Rettich und Meerrettich – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Rettich und Meerrettich

ist:

“Rettich”: botanik zu den Kreuzblütlern gehörende Pflanze
“Meerrettich”: *Deutschland, Schweiz:

Rettich

Meerrettich

Substantiv

  • Botanik zu den Kreuzblütlern gehörende Pflanze
  • Nahrungsmittel die dicke, rübenförmige, scharf schmeckende Wurzel von

Synonyme

  • regional: Radi

Gegenwörter

  • Radieschen

Oberbegriffe

  • Löffelkraut, Kreuzblütler, Nutzpflanze

Unterbegriffe

  • Bierrettich, Biorettich, Meerrettich, Winterrettich

Beispiel

  • Rettich wird als Gemüsepflanze angebaut.
  • Rettich ist besonders in Bayern eine beliebte Speise.

Substantiv

  • *Deutschland, Schweiz:
  • Botanik: Pflanze aus der Familie der Kreuzblütler mit einer fleischigen Pfahlwurzel
  • Wurzel der unter beschriebenen Pflanze, deren Geschmack scharf und würzig ist
  • ohne Plural: die geriebene unter beschriebene Wurzel

Synonyme

  • Österreich, Südostdeutschland: Kren, wissenschaftlich: Armoracia rusticana

Oberbegriffe

  • Rettich, Löffelkraut, Kreuzblütler, Nutzpflanze, Gewürzpflanze

Unterbegriffe

  • Sahnemeerrettich

Wortbildungen

  • Schweiz: Meerrettichschaum; Meerrettichsoße

Beispiel

  • Der Meerrettich hat bis zu einen Meter lange Blätter.