Sumpf und Moor – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Sumpf und Moor

ist:

“Sumpf”: flache, stehende Wasserfläche mit Vegetation
“Moor”: sumpf, dessen Grund aus Torf besteht

Sumpf

Moor

Substantiv

  • flache, stehende Wasserfläche mit Vegetation
  • Bergbau: tiefster Teil eines Schachtes, in dem sich Grubenwasser ansammelt

Synonyme

  • Moor, Au, Ried, Luch
  • Morast, Schlamm

Oberbegriffe

  • Feuchtgebiet, Feuchtbiotop

Unterbegriffe

  • Mangrovensumpf, Schilfsumpf; meist übertragen: Großstadtsumpf
  • Pumpensumpf, Schachtsumpf

Wortbildungen

  • :sumpfen, sumpfig, sümpfen; sumpfachtig, sumpfächtig, sumpfartig, sumpfechtig, sumpferfüllt, sumpfgeboren
  • Sumpfbiber, Sumpfblüte, Sumpfbauer, Sumpfbeere, Sumpfbewohner, Sumpfbild, Sumpfbildung, Sumpfbirke, Sumpfblume, Sumpfbrei, Sumpfburg, Sumpfcharakter, Sumpfdickicht, Sumpfdotterblume, Sumpfdunst, Sumpfebene, Sumpfeidechse, Sumpfeinöde, Sumpfeinwohner, Sumpfeisen, Sumpfenge, Sumpfeisenerz, Sumpferde, Sumpferz, Sumpfeule, Sumpffarn, Sumpffieber, Sumpfflora, Sumpffrosch, Sumpfgas, Sumpfgebiet, Sumpfgebüsch, Sumpfgegend, Sumpfgeschmack, Sumpfgespenst, Sumpfgewächs, Sumpfgewässer, Sumpfgraben, Sumpfgras, Sumpfheide, Sumpfheidelbeere, Sumpfhirsch, Sumpfholz, Sumpfhuhn, Sumpfinsekt, Sumpfjäger, Sumpfkiefer, Sumpfklee, Sumpfkorb, Sumpfkraut, Sumpfkresse, Sumpfkultur, Sumpflache, Sumpflager, Sumpfland, Sumpflandschaft, Sumpfmeise, Sumpfniederung, Sumpfohreule, Sumpfotter, Sumpfpflanze, Sumpfrohrsänger, Sumpfschildkröte, Sumpfwald, Sumpfwasser, Sumpfwiese, Sumpfwurz, Sumpfzypresse
  • Sumpfart, Sumpfbrühe, Sumpfausdünstung, Sumpfboden, Sumpfgeruch, Sumpfgrube, Sumpfloch

Beispiel

  • Durch den Bau des Wasserkraftwerks trocknete der am unteren Flusslauf gelegene Sumpf vollständig aus, wodurch viele geschützte Arten zugrunde gingen.
  • Als wir des Nachts durch den Sumpf wateten, konnten wir wegen des starken Nebels die Sterne nicht mehr erkennen.
  • „Hier wird der Sumpf flacher, weniger Moosbülten, mehr Weidengestrüpp.“
  • „Phil Graham, später der große Mann hinter der Washington Post, wuchs auf einem Wohnboot in den Sümpfen der Everglades auf.“

Substantiv

  • Sumpf, dessen Grund aus Torf besteht
  • Torfschlamm für Heilzwecke

Oberbegriffe

  • Feuchtgebiet, Landschaft
  • Biotop
  • Heilschlamm, Naturheilmittel

Unterbegriffe

  • Flachmoor, Heidemoor, Hochmoor, Niedermoor, Niederungsmoor, Regenmoor, Teufelsmoor, Torfmoor, Übergangsmoor, Wiesenmoor, Zwischenmoor

Wortbildungen

  • anmoorig, Moorbildung, Moorboden, Moorbrand, Mooreiche, Moorentwässerung, Moorerde, Moorfläche, Moorfrosch, Moorgebiet, Moorgelände, Moorhuhn, moorig, Moorkolonie, Moorkultur, Moorland, Moorlandschaft, Moorleiche, Moorpackung, Moorschnucke, Moorsiedlung, Moorweide, vermooren
  • Mooranwendung, Moorbad, moorbaden, Moorkur, Moorpackung

Beispiel

  • Moore trockenzulegen ist aus heutiger Sicht ein großer Fehler gewesen.
  • Moore speichern eine erhebliche Menge an Kohlenstoff – laut NABU doppelt so viel wie alle Wälder auf der Erde zusammen.
  • „Dann rennen fast alle Frauen ins Moor hinaus, um sich irgendwo im Buschwerk zu verstecken.“
  • Sie ließ sich Bäder aus Moor verschreiben.