge eines Zylinders, gemessen von der Mitte seiner Schließnase zur jeweiligen Schließseite.
  • Die Zylinder wurden als schlauchförmige Faserstoffgerinnsel beschrieben.