Tatar und Hackfleisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Tatar und Hackfleisch

ist:

“Tatar”: ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren
“Hackfleisch”: gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Tatar

Hackfleisch

Substantiv

  • ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren

Oberbegriffe

  • Asiat

Unterbegriffe

  • Krimtatar

Wortbildungen

  • Tatarennachricht

Substantiv

  • Lebensmittel: Mageres Hackfleisch vom Rind, das – mit Zwiebeln, Pfeffer, Salz und einem Eigelb vermischt – roh gegessen wird
  • Lebensmittel: Rohes, gewürztes, mageres Rinderhackfleisch

Oberbegriffe

  • Fleischprodukt, Gehacktes, Hackfleisch, Hackepeter, Mett

Beispiel

  • “Für die Bereitung von Tatar eignen sich zarte, magere Muskeln der Hinterkeule und Rückenfleisch, nämlich das Roastbeef.”
  • “Am besten schmeckt Tatar, wenn Sie dafür Filet durch den Fleischwolf geben, aber das ist dann auch ein recht teurer Spaß. Rinderlende ist preiswerter.”

Substantiv

  • Gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Synonyme

  • Faschiertes (österreichisch), Gehacktes, Hack, Haschee

Oberbegriffe

  • Fleisch, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Geflügelhackfleisch, Hackepeter, Lammhackfleisch, Kalbshackfleisch, Mett, Schabefleisch, Schweinehackfleisch, Rinderhackfleisch, Tatar

Charakteristische Wortkombinationen

  • gemischtes Hackfleisch

Wortbildungen

  • :Hackfleischauflauf, Hackfleischbällchen

Beispiel

  • „Falscher Hase“ ist ein Braten aus Hackfleisch.
  • „Er fand plötzlich, daß Böhle-Schniller wahrhaftig recht gehabt hatte mit seinem Rat, das orange-blaue Band niederzulegen. Was hatte er in einer Korporation von Metzgergesellen zu suchen? War es etwa sein Ideal, zeitlebens mit einem Gesicht herumzulaufen, das wie Hackfleisch aussah?“

Mett und Hackfleisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Mett und Hackfleisch

ist:

“Mett”: gastronomie gewürztes Hackfleisch vom Schwein, manchmal auch mit Zwiebelstücken gemischt; kann roh gegessen oder wie Hackfleisch weiterverarbeitet werden
“Hackfleisch”: gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Mett

Hackfleisch

Substantiv

  • Gastronomie gewürztes Hackfleisch vom Schwein, manchmal auch mit Zwiebelstücken gemischt; kann roh gegessen oder wie Hackfleisch weiterverarbeitet werden

Synonyme

  • Hackepeter

Oberbegriffe

  • Schweinehackfleisch, Hackfleisch, Fleisch, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Zwiebelmett, Kümmelmett, Knoblauchmett

Wortbildungen

  • Mettbrötchen, Mettwurst, Zwiebelmett

Beispiel

  • „»Die Russen sind man bloß dumm. Die sollten mit ihren Kosakens nach Japan reiten. Das sind forsche Kerls. Die fressen das Fleisch roh!« Er überlegte wieder ein bißchen: »Ich mag rohes Mett nich essen. Trichinen sind drin. “

Substantiv

  • Gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Synonyme

  • Faschiertes (österreichisch), Gehacktes, Hack, Haschee

Oberbegriffe

  • Fleisch, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Geflügelhackfleisch, Hackepeter, Lammhackfleisch, Kalbshackfleisch, Mett, Schabefleisch, Schweinehackfleisch, Rinderhackfleisch, Tatar

Charakteristische Wortkombinationen

  • gemischtes Hackfleisch

Wortbildungen

  • :Hackfleischauflauf, Hackfleischbällchen

Beispiel

  • „Falscher Hase“ ist ein Braten aus Hackfleisch.
  • „Er fand plötzlich, daß Böhle-Schniller wahrhaftig recht gehabt hatte mit seinem Rat, das orange-blaue Band niederzulegen. Was hatte er in einer Korporation von Metzgergesellen zu suchen? War es etwa sein Ideal, zeitlebens mit einem Gesicht herumzulaufen, das wie Hackfleisch aussah?“

Hackepeter und Hackfleisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Hackepeter und Hackfleisch

ist:

“Hackepeter”: gastronomie gewürztes Hackfleisch vom Schwein, manchmal auch mit Zwiebelstücken gemischt; kann roh gegessen oder wie Hackfleisch weiterverarbeitet werden
“Hackfleisch”: gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Hackepeter

Hackfleisch

Substantiv

  • Gastronomie gewürztes Hackfleisch vom Schwein, manchmal auch mit Zwiebelstücken gemischt; kann roh gegessen oder wie Hackfleisch weiterverarbeitet werden

Synonyme

  • Mett

Oberbegriffe

  • Schweinehackfleisch, Hackfleisch, Fleisch, Nahrungsmittel

Beispiel

  • „Rustikal auch die Bewirtung: Hackepeter, Schmalzstullen gab es, Bier, ‚Rotkäppchen‘, und am Grill konnte jeder selbst Schweinekamm oder Würstchen brutzeln.“
  • „Ich habe heute Morgen zwei Brötchen mit Hackepeter gegessen und eine Tasse Kaffee getrunken, und damit Sie sehen, dass ich nicht lüge, kotze ich Ihnen das jetzt alles vor die Füße!“

Substantiv

  • Gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Synonyme

  • Faschiertes (österreichisch), Gehacktes, Hack, Haschee

Oberbegriffe

  • Fleisch, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Geflügelhackfleisch, Hackepeter, Lammhackfleisch, Kalbshackfleisch, Mett, Schabefleisch, Schweinehackfleisch, Rinderhackfleisch, Tatar

Charakteristische Wortkombinationen

  • gemischtes Hackfleisch

Wortbildungen

  • :Hackfleischauflauf, Hackfleischbällchen

Beispiel

  • „Falscher Hase“ ist ein Braten aus Hackfleisch.
  • „Er fand plötzlich, daß Böhle-Schniller wahrhaftig recht gehabt hatte mit seinem Rat, das orange-blaue Band niederzulegen. Was hatte er in einer Korporation von Metzgergesellen zu suchen? War es etwa sein Ideal, zeitlebens mit einem Gesicht herumzulaufen, das wie Hackfleisch aussah?“