Sabbat und Sonntag – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Sabbat und Sonntag

ist:

“Sabbat”: letzter und heiliger Tag in der Woche im Judentum und in der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten
“Sonntag”: wochentag zwischen Samstag und Montag

Sabbat

Sonntag

Substantiv

  • letzter und heiliger Tag in der Woche im Judentum und in der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten (im Wesentlichen der Samstag)

Synonyme

  • Schabbat, Schabbes

Sinnverwandte Wörter

  • Samstag, Sonnabend

Oberbegriffe

  • Feiertag, Tag, Wochentag

Charakteristische Wortkombinationen

  • den Sabbat heiligen, den Sabbat entheiligen

Wortbildungen

  • Judensabbat, Sabbatarier, Sabbatbrot, Sabbatical, Sabbatist, Sabbatjahr, Sabbatleuchter, Sabbatruhe, Vorsabbat; Hexensabbat

Beispiel

  • Am Sabbat ruhte Gott sich nach seiner harten, meisterhaft schnellen Schöpfungsarbeit aus, deshalb soll an diesem Tag geruht und Gott gedankt und gedacht werden.
  • „Unter Schabbesgoi verstand man im Osten den Bauern, der ohne besondere Aufforderung, auf Grund einer Dauerabmachung, jeden Sabbat in den jüdischen Häusern die Arbeiten verrichtete, die dem Juden auf Grund der Sabbatgesetze verboten sind.“
  • „Am Sabbat hatte er eine Verabredung mit der rothaarigen Basche.“
  • „Ins Zentrum der Religionswelt treffen auch die Witze um die Heiligung des Sabbats, an dem nach biblischer Vorschrift keinerlei Arbeit verrichtet werden darf.“

Substantiv

  • Wochentag zwischen Samstag und Montag

Oberbegriffe

  • Wochentag, Tag, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Zeit und Kalender

Unterbegriffe

  • Abstimmungssonntag, Adventssonntag, Blutsonntag, Bohnensonntag, Christkönigssonntag, Dreifaltigkeitssonntag, Ewigkeitssonntag, Faschingssonntag, Fastensonntag, Fastnachtssonntag, Funkensonntag, Karnevalssonntag, Kirchweihsonntag, Kommunionsonntag, Mantelsonntag, Ostersonntag, Palmsonntag, Passionssonntag, Pfingstsonntag, Totensonntag, Tulpensonntag, Vorsonntag, Wahlsonntag

Charakteristische Wortkombinationen

  • Bild am Sonntag, Welt am Sonntag, Wort zum Sonntag
  • blutiger Sonntag, dritter Sonntag, erster Sonntag, goldener Sonntag, jeder/n Sonntag, letzter/n Sonntag, nächsten Sonntag, verkaufsoffener Sonntag, vierter Sonntag, zweiter Sonntag
  • außer Sonntags
  • Sonn- und Feiertage

Wortbildungen

  • :Adjektive: sonntägig, sonntäglich, sonntagabends, sonntagmittags, sonntagmorgens, sonntagnachmittags, sonntagnachts, sonntagvormittags, sonntags
  • :Substantive: Sonntagabend, Sonntagmittag, Sonntagmorgen, Sonntagnachmittag, Sonntagnacht, Sonntagsanzug, Sonntagsarbeit, Sonntagsausflug, Sonntagsausflügler, Sonntagsausgabe, Sonntagsbeilage, Sonntagsblatt, Sonntagsbraten, Sonntagsfahrer, Sonntagsfrage, Sonntagskind, Sonntagsruhe, Sonntagsschule, Sonntagsspaziergang, Sonntagsstaat, Sonntagszeitung, Sonntagvormittag, Weißer Sonntag

Beispiel

  • Neuere Arbeitsgesetze lassen für den Sonntag wieder mehr und mehr Ausnahmen zu.
  • „Es ist Sonntag gewesen, und nun ist es Montag geworden, auch in Altholm.“
  • „In den Abstimmungen vom Sonntag unterstützen alle drei Standortgemeinden dieses Alternativkonzept und erteilen dem Projekt des Bundes für einen Business-Flugplatz eine Absage.“
  • „Zu gefährlichen Jagdszenen in der Luft kam es am Sonntag über Oberammergau. Ein Gleitschirmpilot befand sich im Anflug auf einen Oberammergauer Landeplatz, als ihn das ferngesteuerte Flugobjekt fast zum Absturz brachte.“
  • „In Frankreich wurden Berichten zufolge am Sonntag die Leichen von drei Kajakfahrern gefunden.“

Substantiv

  • Gemeinde in Österreich

Oberbegriffe

  • Gemeinde, Ort

Beispiel

  • Sonntag liegt in Vorarlberg, im Bezirk Bludenz auf 888 Metern Höhe.
  • Der Ortskern von Sonntag gefällt mir gut.

Substantiv

  • Familienname

Beispiel

  • Frau Sonntag ist nett.
  • Wir sind heute Abend bei Sonntags eingeladen.
  • die Sonntags von nebenan