Shisha und Wasserpfeife – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Shisha und Wasserpfeife

ist:

“Shisha”: wasserpfeife arabischen Ursprungs
“Wasserpfeife”: rauchgerät, bei dem die Rauchluft durch einen Wasserbehälter gezogen wird, bevor man ihn einatmet

Shisha

Wasserpfeife

Substantiv

  • Wasserpfeife arabischen Ursprungs

Oberbegriffe

  • Wasserpfeife

Wortbildungen

  • Shishakultur, shishen

Beispiel

  • Bei seinem Urlaub in Ägypten kaufte er sich eine Shisha.
  • „Ich bestelle ebenfalls eine Shisha und suche unter zehn Sorten den Klassiker, also den Apfeltabak, aus.“

Substantiv

  • Rauchgerät, bei dem die Rauchluft durch einen Wasserbehälter gezogen wird, bevor man ihn einatmet

Unterbegriffe

  • Schischa, Bong, Nargileh, Huka

Beispiel

  • Wasserpfeife zu rauchen ist etwas sehr geselliges und wird auch bei uns in Europa immer beliebter.
  • „Ich hatte mir eine Wasserpfeife auf der Galata-Brücke verdient.“
  • „Vor dem Hotel Abdulla – auf dem Trottoir – saßen Männer im Halbkreis, rauchten Wasserpfeifen und tranken Türkischen aus kleinen, runden Tassen.“
  • „Gegen Abend wurde es noch lebhafter in den kleinen Städtchen entlang meiner Route, die Straßencafés waren voller Menschen, die aus kleinen Tässchen Tee oder Kaffee tranken, Wasserpfeifen rauchten und plauderten.“