Steinern und Steinig – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen steinern und steinig

ist:

“steinern”: aus Stein bestehend
“steinig”: mit Steinen übersät, voll von Steinen

steinern

steinig

Adjektiv

  • aus Stein bestehend
  • gefühllos, hart

Gegenwörter

  • eisern

Beispiel

  • Bei dem Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ konnte nur das steinerne Haus standhalten.
  • „Bald nach dem Massaker stürmen Indianer auf die Grönländer zu, schwingen steinerne Tomahawks und schießen mit Pfeil und Bogen – steinzeitliche Waffen, die den eisernen Schwertern und Streitäxten der Wikinger aber kaum unterlegen sind.“
  • „An Waffen besitzen sie sechs Fuß lange Bogen aus Zedernholz, die an einem Ende mit einer kurzen eisernen Spitze versehen sind und auch als Speere verwendet werden können; die Pfeile haben eiserne, steinerne oder knöcherne Widerhaken.“
  • Sein steinerner Blick machte ihr Angst.

Adjektiv

  • mit Steinen übersät, voll von Steinen
  • übertragen: hart, schwierig, mühevoll

Synonyme

  • schwierig, mühevoll

Gegenwörter

  • glatt
  • einfach

Unterbegriffe

  • felsig; holprig

Charakteristische Wortkombinationen

  • steiniger Boden, Weg, steiniges Gelände
  • steiniger Weg

Beispiel

  • Beim Laufen auf sehr steinigem Untergrund rate ich von diesen Schuhen ab.
  • Um hier zu stehen, muss man einen langen, steinigen Weg überwunden haben.

Konjugierte Form