Rekursiv und Explizit – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen rekursiv und explizit

ist:

“rekursiv”: informatik: durch sich selbst definierend, sich selbst aufrufend
“explizit”: auf eindeutige, klare Weise

rekursiv

explizit

Adjektiv

  • Informatik: durch sich selbst definierend, sich selbst aufrufend
  • Linguistik: mehrfaches Auftreten gleicher Sprachformen
  • Informatik, formale Sprachen:
  • rekursive Produktion: eine Produktion (Ersetzungsregel) der Gestalt N rightarrow alpha, mit also dem Nichtterminalsymbol N, als linker Seite heißt rekursiv dann und nur dann, wenn die rechte Seite alpha, die Gestalt alpha = beta N gamma, hat.
  • rekursive Grammatik: eine Grammatik G heißt rekursiv dann und nur dann, wenn sie ein Nichtterminalsymbol N, besitzt und eine Ableitung N Rightarrow_G^* alpha N beta, zu einer Satzform alpha N beta,, die also dasselbe N, irgendwo enthält.

Synonyme

  • rückgängig, rückläufig, selbstaufrufend, selbstbezogen, zurückführend, zurückgehend, zurücklaufend
  • rekurrent, zurückgreifend

Charakteristische Wortkombinationen

  • rekursive Funktion, rekursive Definition

Wortbildungen

  • :rekursive

Beispiel

  • Die Fakultätsfunktion wird gern als Paradebeispiel für eine rekursiv implementierte Funktion in den Vorlesungen vorgestellt.
  • Bei Linux-Befehlen, die rekursiv arbeiten, werden auch alle Unterverzeichnisse durchlaufen.
  • In einem Satz wie „Das schöne, sonnige, windige … Wetter gefällt mir“ liegt eine rekursive Struktur der Adjektive vor, die darin besteht, dass man hier (theoretisch nach Belieben) gleichgeordnete Adjektive aneinanderreihen kann.
  • Eine ähnliche rekursive Struktur kommt in der Wortbildung vor: „Ururur…oma“, „vorvorvor…gestern“ und viele andere mehr.
  • Jede rekursive Produktion macht eine Grammatik trivialerweise rekursiv. Hingegen gibt es rekursive Sprachen, die keinerlei rekursive Produktionen enthalten müssen.

Adjektiv

  • auf eindeutige, klare Weise
  • aufwendig, ohne Auslassungen ausgeführt

Synonyme

  • ausdrücklich, deutlich, direkt, eindeutig, klar
  • ausführlich, aufwendig, wortreich

Gegenwörter

  • implizit
  • knapp, kurz, skizzenartig

Wortbildungen

  • :Explizitheit

Beispiel

  • Er behauptet ganz explizit, es sei so gewesen, wie er es dargestellt hat.
  • Er stellte den Vorgang ganz explizit mit allen Einzelheiten dar.