Rabe und Krähe – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Rabe und Krähe

ist:

“Rabe”: schwarze Vogelart, der Kolkrabe
“Krähe”: ein Rabenvogel mit starkem Schnabel

Rabe

Krähe

Substantiv

  • schwarze Vogelart, der Kolkrabe
  • Plural: die Gattung Corvus

Synonyme

  • Kolkrabe; wissenschaftlich: Corvus corax

Oberbegriffe

  • Rabenvogel, Singvogel, Vogel, Wirbeltier, Tier

Unterbegriffe

  • Schildrabe
  • Krähe, Dohle

Charakteristische Wortkombinationen

  • Raben krächzen

Wortbildungen

  • :Rabenaas, Rabeneltern, Rabenkrähe, Rabenmutter, Rabennest, Rabenschnabelbein, rabenschwarz, Rabenstein, Rabenvater, Rabenvogel

Beispiel

  • Ein Rabe saß auf einem Meilenstein / Und rief „km zwei-ein, km-zwei-ein“
  • Die Dohle gehört zur Gattung der Raben.

Substantiv

  • Familienname

Synonyme

  • Raab, Rapp

Beispiel

  • Frau Rabe ist nett.
  • Wir sind heute Abend bei Rabes eingeladen.
  • die Rabes von nebenan

Substantiv

  • ein Rabenvogel mit starkem Schnabel (mittelgroße Arten der Gattung Corvus)

Gegenwörter

  • größer: Rabe, kleiner: Dohle

Oberbegriffe

  • Brutvogel, Rabenvogel, Singvogel, Standvogel, Nesthocker, Allesfresser

Unterbegriffe

  • Aaskrähe, Nebelkrähe, Rabenkrähe, Saatkrähe

Charakteristische Wortkombinationen

  • Die Krähe krächzt

Wortbildungen

  • :Krähenauge, Krähenfuß, Krähenbeere, Krähennest (Ausguck am Schiffsmast), Krähenschwarm, Krähwinkel (→Krähwinkelei), Mandelkrähe

Beispiel

  • Die schwarzblaue Saatkrähe horstet kolonieweise.
  • „Die Krähen haben es gut. Die Krähen fliegen abends nach Hause.“
  • „Bald nach dieser Empfehlung ergänzten denn auch Krähen das Angebot auf den Märkten überall in Deutschland.“
  • „Die Krähen versammelten sich bereits.“