Motor und Generator – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Motor und Generator

ist:

“Motor”: technik antreibende Maschine
“Generator”: technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt

Motor

Generator

Substantiv

  • Technik antreibende Maschine
  • übertragen: etwas oder jemand, der etwas voranbringt; Antreiber, treibende Kraft

Synonyme

  • Antrieb, Triebwerk

Gegenwörter

  • Muskelkraft

Oberbegriffe

  • Fahrzeug, Technik

Unterbegriffe

  • Abluftmotor, Abtriebsmotor, Aluminiummotor, Antriebsmotor, Außenbordmotor, Austauschmotor, Automotor, Backbordmotor, Benzinmotor, Biogasmotor, Blockmotor, Bohrmotor, Bootsmotor, Boxermotor, Bremsmotor, Bugmotor, Dampfmotor, Dieselmotor, Doppelkolbenmotor, Drehmotor, Drehstrommotor, Druckluftmotor, Düsenmotor, Einspritzmotor, Elektromotor (E-Motor), Elsbett-Motor, Ethanolmotor, Fahrstuhlmotor, Fahrzeugmotor, Fliehkraftmotor, Flugzeugmotor, Frontmotor, Fräsmotor, Fördermotor, Gasmotor, Gegenkolbenmotor, Gleichstrommotor, Graugussmotor, Gummimotor, Hauptmotor, Heckmotor, Hilfsmotor, Hinterradnabenmotor, Hochfrequenzmotor, Hochstrommotor, Holzgasmotor, Holzvergasermotor, Hubkolbenmotor, Innenbordmotor, Kettenmotor, Kindermotor, Kranmotor, Kreiselmotor, Kreiskolbenmotor, Landmaschinenmotor, Lastmotor, Leichtmetallmotor, Liftmotor, Maschinenmotor, Mehrstoffmotor, Mehrzylindermotor, Mehrphasenmotor, Motorradmotor, Nabenmotor, Öffnungsmotor, Ölmotor, Ottomotor, Panzermotor, Pumpmotor, Radnabenmotor, Raketenmotor, Rasenmähermotor, Reihenmotor, Rennmotor, Riemenmotor, Rohrmotor, Rollermotor, Rolltreppenmotor, Rotationskolbenmotor, Schiffsmotor, Schleifmotor, Schließmotor, Schrittmotor, Schwerlastmotor, Schwerölmotor, Seitenbordmotor, Spaltpolmotor, Staubmotor, Steuermotor, Stirlingmotor, Sternmotor, Stelzermotor, Steuerbordmotor, Strahlmotor, Tauschmotor, Tauchmotor, Treckermotor, Turbomotor, Unterdruckmotor, Unterflurmotor, Ventilatormotor, Verbrennungsmotor, Vergasermotor, Vielstoffmotor, Viertaktmotor, Vorderradnabenmotor, Wankelmotor, Wellenmotor, Windmotor, Zuluftmotor, Zustellmotor, Zweitaktmotor
  • :nach Zylinderanzahl: Einzylindermotor, Zweizylindermotor, Dreizylindermotor, Vierzylindermotor, Fünfzylindermotor, Sechszylindermotor, Achtzylindermotor, Zehnzylindermotor, Zwölfzylindermotor, Sechzehnzylindermotor
  • Frustmotor, Jobmotor, Klimamotor, Spannungsmotor, Wirtschaftsmotor

Charakteristische Wortkombinationen

  • bei laufendem Motor, ein Motor heult auf
  • Motor abwürgen, Motor anwerfen, Motor drosseln, Motor starten, Motor überholen, Motor warten

Wortbildungen

  • Motoraussetzer, Motorboot, Motorbremse, Motorbus, Motorenfabrik, Motorengeräusch, Motorenlärm, Motorenpalette, Motorensound, Motorenwerk, Motorfliegen, Motorflieger, Motorflug, Motorflugzeug, Motorgeräusch, Motorhaube, Motorisierung, Motorrad, Motorraum, Motorroller, Motorsäge, Motorschaden, Motorschiff, Motorsport
  • motorisieren

Beispiel

  • Das Auto fährt nicht mehr, da der Motor kaputt ist.
  • „Sie ließ den Motor an, schaltete die Scheinwerfer ein und setzte rückwärts aus der Einfahrt.“
  • Sie war der Motor des Unternehmens.
  • „Der 2010 wirksam gewordene Ausgleich von Wettbewerbsnachteilen unseres Gastgewerbes hat sich wahrlich als Motor für Investitionen und Lohnerhöhungen im Beherbergungsgewerbe erwiesen.“

Substantiv

  • Technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt
  • Software Computerprogramm, das aus einer Eingabe eine Zeichenfolge, ein Bild oder ein Audiosignal erzeugt
  • Technik Apparat zur Gaserzeugung aus festen Brennstoffen

Synonyme

  • Stromerzeuger

Sinnverwandte Wörter

  • Batterie, Dynamo

Gegenwörter

  • Elektromotor

Unterbegriffe

  • Asynchrongenerator, Außenpolgenerator, Bandgenerator, Dieselgenerator, Doppelschlussgenerator, Drehgenerator, Gasgenerator, Großgenerator, Hauptschlussgenerator, Innenpolgenerator, Lineargenerator, Nebenschlussgenerator, Reihenschlussgenerator, Stromgenerator, Synchrongenerator, Zapfwellengenerator
  • Abfragegenerator, Bewerbungsgenerator, Codegenerator, eTAN-Generator, Formulargenerator, Funktionsgenerator, Lastgenerator, Mapping-Generator, Namensgenerator, PDF-Generator, Passwortgenerator, Signalgenerator, Soundgenerator, Startseitengenerator, TAN-Generator, Testdatengenerator, Zufallsgenerator

Charakteristische Wortkombinationen

  • drehzahlvariabler Generator, elektrostatischer Generator

Wortbildungen

  • :Generatorbetrieb, Generatorfunktion, Generatorgas, Generatorkompetenz, Generatorregler

Beispiel

  • „In einem graphisch sehr ansprechenden Applet der University of Colorado ist ein sehr einfacher Generator dargestellt, bei dem – im Gegensatz zur obigen Darstellung – die Spule fest ist und der Magnet rotiert.“
  • „Um zehn wurde der Generator abgestellt, und Dunkelheit und Stille legten sich über den ganzen Ort.“
  • „Außer dem rhythmischen Brummen eines Generators und dem Rauschen der Rohre kam keine Antwwort.“
  • „Er suchte hektisch den Raum ab und entdeckte im Bereich des Generators ein Wandtelefon.“
  • „Dieser Generator erzeugt aus den Spiegel Gutenberg-Büchern Dateien im ePub-Format, die Sie mit den meisten eBook-Readern problemlos lesen können.“
  • „In diesem Falle hat man also einen Generator, der unten und oben je eine Brennzone enthält, in welche Luft von unten und von oben eingesogen wird, während das Gas aus der Mitte des Generators entnommen wird.“

Dynamo und Generator – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Dynamo und Generator

ist:

“Dynamo”: elektrotechnik Maschine zur Erzeugung von elektrischem Strom aus mechanischer Energie
“Generator”: technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt

Dynamo

Generator

Substantiv

  • Elektrotechnik Maschine zur Erzeugung von elektrischem Strom aus mechanischer Energie
  • Fahrradtechnik kurz für: Fahrraddynamo, Erzeuger von elektrischem Strom für die Fahrradbeleuchtung
  • Bestandteil von Eigennamen von Sportvereinigungen, wie zum Beispiel Dynamo Dresden

Synonyme

  • Dynamomaschine

Sinnverwandte Wörter

  • Lichtmaschine

Oberbegriffe

  • Generator

Unterbegriffe

  • Nabendynamo

Beispiel

  • Der Dynamo am Fahrrad kann zur Felge hin geklappt werden.
  • Wer in die Pedale tritt, erzeugt über den Dynamo elektrischen Strom.
  • „Die Handbremse funktionierte jetzt, auch der Dynamo und beide Scheinwerfer, die Kette war frisch geölt und das vordere Schutzblech saß wieder fest.“
  • Der nächste Gegner wird Dynamo Kiew sein.

Substantiv

  • Technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt
  • Software Computerprogramm, das aus einer Eingabe eine Zeichenfolge, ein Bild oder ein Audiosignal erzeugt
  • Technik Apparat zur Gaserzeugung aus festen Brennstoffen

Synonyme

  • Stromerzeuger

Sinnverwandte Wörter

  • Batterie, Dynamo

Gegenwörter

  • Elektromotor

Unterbegriffe

  • Asynchrongenerator, Außenpolgenerator, Bandgenerator, Dieselgenerator, Doppelschlussgenerator, Drehgenerator, Gasgenerator, Großgenerator, Hauptschlussgenerator, Innenpolgenerator, Lineargenerator, Nebenschlussgenerator, Reihenschlussgenerator, Stromgenerator, Synchrongenerator, Zapfwellengenerator
  • Abfragegenerator, Bewerbungsgenerator, Codegenerator, eTAN-Generator, Formulargenerator, Funktionsgenerator, Lastgenerator, Mapping-Generator, Namensgenerator, PDF-Generator, Passwortgenerator, Signalgenerator, Soundgenerator, Startseitengenerator, TAN-Generator, Testdatengenerator, Zufallsgenerator

Charakteristische Wortkombinationen

  • drehzahlvariabler Generator, elektrostatischer Generator

Wortbildungen

  • :Generatorbetrieb, Generatorfunktion, Generatorgas, Generatorkompetenz, Generatorregler

Beispiel

  • „In einem graphisch sehr ansprechenden Applet der University of Colorado ist ein sehr einfacher Generator dargestellt, bei dem – im Gegensatz zur obigen Darstellung – die Spule fest ist und der Magnet rotiert.“
  • „Um zehn wurde der Generator abgestellt, und Dunkelheit und Stille legten sich über den ganzen Ort.“
  • „Außer dem rhythmischen Brummen eines Generators und dem Rauschen der Rohre kam keine Antwwort.“
  • „Er suchte hektisch den Raum ab und entdeckte im Bereich des Generators ein Wandtelefon.“
  • „Dieser Generator erzeugt aus den Spiegel Gutenberg-Büchern Dateien im ePub-Format, die Sie mit den meisten eBook-Readern problemlos lesen können.“
  • „In diesem Falle hat man also einen Generator, der unten und oben je eine Brennzone enthält, in welche Luft von unten und von oben eingesogen wird, während das Gas aus der Mitte des Generators entnommen wird.“

Generator und Elektromotor – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Generator und Elektromotor

ist:

“Generator”: technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt
“Elektromotor”: technik: eine Maschine, die elektrische in mechanische Energie umwandelt

Generator

Elektromotor

Substantiv

  • Technik Maschine, die mechanische in elektrische Energie umwandelt
  • Software Computerprogramm, das aus einer Eingabe eine Zeichenfolge, ein Bild oder ein Audiosignal erzeugt
  • Technik Apparat zur Gaserzeugung aus festen Brennstoffen

Synonyme

  • Stromerzeuger

Sinnverwandte Wörter

  • Batterie, Dynamo

Gegenwörter

  • Elektromotor

Unterbegriffe

  • Asynchrongenerator, Außenpolgenerator, Bandgenerator, Dieselgenerator, Doppelschlussgenerator, Drehgenerator, Gasgenerator, Großgenerator, Hauptschlussgenerator, Innenpolgenerator, Lineargenerator, Nebenschlussgenerator, Reihenschlussgenerator, Stromgenerator, Synchrongenerator, Zapfwellengenerator
  • Abfragegenerator, Bewerbungsgenerator, Codegenerator, eTAN-Generator, Formulargenerator, Funktionsgenerator, Lastgenerator, Mapping-Generator, Namensgenerator, PDF-Generator, Passwortgenerator, Signalgenerator, Soundgenerator, Startseitengenerator, TAN-Generator, Testdatengenerator, Zufallsgenerator

Charakteristische Wortkombinationen

  • drehzahlvariabler Generator, elektrostatischer Generator

Wortbildungen

  • :Generatorbetrieb, Generatorfunktion, Generatorgas, Generatorkompetenz, Generatorregler

Beispiel

  • „In einem graphisch sehr ansprechenden Applet der University of Colorado ist ein sehr einfacher Generator dargestellt, bei dem – im Gegensatz zur obigen Darstellung – die Spule fest ist und der Magnet rotiert.“
  • „Um zehn wurde der Generator abgestellt, und Dunkelheit und Stille legten sich über den ganzen Ort.“
  • „Außer dem rhythmischen Brummen eines Generators und dem Rauschen der Rohre kam keine Antwwort.“
  • „Er suchte hektisch den Raum ab und entdeckte im Bereich des Generators ein Wandtelefon.“
  • „Dieser Generator erzeugt aus den Spiegel Gutenberg-Büchern Dateien im ePub-Format, die Sie mit den meisten eBook-Readern problemlos lesen können.“
  • „In diesem Falle hat man also einen Generator, der unten und oben je eine Brennzone enthält, in welche Luft von unten und von oben eingesogen wird, während das Gas aus der Mitte des Generators entnommen wird.“

Substantiv

  • Technik: eine Maschine, die elektrische in mechanische Energie umwandelt

Gegenwörter

  • Generator

Oberbegriffe

  • Motor, Maschine

Unterbegriffe

  • Drehstrommotor, Gleichstrommotor

Beispiel

  • Der Motorroller hat einen leistungsstarken Elektromotor.
  • Nicht nur Kleinwagen oder Sportmodelle werden neuerdings mit einem Elektromotor ausgestattet, auch in Kleintransportern kommen die Motoren jetzt zum Einsatz.
  • Hintergrund der Entwicklung von Elektromotoren für Kraftfahrzeuge ist das Ziel, die Abhängigkeit vom Erdöl zu verringern und durch die umweltschonende Nutzung von elektrischem Strom die Emission von Treibhausgasen zu verringern.
  • „Für die Unterwasserfahrt setzte man auf ebenso starke Elektromotoren.“
  • „Mithilfe der Elektromotoren schlich sich das U-Boot nun davon.“