Seelisch und Psychisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen seelisch und psychisch

ist:

“seelisch”: die Seele, die innere Verfassung des Menschen betreffend
“psychisch”: psychologie die Psyche betreffend

seelisch

psychisch

Adjektiv

  • die Seele, die innere Verfassung des Menschen betreffend

Synonyme

  • emotional, mental, psychisch

Gegenwörter

  • äußerlich, physisch

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine seelische Abhängigkeit, Behinderung, Belastung, Gesundheit, Grausamkeit, Krankheit, Pein, Spannung, Störung, Ursache, Verfassung; ein seelischer Schmerz; ein seelisches Gleichgewicht, Leid; seelisch behindert, blind, bedingt, krank; seelisch vor die Hunde gehen

Wortbildungen

  • :leibseelisch

Beispiel

  • Seine seelische Verfassung hat unter der Trennung gelitten.
  • Dabei zeigt sich häufig: Nicht körperliche, sondern seelische Ursachen führen zu Schwindel.
  • “Ein ausgeglichenes Wesen, keine seelischen Probleme”, hatten die psychologischen Experten befunden.
  • Nach der AOK-Studie liegen seelische Störungen mittlerweile an vierter Stelle bei den Ursachen für eine Erkrankung Berufstätiger.
  • Es war etwas seelisch Schönes und seelisch Glückliches über sie gekommen, was sie nicht verstand und nicht zu deuten .

Adjektiv

  • Psychologie die Psyche betreffend

Synonyme

  • seelisch

Gegenwörter

  • physisch, körperlich

Beispiel

  • Ich bin der Sache psychisch nicht gewachsen.
  • „Auf der anderen Seite aber sind psychische Volksleiden auf dem Vormarsch.“
  • „Die Landung, der technisch anspruchsvollste Teil eines Drachenflugs, wird nicht mehr geschildert, und der Leser fragt sich, wie der psychisch und wohl auch flugtechnisch total überforderte Mann wohl gelandet sein mag.“