Reifen und Räder – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Reifen und Räder

ist:

“Reifen”: der auf der Felge liegende Teil eines Rades
“Räder”: deutschsprachiger Familienname, Nachname

Reifen

Räder

Substantiv

  • der auf der Felge liegende Teil eines Rades
  • kreisförmiges Metallband zum Zusammenhalten von Fässern
  • ring- oder halbringförmiges Schmuckstück
  • Kinderspielzeug, kurz für: Hula-Hoop-Reifen
  • Sport- und Gymnastikgerät

Synonyme

  • Reif

Unterbegriffe

  • Autoreifen, Ersatzreifen, Fahrradreifen, Ganzjahresreifen, Gummireifen, Hinterrad, Hinterreifen, Matsch-und-Schnee-Reifen/M-und-S-Reifen, Regenreifen, Reservereifen, Schwimmreifen, Sommerreifen, Spikereifen, Traktorreifen, Vorderrad, Vorderreifen, Weißwandreifen, Winterreifen
  • Pneu, Slick
  • Fassreifen
  • Armreifen, Haarreifen

Charakteristische Wortkombinationen

  • einen Reifen wechseln

Wortbildungen

  • :Reifenabdichtmittel, Reifenabmessungen, Reifenabnutzung, Reifenabrieb, Reifenabrollgeräusch, Reifenabrollumfang, Reifenalter, Reifenalterung, Reifenangaben, Reifenart, Reifenaufbau, Reifenaufstandsfläche, Reifenaußendurchmesser, Reifenauswahl, Reifenauswuchtmaschine, Reifenbetriebstemperatur, Reifenbreite, Reifendemontiergerät, Reifendichtmittel, Reifendienst, Reifendröhnen, Reifendruck, Reifendruckkontrolle, Reifendruckkontrollsystem, Reifeneigenschaften, Reifenfachmann, Reifenflanke, Reifenflicker, Reifenform, Reifenfreigabe, Reifenfülldruck, Reifenfüllflasche, Reifenhaftung, Reifenhändler, Reifenhersteller, Reifenherstellung, Reifenkombination, Reifenlauffläche, Reifenmontage, Reifenmontagemaschine, Reifenmontierpaste, Reifenmontiereisen, Reifenmontiermaschine, Reifenpanne, Reifenpannenset, Reifenplatzer, Reifenprofil, Reifensatz, Reifenschaden, Reifensingen, Reifenspezialist, Reifenstecher, Reifentragfähigkeit, Reifenumfang, Reifenunwucht, Reifenventil, Reifenverschleiß, Reifenverbrauch, Reifenwechsel

Beispiel

  • Vermehrt müssen die Reifen daran glauben und werden viel zu sehr abgefahren. (Internetbeleg)
  • „Schon seit Jahren arbeiten Reifenhersteller daran, ihre Reifen umweltfreundlicher und nachhaltiger herzustellen.“
  • Früher gab es den Beruf des Küfers, er stellte aus Dauben und Reifen Fässer her.
  • Sie trug einen mit Rubinen besetzten Reifen im Haar.
  • Nehmt die Reifen und den Ball und geht nach draußen spielen!
  • Bauchmuskulatur und Beckenboden trainieren wir mit Hilfsmitteln wie Reifen, Band und Ball.

Deklinierte Form


Substantiv

  • deutschsprachiger Familienname, Nachname

Beispiel

  • Frau Räder ist ein Genie im Verkauf.
  • Herr Räder wollte uns kein Interview geben.
  • Die Räders fliegen heute nach Liverpool.
  • Der Räder trägt nie die Pullover, die die Räder ihm strickt.
  • Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Räder kommt, geht der Herr Räder.“
  • Räder kommt und geht.
  • Räders kamen, sahen und siegten.

Deklinierte Form