Risotto und Reis – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Risotto und Reis

ist:

“Risotto”: norditalienisches Gericht mit vielen Variationen, bei dem Rundkornreis zumeist mit Zwiebeln in Fett angedünstet wird und anschließend Brühe hinzugegeben wird, die der Reis aufnimmt; weitere Zutaten sind vielfach Weißwein, Pilze, Tomaten und Parmesan
“Reis”: gastronomie weißes, gekocht gegessenes Getreide

Risotto

Reis

Substantiv

  • norditalienisches Gericht mit vielen Variationen, bei dem Rundkornreis zumeist mit Zwiebeln in Fett angedünstet wird und anschließend Brühe hinzugegeben wird, die der Reis aufnimmt; weitere Zutaten sind vielfach Weißwein, Pilze, Tomaten und Parmesan

Oberbegriffe

  • Reisgericht

Beispiel

  • „Man könnte meinen, mit den Roten Beten, die heute für ein Risotto verarbeitet werden sollen, auf der sicheren Seite zu sein. Aber: Die Roten Bete müssen 90 Minuten oder länger in Wasser köcheln, bis sie gar sind.“
  • „Ich fuhr kürzlich durch die Po-Ebene, die immerhin den Risotto, den Belcanto und den Grappa hervorgebracht hat, unter anderem durch Seveso, und alles sah aus wie im Rhein-Main-Gebiet.“
  • „Und genau in diesem Spiel der beiden Stärkesorten liegen Segen und Fluch des Risottos, denn das sich absetzende Amylopektin brennt ruckzuck am Topfboden an.“
  • „Ein richtiger Risotto müsse eben mit Olivenöl durchtränkt sein, stark duften und jede Menge Safran oder Knoblauch vertragen.“
  • „Das süße Risotto findet sich überall in Italien auf den Familientischen, meist klassisch mit Milch und frischer Vanille gekocht, schnell und einfach mit gemischten Früchten, Macadamianüssen oder Maronencreme.“

Substantiv

  • Gastronomie weißes, gekocht gegessenes Getreide
  • Botanik Pflanze, an der das gleichnamige Getreide wächst

Synonyme

  • Reispflanze

Oberbegriffe

  • Gericht
  • Getreide

Unterbegriffe

  • Eierreis, Gemüsereis, Jasminreis, Kochbeutelreis, Langkornreis, Milchreis, Nassreis, Naturreis, Rundkornreis, Schnellkoch-Kochbeutelreis
  • Basmatireis, Rangunreis/Rangun-Reis, Thaireis, Wildreis

Charakteristische Wortkombinationen

  • Reis polieren, geschälter, ungeschälter, polierter Reis

Wortbildungen

  • :Reisanbau/Reisbau, Reisbauer, Reisberg, Reisbrei, Reisdrink, Reisexport, Reisfeld, Reisgebäck, Reisgericht, Reisgetränk, Reishandel, Reisimport, Reiskorn, Reismehl, Reisnudel, Reisöl, Reisschüssel, Reiswaffel, Reiswein, Soja-Reis-Drink

Beispiel

  • Soll ich lieber polierten Reis oder Naturreis nehmen?
  • Wünschen Sie als Beilage Reis oder Kartoffeln?
  • Reis schmeckt mir am besten mit Soja-Sauce.
  • „Ich wünsche mir eine warme Kugel Reis im Bauch, löffle besonders viel in mich hinein, während sich meine Mutter und Ramin über Politik unterhalten.“
  • Hier wird seit Jahrhunderten Reis angebaut.

Substantiv

  • gehoben: junger, leicht beweglicher Zweig eines Baumes oder Strauchs

Synonyme

  • unzählbar: Reisig

Oberbegriffe

  • Zweig

Unterbegriffe

  • Edelreis, Pfropfreis

Wortbildungen

  • :Reisig

Beispiel

  • Am Barbaratag werden Reiser von den Obstbäumen geschnitten.

Deklinierte Form