Sammelband und Monographie – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Sammelband und Monographie

ist:

“Sammelband”: band zum Sammeln verschiedener Sammelobjekte wie einzelne Texte, Schriften, Gesetzesblätter, Briefmarken, Münzen und deren Abbildungen; eingebundenes Sammelwerk
“Monographie”: größere wissenschaftliche Abhandlung über ein bestimmtes Thema

Sammelband

Monographie

Substantiv

  • Band zum Sammeln verschiedener Sammelobjekte wie einzelne Texte, Schriften, Gesetzesblätter, Briefmarken, Münzen und deren Abbildungen; eingebundenes Sammelwerk

Beispiel

  • Das Regal ist angefüllt mit Sammelbänden.
  • „Von den drei hier zu einem Sammelband vereinigten Frühdrucken können die beiden nachgebundenen Inkunabeldrucke bislang weder abschließend datiert, noch gesichert einer Druckwerkstatt zugewiesen werden.“
  • „Es ist aufschlussreich, dass bei einer erneuten Veröffentlichung dieses Vortrages in einem 1949 erschienen Sammelband die zitierte Textpassage fehlt.“

Substantiv

  • größere wissenschaftliche Abhandlung über ein bestimmtes Thema

Gegenwörter

  • Aufsatzsammlung, Reader, Sammelband

Oberbegriffe

  • Buch

Wortbildungen

  • monographisch

Beispiel

  • Im Bibliothekswesen unterscheidet man die Monographien (gedruckte Bücher) von den unselbständigen Aufsätzen (in Zeitschriften und Sammelbänden).