Putzfrau und Haushaltshilfe – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Putzfrau und Haushaltshilfe

ist:

“Putzfrau”: frau, die erwerbsmäßig Räumlichkeiten putzt
“Haushaltshilfe”: person, die zur Unterstützung bei der Hausarbeit beschäftigt wird

Putzfrau

Haushaltshilfe

Substantiv

  • Frau, die erwerbsmäßig Räumlichkeiten putzt

Synonyme

  • Reinemachefrau, Raumpflegerin, Zugehfrau, Österreich: Bedienerin, abwertend: Putze

Oberbegriffe

  • Reinigungskraft, Putzpersonal

Beispiel

  • Die Putzfrau kommt nachts und reinigt die Büros, ohne dass die Mitarbeiter sie je sehen.
  • „Die Putzfrau hatte Urlaub, es gab hier für Hélène allerlei im Hause zu tun.“
  • „Ingeborg hatte sie zuerst für eine der Putzfrauen gehalten, aber dann war sie nicht einmal Malloquinerin, sondern stammte aus Dortmund.“
  • „Die Friseurin erklärt mir, dass die Putzfrau jede Woche auf die Leiter steigt und eine neue Lebensweisheit aufhängt.“
  • „Sie könnte sich eine richtige Arbeit suchen, putzen gehen vielleicht; Putzfrauen wurden immer gesucht.“

Substantiv

  • Person, die zur Unterstützung bei der Hausarbeit (nach Bedarf, stunden-/tageweise) beschäftigt wird
  • Kostenerstattung für eine Haushaltshilfe, die von der Kranken- oder Pflegeversicherung erbracht wird, wenn aus bestimmten Gründen die Führung des Haushalts (vorübergehend) nicht mehr möglich ist (Krankheit, Schwangerschaft etc.)

Sinnverwandte Wörter

  • Bedienerin, Perle, Putzfrau, Zugehfrau

Oberbegriffe

  • Hausangestellte, Hauspersonal
  • Sozialleistung

Beispiel

  • Zum Glück habe ich eine zuverlässige Haushaltshilfe, die einmal in der Woche meine Wohnung putzt und sich um die Wäsche kümmert.
  • „Wie es sich für wohlhabende Leute gehörte, stellten die Eckerts eine Haushaltshilfe ein.“
  • „Die Arbeitgeber der Haushaltshilfe, die Familie Homm, planten bereits die sofortige Abreise aus dem bedrohten Ostpreußen.“
  • „Nur unsere Haushaltshilfe Hedda – sie war eine sehr wichtige Person in unserer Familie – bestand darauf, auch bei Alarm im Haus zu bleiben.“
  • „Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht nur, soweit eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.“