Grieß und Hartweizengrieß – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Grieß und Hartweizengrieß

ist:

“Grieß”: kleinkörnig gemahlenes Getreideerzeugnis
“Hartweizengrieß”: grieß aus Hartweizen

Grieß

Hartweizengrieß

Substantiv

  • kleinkörnig gemahlenes Getreideerzeugnis

Unterbegriffe

  • Hartweizengrieß, Weichweizengrieß, Weizengrieß

Wortbildungen

  • Grießbrei, Grießkloß, Grießkoch, Grießmehl, Grießnockerl, Grießpudding, Grießsterz, Grießsuppe
  • :Glasgrieß, kleine abgerundete Glasteilchen
  • :Nierengrieß, Ansammlung vieler kleiner Nierensteine

Beispiel

  • Die Grundlage für italienische Polenta oder mexikanische Tortilla ist Grieß aus Mais.
  • „Und nie tun wir es vergeblich, stets füllen sich unsere Säckchen mit Mehl und mit Grieß.“

Substantiv

  • Grieß aus Hartweizen

Oberbegriffe

  • Grieß

Beispiel

  • „Couscous ist grober Hartweizengrieß, der mit Salzwasser gemischt und so lange gerieben wird, bis die einzelnen Körnchen annähernd rund sind – dadurch bekommt er seine besondere Struktur.“

Hartweizengrieß und Weichweizengrieß – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Hartweizengrieß und Weichweizengrieß

ist:

“Hartweizengrieß”: grieß aus Hartweizen
“Weichweizengrieß”: grieß aus Weichweizen

Hartweizengrieß

Weichweizengrieß

Substantiv

  • Grieß aus Hartweizen

Oberbegriffe

  • Grieß

Beispiel

  • „Couscous ist grober Hartweizengrieß, der mit Salzwasser gemischt und so lange gerieben wird, bis die einzelnen Körnchen annähernd rund sind – dadurch bekommt er seine besondere Struktur.“

Substantiv

  • Grieß aus Weichweizen

Gegenwörter

  • Hartweizengrieß

Oberbegriffe

  • Grieß

Beispiel

  • „Teigwaren, die gleichzeitig Hart- und Weichweizengrieß enthalten, dürfen auch dann nicht als Hartgrieß-Teigwaren in den Verkehr gebracht werden, wenn zu ihrer Herstellung Hartweizengrieß in überwiegender Menge verwendet worden ist.“