Inhaber und Eigentümer – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Inhaber und Eigentümer

ist:

“Inhaber”: , : jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
“Eigentümer”: diejenige Person, die die rechtliche Herrschaft über eine Sache hat

Inhaber

Eigentümer

Substantiv

  • , (unjuristischer Sprachgebrauch): jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
  • Träger eines bestimmten Titels
  • derjenige, dem ein Recht oder eine Forderung zusteht

Synonyme

  • : Besitzer, Eigentümer
  • Träger

Gegenwörter

  • Eigentümer

Oberbegriffe

  • Mann

Unterbegriffe

  • Aktieninhaber, Alleininhaber, Amtsinhaber, Betriebsinhaber, Bordellinhaber, Büroinhaber, Daten-Inhaber, Depotinhaber, Firmeninhaber, Funktionsinhaber, Geschäftsinhaber, Hotelinhaber, Karteninhaber, Konteninhaber, Kontoinhaber, Konzessionsinhaber, Kreditkarteninhaber, Ladeninhaber, Lehrstuhlinhaber, Lizenzinhaber, Medieninhaber, Mitinhaber, Monopolinhaber, Passinhaber, Patentinhaber, Posteninhaber, Rekordinhaber, Sichtkarteninhaber, Sitzplatzinhaber, Stelleninhaber, Unternehmensinhaber, Weltrekordinhaber, Wohnungsinhaber, Zeitkarteninhaber

Wortbildungen

  • :Inhaberschaft, Inhaberschuldverschreibung, Inhaberwechsel, Inhaberwertpapier

Beispiel

  • Der Inhaber des Restaurants beschwerte sich bei der Polizei über vandalierende Jugendliche.
  • „Die Inhaber vermieteten ihren Gasthof seit vielen Jahren an Vereine, die nicht unbedingt große öffentliche Präsenz anstrebten.“
  • „Auch zu Inhabern des grünen Turbans kamen wir.“
  • „Ein zweiter Glücksfall sind Herr und Frau Gleumann, die Inhaber der Klenziner Mühle.“
  • Der erste Inhaber des Bundesverdienstkreuzes war der Bergmann Franz Brandl.
  • Der Inhaber einer Forderung ist regelmäßig zur Zession berechtigt.

Substantiv

  • diejenige Person, die die rechtliche Herrschaft über eine Sache hat

Synonyme

  • : Besitzer (eigentlich falsch; siehe Definition Besitzer)

Sinnverwandte Wörter

  • Eigner

Gegenwörter

  • juristisch: Besitzer

Unterbegriffe

  • allgemein: Alleineigentümer, Alteigentümer,Hälfteeigentümer, Miteigentümer, Teileigentümer
  • Firmeneigentümer, Gebäudeeigentümer, Gemeindeeigentümer, Geschäftseigentümer, Informationseigentümer, Schiffseigentümer, Schlecker-Eigentümer, Wohnungseigentümer

Wortbildungen

  • :Eigentümergemeinschaft (→ Hauseigentümergemeinschaft, Wohnungseigentümergemeinschaft), Eigentümerversammlung

Beispiel

  • Klaus ist Eigentümer dieses Fahrrads.
  • Frau Petra Meyer ist der Eigentümer dieses Hauses.
  • „Auch Eigentümer einer vermieteten Immobilie müssen mit ungeplanten Kosten für Reparaturen oder Nachzahlungen rechnen.“
  • „Bleiben wir vor einer Bude stehen, und der Eigentümer ist abwesend, kommt er nicht herbeigesprungen, um uns hineinzunötigen.“
  • „Aber die Eigentümer erlaubten das nicht, sie hatten bereits überall ihre Sachen ausgebreitet.“

Inhaber und Geschäftsführer – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Inhaber und Geschäftsführer

ist:

“Inhaber”: , : jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
“Geschäftsführer”: wirtschaft leitender Angestellter einer Personenvereinigung, meist eines Unternehmens

Inhaber

Geschäftsführer

Substantiv

  • , (unjuristischer Sprachgebrauch): jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
  • Träger eines bestimmten Titels
  • derjenige, dem ein Recht oder eine Forderung zusteht

Synonyme

  • : Besitzer, Eigentümer
  • Träger

Gegenwörter

  • Eigentümer

Oberbegriffe

  • Mann

Unterbegriffe

  • Aktieninhaber, Alleininhaber, Amtsinhaber, Betriebsinhaber, Bordellinhaber, Büroinhaber, Daten-Inhaber, Depotinhaber, Firmeninhaber, Funktionsinhaber, Geschäftsinhaber, Hotelinhaber, Karteninhaber, Konteninhaber, Kontoinhaber, Konzessionsinhaber, Kreditkarteninhaber, Ladeninhaber, Lehrstuhlinhaber, Lizenzinhaber, Medieninhaber, Mitinhaber, Monopolinhaber, Passinhaber, Patentinhaber, Posteninhaber, Rekordinhaber, Sichtkarteninhaber, Sitzplatzinhaber, Stelleninhaber, Unternehmensinhaber, Weltrekordinhaber, Wohnungsinhaber, Zeitkarteninhaber

Wortbildungen

  • :Inhaberschaft, Inhaberschuldverschreibung, Inhaberwechsel, Inhaberwertpapier

Beispiel

  • Der Inhaber des Restaurants beschwerte sich bei der Polizei über vandalierende Jugendliche.
  • „Die Inhaber vermieteten ihren Gasthof seit vielen Jahren an Vereine, die nicht unbedingt große öffentliche Präsenz anstrebten.“
  • „Auch zu Inhabern des grünen Turbans kamen wir.“
  • „Ein zweiter Glücksfall sind Herr und Frau Gleumann, die Inhaber der Klenziner Mühle.“
  • Der erste Inhaber des Bundesverdienstkreuzes war der Bergmann Franz Brandl.
  • Der Inhaber einer Forderung ist regelmäßig zur Zession berechtigt.

Substantiv

  • Wirtschaft leitender Angestellter einer Personenvereinigung, meist eines Unternehmens

Oberbegriffe

  • Führer

Unterbegriffe

  • Bundesgeschäftsführer, Formel-1-Geschäftsführer, Hauptgeschäftsführer, Landesgeschäftsführer

Wortbildungen

  • Geschäftsführung

Beispiel

  • Hartmut Neumann, der Geschäftsführer des Sport- und Freizeitzentrums Siemensstadt, ist mit seinen fünf neuen Mitarbeitern jedenfalls zufrieden.
  • „Erwachsenen Menschen ist es nur eine gewisse Weile erlaubt, in süßen Erinnerungen zu schwelgen, und bald wandte sich der Geschäftsführer seinem eigentlichen Thema zu.“
  • „Das schöne große Schuhgeschäft gehört einer alten Frau, die hat ihren Geschäftsführer geheiratet, und seitdem schläft sie hinten, und es geht ihr schlecht.“
  • „Der Geschäftsführer des Restaurants erschien, und Jackson Evans ließ ihm eine ähnliche Behandlung zuteil werden.“

Inhaber und Besitzer – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Inhaber und Besitzer

ist:

“Inhaber”: , : jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
“Besitzer”: recht die Person, die die tatsächliche Herrschaft über eine Sache ausüben

Inhaber

Besitzer

Substantiv

  • , (unjuristischer Sprachgebrauch): jemand, der eine bestimmte Sache besitzt
  • Träger eines bestimmten Titels
  • derjenige, dem ein Recht oder eine Forderung zusteht

Synonyme

  • : Besitzer, Eigentümer
  • Träger

Gegenwörter

  • Eigentümer

Oberbegriffe

  • Mann

Unterbegriffe

  • Aktieninhaber, Alleininhaber, Amtsinhaber, Betriebsinhaber, Bordellinhaber, Büroinhaber, Daten-Inhaber, Depotinhaber, Firmeninhaber, Funktionsinhaber, Geschäftsinhaber, Hotelinhaber, Karteninhaber, Konteninhaber, Kontoinhaber, Konzessionsinhaber, Kreditkarteninhaber, Ladeninhaber, Lehrstuhlinhaber, Lizenzinhaber, Medieninhaber, Mitinhaber, Monopolinhaber, Passinhaber, Patentinhaber, Posteninhaber, Rekordinhaber, Sichtkarteninhaber, Sitzplatzinhaber, Stelleninhaber, Unternehmensinhaber, Weltrekordinhaber, Wohnungsinhaber, Zeitkarteninhaber

Wortbildungen

  • :Inhaberschaft, Inhaberschuldverschreibung, Inhaberwechsel, Inhaberwertpapier

Beispiel

  • Der Inhaber des Restaurants beschwerte sich bei der Polizei über vandalierende Jugendliche.
  • „Die Inhaber vermieteten ihren Gasthof seit vielen Jahren an Vereine, die nicht unbedingt große öffentliche Präsenz anstrebten.“
  • „Auch zu Inhabern des grünen Turbans kamen wir.“
  • „Ein zweiter Glücksfall sind Herr und Frau Gleumann, die Inhaber der Klenziner Mühle.“
  • Der erste Inhaber des Bundesverdienstkreuzes war der Bergmann Franz Brandl.
  • Der Inhaber einer Forderung ist regelmäßig zur Zession berechtigt.

Substantiv

  • Recht die Person(en), die die tatsächliche Herrschaft über eine Sache ausüben
  • : Eigentümer (eigentlich falsch; siehe Definition Eigentümer)

Sinnverwandte Wörter

  • Inhaber
  • Eigner

Gegenwörter

  • Besitzdiener, Eigentümer

Oberbegriffe

  • Person

Unterbegriffe

  • Alleinbesitzer, Vorbesitzer
  • Abstellplatzbesitzer, Aktienbesitzer, Autobesitzer, Bordellbesitzer, Burgbesitzer, Dauerkartenbesitzer, Eigenheimbesitzer, Fabrikbesitzer, Fabriksbesitzer, Fahrzeugbesitzer, Fahrradbesitzer, Garagenbesitzer, Garagenplatzbesitzer, Gartenbesitzer, Geschäftsbesitzer, Gutsbesitzer, Hausbesitzer, Haustierbesitzer, Hotelbesitzer, Hundebesitzer, Jahreskartenbesitzer, Kaffeehausbesitzer, Kartenbesitzer, Katzenbesitzer, Kinobesitzer, Kioskbesitzer, Kraftfahrzeugbesitzer, Kraftwerksbesitzer, Kreditkartenbesitzer, Ladenbesitzer, Landbesitzer, Minenbesitzer, Plantagenbesitzer, Puffbesitzer, Rennbahnbesitzer, Restaurantbesitzer, Schlossbesitzer, Taxibesitzer, Waffenbesitzer, Waldbesitzer, Wohnungsbesitzer, Zechenbesitzer

Wortbildungen

  • :Besitzerstolz

Beispiel

  • Hans ist als Mieter Besitzer des Wagens, aber Klaus ist rechtlich gesehen Eigentümer.
  • Ronald hat den Wagen vom Gebrauchtwagenhändler Hompka erworben und ist damit schon der fünfte Besitzer.
  • „Später saß ich mit dem Besitzer des Hotels an der Straße, und wir genossen den Abendwind.“
  • „Also jammern die Besitzer über die Nichtbesitzer, die Einheimischen über die Flüchtlinge, die ihnen angeblich alles wegnehmen.“