Erst und Schon – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen erst und schon

ist:

“erst”: zuvor, vorher
“schon”: antwort, die Zustimmung ausdrückt, aber meist einen Einwand einleitet

erst

schon

Adverb

  • zuvor, vorher
  • erst, erst einmal: zunächst
  • erst, jetzt erst, erst dann: dann, aber nicht früher
  • erst, eben erst: ganz neulich
  • weniger, früher als erwartet

Synonyme

  • zuvor, vorher
  • zunächst, zuerst, als Erstes
  • kürzlich, eben, gerade
  • lediglich

Charakteristische Wortkombinationen

  • erst einmal, mal
  • erst jetzt, dann

Wortbildungen

  • :allererst, vorerst, zuerst, zuallererst

Beispiel

  • Erst musst du deine Eltern fragen!
  • Erst ziehen wir die Schuhe aus.
  • Jetzt verstehe ich erst!
  • Er wird erst morgen kommen.
  • Sie hat erst geheiratet.
  • Es ist erst 8 Uhr.
  • Wir haben erst einen kleinen Teil erledigt.

Partikel

  • Steigerung: zudem, obendrein

Synonyme

  • zudem

Beispiel

  • Du solltest erst seinen Vater sehen!
  • Ich habe keine Zeit, erst recht nicht dafür. (= Dafür habe ich noch weniger Zeit).
  • Einhörner existieren nicht, erst recht keine unsichtbaren rosa Einhörner.

Antwortpartikel

  • Antwort, die Zustimmung ausdrückt, aber meist einen Einwand einleitet

Synonyme

  • doch

Sinnverwandte Wörter

  • ja

Beispiel

  • Hast du das Geld gestohlen? — Schon.
  • Bist du zufrieden mit dem neuen Rad? — Schon, nur mit der Bremse komme ich nicht zurecht.

Modalpartikel

  • : verstärkende Partikel, die die Bedeutung von etwas oder jemandem herunterstuft, abtönt

Sinnverwandte Wörter

  • wirklich

Beispiel

  • Was kann die schon?
  • Was will der schon dagegen tun?

Konjugierte Form


Erst und Nur – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen erst und nur

ist:

“erst”: zuvor, vorher
“nur”: :generell: unterstreicht die Betonung oder Einschränkung der Satzteilaussage

erst

nur

Adverb

  • zuvor, vorher
  • erst, erst einmal: zunächst
  • erst, jetzt erst, erst dann: dann, aber nicht früher
  • erst, eben erst: ganz neulich
  • weniger, früher als erwartet

Synonyme

  • zuvor, vorher
  • zunächst, zuerst, als Erstes
  • kürzlich, eben, gerade
  • lediglich

Charakteristische Wortkombinationen

  • erst einmal, mal
  • erst jetzt, dann

Wortbildungen

  • :allererst, vorerst, zuerst, zuallererst

Beispiel

  • Erst musst du deine Eltern fragen!
  • Erst ziehen wir die Schuhe aus.
  • Jetzt verstehe ich erst!
  • Er wird erst morgen kommen.
  • Sie hat erst geheiratet.
  • Es ist erst 8 Uhr.
  • Wir haben erst einen kleinen Teil erledigt.

Partikel

  • Steigerung: zudem, obendrein

Synonyme

  • zudem

Beispiel

  • Du solltest erst seinen Vater sehen!
  • Ich habe keine Zeit, erst recht nicht dafür. (= Dafür habe ich noch weniger Zeit).
  • Einhörner existieren nicht, erst recht keine unsichtbaren rosa Einhörner.

Fokuspartikel

  • :generell: unterstreicht die Betonung oder Einschränkung der Satzteilaussage

Synonyme

  • alleinig, bloß, ausschließlich, nichts als
  • lediglich
  • doch

Gegenwörter

  • unter anderem

Beispiel

  • Nur Gott kann uns jetzt noch helfen.
  • „Das ersehnte Bergerlebnis ist nur auf dem Wege über ein gewisses Wagnis erreichbar.“
  • Ich bin auch nur ein Mensch.
  • Dieses Auto kostet nur 100 Euro.
  • Trink nur! Es kostet nichts.
  • Sieh nur! Schau doch mal hin!

Fokuspartikel

  • drückt ausschließlichen Bezug auf einen Fokusbereich aus
  • drückt die Verminderung einer qualitativen oder quantitativen Aussagen aus

Wortbildungen

  • :nura

Beispiel

  • Sana anmo lojas nur en sana korpo.
  • ::Ein gesunder Geist wohnt nur, allein in einem gesunden Körper.
  • „Ne existas ula gramatikala genro, nur naturala sexuo.“
  • , A 4. Genro
  • ::Es gibt kein grammatisches Geschlecht (Genus), nur ein natürliches Geschlecht (Sexus).
  • Ca olda libro kostas nur poka pekunio.
  • ::Dieses alte Buch kostet nur, bloß weniges Geld.

Erst und Zweitstimme – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen erst und Zweitstimme

ist:

“erst”: zuvor, vorher
“Zweitstimme”: politik, Wahlrecht: Stimme mit der der Wahlberechtigte eine Partei wählt. Die Zweitstimme entscheidet über die Stärke der einzelnen Parteien bei der Zusammensetzung des gesamten Parlamentes

erst

Zweitstimme

Adverb

  • zuvor, vorher
  • erst, erst einmal: zunächst
  • erst, jetzt erst, erst dann: dann, aber nicht früher
  • erst, eben erst: ganz neulich
  • weniger, früher als erwartet

Synonyme

  • zuvor, vorher
  • zunächst, zuerst, als Erstes
  • kürzlich, eben, gerade
  • lediglich

Charakteristische Wortkombinationen

  • erst einmal, mal
  • erst jetzt, dann

Wortbildungen

  • :allererst, vorerst, zuerst, zuallererst

Beispiel

  • Erst musst du deine Eltern fragen!
  • Erst ziehen wir die Schuhe aus.
  • Jetzt verstehe ich erst!
  • Er wird erst morgen kommen.
  • Sie hat erst geheiratet.
  • Es ist erst 8 Uhr.
  • Wir haben erst einen kleinen Teil erledigt.

Partikel

  • Steigerung: zudem, obendrein

Synonyme

  • zudem

Beispiel

  • Du solltest erst seinen Vater sehen!
  • Ich habe keine Zeit, erst recht nicht dafür. (= Dafür habe ich noch weniger Zeit).
  • Einhörner existieren nicht, erst recht keine unsichtbaren rosa Einhörner.

Substantiv

  • Politik, Wahlrecht: Stimme mit der der Wahlberechtigte eine Partei wählt. Die Zweitstimme entscheidet über die Stärke der einzelnen Parteien bei der Zusammensetzung des gesamten Parlamentes.

Synonyme

  • Parteistimme, Listenstimme

Gegenwörter

  • Erststimme

Oberbegriffe

  • Stimme

Beispiel

  • “Wenn die Wähler der FDP die Zweitstimme geben, wählen sie strategisch klug”, betonte er.