Sekundär und Primär – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Sekundär und primär

ist:

“Sekundär”: das erdgeschichtliche Mittelalter
“primär”: in erster Linie, auf bevorzugte Weise

Sekundär

primär

Substantiv

  • das erdgeschichtliche Mittelalter

Synonyme

  • Mesozoikum

Beispiel

  • „Bei seinen Reisen durch England fand Murchison die Erkenntnisse William Smiths über die Abfolge der Schichten des Sekundärs (heute die Gesteine des heutigen Mesozoikums) immer wieder bestätigt.“
  • „Das Bas-Beaujolais im Süden ist während des Sekundärs vor allem aus stark zerklüftetem Sedimentärgestein entstanden.“

Adjektiv

  • in erster Linie, auf bevorzugte Weise

Sinnverwandte Wörter

  • ursprünglich, vorrangig

Gegenwörter

  • nachrangig, sekundär

Wortbildungen

  • Primärenergie, Primärkrebs, Primärliteratur, Primärumlaut

Beispiel

  • „Die primäre und unverzichtbare Funktion der Zentralbanken ist die Stabilisierung des Finanzsystems.“
  • „Da die Ausformung von Gedächtnisinhalten, genauer: von „Gedächtnisspuren“, mit der Aufzeichnung und Speicherung von „Bewegungs-Mustern“ im sogenannten „Bewegungsgedächtnis“ sowie mit der Aufzeichnung und Speicherung von Atmosphären-gestaltenden Komponenten wie Licht, Geräusche, Gerüche, Temperaturen im „Atmosphärischen Gedächtnis“ bereits im Mutterleib beginnt, sollten „Bewegung“ und „Atmosphäre“ als die beiden primärsten Wahrnehmungs-Phänomene des Menschen auch den Ausgangspunkt des diagnostischen Verfahrens bilden.“