Lich und Bar – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Lich und Bar

ist:

“Lich”: eine Stadt in Hessen, Deutschland
“Bar”: bibel: Buch Baruch

Lich

Bar

Substantiv

  • eine Stadt in Hessen, Deutschland

Oberbegriffe

  • Stadt

Charakteristische Wortkombinationen

  • in Lich anlangen, in Lich arbeiten, sich in Lich aufhalten, in Lich aufwachsen, Lich besuchen, durch Lich fahren, nach Lich fahren, über Lich fahren, nach Lich kommen, nach Lich gehen, in Lich leben, nach Lich reisen, aus Lich stammen, in Lich verweilen, in Lich wohnen, nach Lich zurückkehren

Beispiel

  • Lich liegt in der Mitte Hessens.

Abkürzung

  • Bibel: Buch Baruch

Beispiel

  • „Wir aber gehorchten deiner Stimme nicht und wurden dem König von Babel nicht untertan.“ (Bar 2,24a)

Substantiv

  • eine Maßeinheit für den Druck; 1 bar = 105 N/m² = 105 Pa

Sinnverwandte Wörter

  • Pascal

Oberbegriffe

  • SI-konforme Maßeinheit, Einheit

Beispiel

  • Es wurde ein Druck von 2,1 bar gemessen. Die Messung erfolgte in der Einheit Bar.
  • Der normale Luftdruck auf der Erde ist ungefähr ein Bar.
  • „Am 1. Januar 1978 löste das Bar in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich die Maßeinheiten physikalische Atmosphäre (kurz atm) und technische Atmosphäre (kurz at) ab.“

Substantiv

  • Räumlichkeit zum Ausschank und zur Einnahme von Getränken, der Ausschanktisch
  • Schrank oder ein schrankartiges Möbelstück zur Aufbewahrung von Getränken, Gläsern und Zubehör zum Getränkeausschank und Mixen von Getränken

Synonyme

  • Ausschank, Ausschankstube, Destille, Glas-Bier-Geschäft, Pub, Schankstube, Schänke, Taverne, Theke, Tresen; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Restaurant

Unterbegriffe

  • Homosexuellenbar (Lesbenbar, Schwulenbar), Karaoke-Bar, Minibar, Nachtbar, Schanzenbar
  • nach Getränk/Produkt: Bierbar, Cafébar, Cocktailbar, Eisbar, Kaffeebar, Milchbar, Saftbar, Salatbar, Snackbar, Vitaminbar
  • nach Ort: Hausbar, Hafenbar, Hotelbar, Kellerbar

Wortbildungen

  • :Barbesitzer, Barbesucher, Barbetreiber, Barbetrieb, Barchef, Bardame, Bareigentümer, Barfrau, Barhocker, Barjazz, Barkultur, Barmädchen, Barmann, Barmixer, Barmusik, Barpianist, Barpiano, Barraum, Barsänger, Barszene, Bartresen (Bartheke), Bartisch, Barwagen

Beispiel

  • Als ich aus der Bar kam, begann die Welt sich zu drehen.
  • „Er saß herum in den Hallen der Luxushotels, in den Bars der Stadt, in den Cafés, wo die Börsianer saßen.“
  • „Nach dem Abendessen ging Stefan direkt in die Bar.“
  • „Nun tritt ein Afrikaner aus der Bar und mischt sich unter die Gruppe.“
  • „Ich ging an die Bar und setzte mich auf einen Hocker.“
  • Wenn du eine Bar zuhause hast, besuche ich dich gelegentlich.
  • „Er mußte wieder weg, und Staszek verfolgte jede seiner Bewegungen an der Bar mit unerträglicher Ungeduld.“

Kneipe und Bar – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Kneipe und Bar

ist:

“Kneipe”: einfache, schlichte Schankwirtschaft
“Bar”: bibel: Buch Baruch

Kneipe

Bar

Substantiv

  • einfache, schlichte Schankwirtschaft
  • verbindungsstudentische Veranstaltung

Sinnverwandte Wörter

  • Bar, Beisel, Beize, Bierhalle, Gasthaus, Kaschemme, Pinte, Spelunke, Stampe, Tschocherl; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Restaurant

Gegenwörter

  • Gourmettempel, Speiselokal

Oberbegriffe

  • Gaststätte, Lokal
  • Veranstaltung

Unterbegriffe

  • Bierkneipe, Dorfkneipe, Eckkneipe, Fußballkneipe, Hafenkneipe, Lesbenkneipe, Musikkneipe, Raucherkneipe, Stammkneipe, Studentenkneipe

Charakteristische Wortkombinationen

  • in die Kneipe gehen, sich in der Kneipe treffen, in der Kneipe versacken, absacken, auf ein Bierchen in die Kneipe

Wortbildungen

  • Kneipenbesucher, Kneipengast, Kneipenprügelei, Kneipenschlägerei, Kneipentisch, Kneipenwirt, Kneipier

Beispiel

  • Wir treffen uns in der Kneipe und trinken Bier.
  • „Die Kneipe war inzwischen voll geworden.“
  • „Mit dieser bunten Schar, die am 30. November in Tampa-Town landete und mit ihrem Sprachgewirr die Straßen und Kneipen des Städtchens füllte, kamen auch schon die ersten Neugierigen.“
  • „Immer mehr Kneipen hatten nachts auf.“
  • „Vormittags darauf erwartet er Lina in der Kneipe, wie immer, die Zeitschriften hat er bei sich.“
  • „In einer Kneipe allein am Tisch zusitzen war ein zweifelhaftes Vergnügen.“
  • Bei Studentenverbindungen bezeichnet der Begriff Kneipe eine traditionelle Feier die nach bestimmten (Kneip- Comment ) und in Voll couleur gestaltet wird.

Abkürzung

  • Bibel: Buch Baruch

Beispiel

  • „Wir aber gehorchten deiner Stimme nicht und wurden dem König von Babel nicht untertan.“ (Bar 2,24a)

Substantiv

  • eine Maßeinheit für den Druck; 1 bar = 105 N/m² = 105 Pa

Sinnverwandte Wörter

  • Pascal

Oberbegriffe

  • SI-konforme Maßeinheit, Einheit

Beispiel

  • Es wurde ein Druck von 2,1 bar gemessen. Die Messung erfolgte in der Einheit Bar.
  • Der normale Luftdruck auf der Erde ist ungefähr ein Bar.
  • „Am 1. Januar 1978 löste das Bar in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich die Maßeinheiten physikalische Atmosphäre (kurz atm) und technische Atmosphäre (kurz at) ab.“

Substantiv

  • Räumlichkeit zum Ausschank und zur Einnahme von Getränken, der Ausschanktisch
  • Schrank oder ein schrankartiges Möbelstück zur Aufbewahrung von Getränken, Gläsern und Zubehör zum Getränkeausschank und Mixen von Getränken

Synonyme

  • Ausschank, Ausschankstube, Destille, Glas-Bier-Geschäft, Pub, Schankstube, Schänke, Taverne, Theke, Tresen; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Restaurant

Unterbegriffe

  • Homosexuellenbar (Lesbenbar, Schwulenbar), Karaoke-Bar, Minibar, Nachtbar, Schanzenbar
  • nach Getränk/Produkt: Bierbar, Cafébar, Cocktailbar, Eisbar, Kaffeebar, Milchbar, Saftbar, Salatbar, Snackbar, Vitaminbar
  • nach Ort: Hausbar, Hafenbar, Hotelbar, Kellerbar

Wortbildungen

  • :Barbesitzer, Barbesucher, Barbetreiber, Barbetrieb, Barchef, Bardame, Bareigentümer, Barfrau, Barhocker, Barjazz, Barkultur, Barmädchen, Barmann, Barmixer, Barmusik, Barpianist, Barpiano, Barraum, Barsänger, Barszene, Bartresen (Bartheke), Bartisch, Barwagen

Beispiel

  • Als ich aus der Bar kam, begann die Welt sich zu drehen.
  • „Er saß herum in den Hallen der Luxushotels, in den Bars der Stadt, in den Cafés, wo die Börsianer saßen.“
  • „Nach dem Abendessen ging Stefan direkt in die Bar.“
  • „Nun tritt ein Afrikaner aus der Bar und mischt sich unter die Gruppe.“
  • „Ich ging an die Bar und setzte mich auf einen Hocker.“
  • Wenn du eine Bar zuhause hast, besuche ich dich gelegentlich.
  • „Er mußte wieder weg, und Staszek verfolgte jede seiner Bewegungen an der Bar mit unerträglicher Ungeduld.“