Assimilation und Integration – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Assimilation und Integration

ist:

“Assimilation”: allgemein: Angleichung an einen Zustand, Eingliederung
“Integration”: bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes

Assimilation

Integration

Substantiv

  • allgemein: Angleichung an einen Zustand, Eingliederung
  • Kultur: Anpassung an die Lebensgewohnheiten, Gebräuche, Kleidung und ähnlichem in einem Land (üblicherweise im Zusammenhang mit Migranten verwendet)
  • Klima, Zeitzone: Gewöhnung an die neuen äußeren Umstände (eine veränderte Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Lichtverhältnisse, andere Tageszeit und die damit verbundene Umstellung der Schlaf- und Wachzeiten) nachdem man an einen anderen, üblicherweise weit entfernten Ort gereist ist.
  • Biologie: die Umwandlung anorganischer in zelleigene Stoffe mit Hilfe der Photo- oder Chemosynthese
  • Linguistik: die Angleichung der Artikulationsstelle oder der Artikulationsart eines Lautes an einen vorangehenden Laut (regressive Assimilation) oder einen folgenden Laut (progressive Assimilation)
  • Psychologie: Anpassung der Umwelt an den Organismus

Synonyme

  • Assimilierung
  • Angleichung
  • Anpassung
  • Adaptation, Gewöhnung, Umstellung
  • Chemosynthese, Photosynthese

Gegenwörter

  • Abwandlung, Diversifikation
  • Abgrenzung, Ablehnung
  • Beharren
  • Dissimilation

Unterbegriffe

  • Akklimatisierung
  • progressive Assimilation, regressive Assimilation, reziproke Assimilation
  • partielle Assimilation, totale Assimilation
  • Fernassimilation, Kontaktassimilation

Wortbildungen

  • :Assimilationsdauer, Assimilationsdruck, Assimilationsfähigkeit, Assimilationsphase, Assimilationsprodukt, Assimilationszeit

Beispiel

  • Deutschen fällt die Assimilation in einem neuen Land normalerweise leicht, sodass sie als Gruppe und Individuen aus einem anderen Land dort nicht leicht zu erkennen sind.
  • „Über die jeweiligen Verhaltensweisen der Zigeuner gegenüber den Nationaleigenschaften unterschiedlicher Völker erhofft man sich Aufschlüsse über eine etwaige Alternative zwischen Assimilation und Ausgrenzung.“
  • Bei einer Reise ins Hochgebirge benötigt man eine gewisse Zeit zur Assimilation, in der sich der Körper an die veränderten Luftdruckverhältnisse gewöhnt.
  • Durch die Verbrennung fossiler Energieträger wird mehr CO2 erzeugt als durch Assimilation verbraucht wird.
  • In “Assessor” steckt eine Assimilation, da das Wort auf lat. “ad-sedere” zurückgeht. Das “d” wurde also an das folgende “s” assimiliert.
  • „Unter einer Assimilation versteht man, daß ein Laut an einen anderen, im Wort benachbarten, ganz oder teilweise angeglichen wird.“
  • „Man nennt diese Erscheinung darum Angleichung oder lateinisch Assimilation.“
  • „In sehr vielen Fällen kann ein kombinatorischer Lautwandel beschrieben werden als Assimilation einer phonetischen Einheit an ihre Umgebung (…).“
  • „In §2.3 wurde beispielsweise gezeigt, daß die Regeln für Epenthese und Assimilation genau in dieser Reihenfolge angewendet werden müssen, um die Distribution der drei regulären Pluralallomorphe des Englischen , und zu erfassen.“

Substantiv

  • bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
  • Mathematik Berechnung der Stammfunktion; Umkehrung der Ableitung
  • Soziologie die Einbeziehung, die Einbindung von Personen, sozialen Gruppen, Körperschaften, die Verschmelzung von sozialen Gruppen und Körperschaften
  • Wirtschaft in der Politik und in der Geschichte: die Schaffung eines einheitlichen Marktgebiets, Staaten- oder Staatsgebietes
  • Sprachwissenschaft die Verschmelzung von verschiedenen Sprachen und Dialekten zu einer einheitlichen Sprache
  • Informatik die Verknüpfung unterschiedlicher Anwendungsprogramme

Synonyme

  • Einbeziehung, Einbindung, Verschmelzung, Zusammenführung
  • Verschmelzung

Gegenwörter

  • Differentiation/Differenziation
  • Abkapselung, Abschiebung, Assimilation, Ausgrenzung, Ausweisung, Integrationsverweigerung, Isolation, Verbannung
  • Abschottung, Desintegration, Isolation, Isolierung, Trennung
  • Aufkündigung, Auflösung, Ausgrenzung, Austritt

Oberbegriffe

  • Rechenverfahren

Unterbegriffe

  • Elektrikintegration, Elektronikintegration, Reintegration
  • Anwendungsintegration (→ Unternehmensanwendungsintegration), Datenintegration, Funktionsintegration, Prozessintegration (→ Geschäftsprozessintegration), Systemintegration, Werkzeugintegration

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: partielle Integration
  • mit Adjektiv: berufliche Integration, gelungene Integration, gesellschaftliche Integration, kulturelle Integration, schulische Integration, soziale Integration, vollständige Integration, ökonomische Integration
  • mit Wortgruppe: die Integration von Ausländern, die Integration von Einwanderern, die Integration von Flüchtlingen, Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt, die Integration einer Minderheit, die Integration von Migranten, Integration neuer Mitarbeiter, Integration durch Sport, die Integration von Zugewanderten, die Integration von Zuwanderern
  • mit Adjektiv: fortschreitende Integration, europäische Integration
  • mit Verb: eine Integration anstreben, die Integration beschleunigen, die Integration vertiefen
  • mit Adjektiv: wirtschaftliche Integration
  • mit Verb: die Integration erleichtern, die Integration erschweren, die Integration fördern, die Integration voranbringen
  • mit Wortgruppe: Anstrengung zur Integration, Beitrag zur Integration, Bemühung um Integration, Bereitschaft zur Integration, Fähigkeit zur Integration, Fortschritte bei der Integration, Voraussetzungen für die Integration, Willen zur Integration

Wortbildungen

  • Integrationsbereich, Integrationsformel, Integrationsgebiet, Integrationsgrenze, Integrationsintervall, Integrationskonstante, Integrationsregel, Integrationstheorie, Integrationsvariable
  • Integrationsdebatte, Integrationserfolg, Integrationsfigur, Integrationsgipfel, Integrationshemmnis, Integrationskurs, Integrationsminister, Integrationsministerium, Integrationsmöglichkeit, Integrationspolitik, Integrationsproblem, Integrationsverweigerer, Integrationswille, integrationswillig, Jobintegration
  • Integrationskomponente, Integrationsplattform, Integrationstechnik, Integrationstest, Integrationsumgebung

Beispiel

  • Die Firma ist u.a. für die Elektrik- und Elektronikintegration dieses Automodells zuständig.
  • Die Integration zählt zur Infinitesimalrechnung.
  • Die Integration behinderter Menschen ist eine Aufgabe der Gesellschaft.
  • Die skandinavischen Länder sind bei der Integration von Flüchtlingen weiter, als Deutschland, sagt die OECD im Frühjahr 2017.
  • „Für die Vertriebenen war die Integration oft alles andere als einfach.“
  • „Gelungene Integration bleibt meist unauffällig.“
  • „Meine Integration in den Arbeitsmarkt fand übrigens ohne jedwede Diskriminierung durch meine Herkunft statt.“
  • In Schweden verläuft die Integration von Flüchtlingen schwieriger als gedacht. Die Flüchtlinge haben häufig falsche Erwartungen an ihre neue Heimat.
  • Die Integration der neuen EU-Mitgliedsstaaten im Rahmen der Osterweiterung muss von der Gemeinschaft bewältigt werden.
  • Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande schlug Steinmeier vor, ein neues Kapitel der europäischen Integration aufzuschlagen.
  • Nach einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung von Oktober 2015 „ eine Mehrheit der EU-Bürger hinter EU und Euro und wünscht sich gar eine stärkere politische und wirtschaftliche Integration.
  • Die Herausbildung der deutschen Hochsprache war ein Prozess der Annäherung und des Ausgleichs der Dialekte, Integration genannt.
  • Die Integration von Kalkulationstabellen in die Textverarbeitung fällt Anfängern schwer.

Integration und Inklusion – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Integration und Inklusion

ist:

“Integration”: bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
“Inklusion”: allgemein: ein Einschluss, eine Einschließung oder das Einschließen

Integration

Inklusion

Substantiv

  • bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
  • Mathematik Berechnung der Stammfunktion; Umkehrung der Ableitung
  • Soziologie die Einbeziehung, die Einbindung von Personen, sozialen Gruppen, Körperschaften, die Verschmelzung von sozialen Gruppen und Körperschaften
  • Wirtschaft in der Politik und in der Geschichte: die Schaffung eines einheitlichen Marktgebiets, Staaten- oder Staatsgebietes
  • Sprachwissenschaft die Verschmelzung von verschiedenen Sprachen und Dialekten zu einer einheitlichen Sprache
  • Informatik die Verknüpfung unterschiedlicher Anwendungsprogramme

Synonyme

  • Einbeziehung, Einbindung, Verschmelzung, Zusammenführung
  • Verschmelzung

Gegenwörter

  • Differentiation/Differenziation
  • Abkapselung, Abschiebung, Assimilation, Ausgrenzung, Ausweisung, Integrationsverweigerung, Isolation, Verbannung
  • Abschottung, Desintegration, Isolation, Isolierung, Trennung
  • Aufkündigung, Auflösung, Ausgrenzung, Austritt

Oberbegriffe

  • Rechenverfahren

Unterbegriffe

  • Elektrikintegration, Elektronikintegration, Reintegration
  • Anwendungsintegration (→ Unternehmensanwendungsintegration), Datenintegration, Funktionsintegration, Prozessintegration (→ Geschäftsprozessintegration), Systemintegration, Werkzeugintegration

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: partielle Integration
  • mit Adjektiv: berufliche Integration, gelungene Integration, gesellschaftliche Integration, kulturelle Integration, schulische Integration, soziale Integration, vollständige Integration, ökonomische Integration
  • mit Wortgruppe: die Integration von Ausländern, die Integration von Einwanderern, die Integration von Flüchtlingen, Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt, die Integration einer Minderheit, die Integration von Migranten, Integration neuer Mitarbeiter, Integration durch Sport, die Integration von Zugewanderten, die Integration von Zuwanderern
  • mit Adjektiv: fortschreitende Integration, europäische Integration
  • mit Verb: eine Integration anstreben, die Integration beschleunigen, die Integration vertiefen
  • mit Adjektiv: wirtschaftliche Integration
  • mit Verb: die Integration erleichtern, die Integration erschweren, die Integration fördern, die Integration voranbringen
  • mit Wortgruppe: Anstrengung zur Integration, Beitrag zur Integration, Bemühung um Integration, Bereitschaft zur Integration, Fähigkeit zur Integration, Fortschritte bei der Integration, Voraussetzungen für die Integration, Willen zur Integration

Wortbildungen

  • Integrationsbereich, Integrationsformel, Integrationsgebiet, Integrationsgrenze, Integrationsintervall, Integrationskonstante, Integrationsregel, Integrationstheorie, Integrationsvariable
  • Integrationsdebatte, Integrationserfolg, Integrationsfigur, Integrationsgipfel, Integrationshemmnis, Integrationskurs, Integrationsminister, Integrationsministerium, Integrationsmöglichkeit, Integrationspolitik, Integrationsproblem, Integrationsverweigerer, Integrationswille, integrationswillig, Jobintegration
  • Integrationskomponente, Integrationsplattform, Integrationstechnik, Integrationstest, Integrationsumgebung

Beispiel

  • Die Firma ist u.a. für die Elektrik- und Elektronikintegration dieses Automodells zuständig.
  • Die Integration zählt zur Infinitesimalrechnung.
  • Die Integration behinderter Menschen ist eine Aufgabe der Gesellschaft.
  • Die skandinavischen Länder sind bei der Integration von Flüchtlingen weiter, als Deutschland, sagt die OECD im Frühjahr 2017.
  • „Für die Vertriebenen war die Integration oft alles andere als einfach.“
  • „Gelungene Integration bleibt meist unauffällig.“
  • „Meine Integration in den Arbeitsmarkt fand übrigens ohne jedwede Diskriminierung durch meine Herkunft statt.“
  • In Schweden verläuft die Integration von Flüchtlingen schwieriger als gedacht. Die Flüchtlinge haben häufig falsche Erwartungen an ihre neue Heimat.
  • Die Integration der neuen EU-Mitgliedsstaaten im Rahmen der Osterweiterung muss von der Gemeinschaft bewältigt werden.
  • Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande schlug Steinmeier vor, ein neues Kapitel der europäischen Integration aufzuschlagen.
  • Nach einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung von Oktober 2015 „ eine Mehrheit der EU-Bürger hinter EU und Euro und wünscht sich gar eine stärkere politische und wirtschaftliche Integration.
  • Die Herausbildung der deutschen Hochsprache war ein Prozess der Annäherung und des Ausgleichs der Dialekte, Integration genannt.
  • Die Integration von Kalkulationstabellen in die Textverarbeitung fällt Anfängern schwer.

Substantiv

  • allgemein: ein Einschluss, eine Einschließung oder das Einschließen
  • Mathematik: Teilmengenbeziehung, siehe Teilmenge
  • Mineralogie: Einschlüsse von andersartigen Materialien in Mineralien
  • Bildung, Sozialwissenschaft: der Zugang zu gesellschaftlichen Teilsystemen

Synonyme

  • Einschluss

Sinnverwandte Wörter

  • Aufnahme, Einbeziehung, Eingeschlossenheit, Integration, Zugehörigkeit
  • Integral, Integration
  • Einschließung
  • Teilhabe

Gegenwörter

  • Ausgrenzung, Ausschluss
  • Exklusion

Charakteristische Wortkombinationen

  • deviante Inklusion, fetale Inklusion, gesellschaftliche Inklusion, schulische Inklusion, soziale Inklusion, vollständige Inklusion

Wortbildungen

  • Inklusionsabbildung
  • Inklusionsrelation
  • Inklusionsbemühungen
  • Inklusionsklasse

Beispiel

  • Die Inklusion findet noch nicht statt.
  • Die Inklusion als Beziehung zwischen Mengen erfüllt die drei Eigenschaften einer partiellen Ordnungsrelation, sie ist nämlich reflexiv, antisymmetrisch und transitiv.
  • „Inklusion meint bei Parsons innerhalb der evolutionären Gesellschaftsentwicklung die Einbeziehung bislang ausgeschlossener Akteure in Subsysteme.“
  • „Inklusion ist das Leitbild dieser weltweit gültigen Vereinbarung, also die nahtlose Integration aller Lebensformen in die Gesellschaft.“
  • „In den letzten Jahren hat die gesellschaftliche Debatte zum Thema Inklusion deutlich an Dynamik gewonnen; ein Teilthema dieser Inklusionsdebatte stellt die »Leichte Sprache« dar.“
  • „Die in Deutschland in den vergangenen Jahren so oft diskutierte Inklusion, das Nebeneinander von Schülern mit und ohne Handicap in einer Klasse, ist in Finnland kein Thema, denn es gab sie schon immer.“

Migration und Integration – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Migration und Integration

ist:

“Migration”: wanderung von Menschen oder ganzen Volksgruppen
“Integration”: bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes

Migration

Integration

Substantiv

  • Wanderung von Menschen oder ganzen Volksgruppen
  • Tierwanderung, Vogelzug
  • Stoffwanderung durch poröses Gestein
  • Biologie Stoffwanderung im Körper oder innerhalb von Zellen
  • Datenbank Migration von Daten von einer Anwendung, einem Betriebssystem oder Version zu einer/einem anderen

Synonyme

  • Völkerwanderung
  • Datenmigration

Gegenwörter

  • Sesshaftigkeit

Oberbegriffe

  • Veränderung

Unterbegriffe

  • Binnenmigration, Emigration, Immigration, Kolonialmigration, Zwangsmigration

Charakteristische Wortkombinationen

  • innere Migration

Wortbildungen

  • Migrationshintergrund, Migrationspolitik, Migrationstheorie, Migrationsvordergrund

Beispiel

  • Die Migration ist in vielen Ländern ein politisches Problem.
  • Die Migration der Daten auf die neue Datenbank wird von einem Expertenteam innerhalb der nächsten zwei Wochen durchgeführt.
  • Von den 18.000 Desktop-Rechnern der Stadt München liefen zum Abschluss der Migration 2014 über 17.000 mit LiMux.

Substantiv

  • bildungssprachlich die Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
  • Mathematik Berechnung der Stammfunktion; Umkehrung der Ableitung
  • Soziologie die Einbeziehung, die Einbindung von Personen, sozialen Gruppen, Körperschaften, die Verschmelzung von sozialen Gruppen und Körperschaften
  • Wirtschaft in der Politik und in der Geschichte: die Schaffung eines einheitlichen Marktgebiets, Staaten- oder Staatsgebietes
  • Sprachwissenschaft die Verschmelzung von verschiedenen Sprachen und Dialekten zu einer einheitlichen Sprache
  • Informatik die Verknüpfung unterschiedlicher Anwendungsprogramme

Synonyme

  • Einbeziehung, Einbindung, Verschmelzung, Zusammenführung
  • Verschmelzung

Gegenwörter

  • Differentiation/Differenziation
  • Abkapselung, Abschiebung, Assimilation, Ausgrenzung, Ausweisung, Integrationsverweigerung, Isolation, Verbannung
  • Abschottung, Desintegration, Isolation, Isolierung, Trennung
  • Aufkündigung, Auflösung, Ausgrenzung, Austritt

Oberbegriffe

  • Rechenverfahren

Unterbegriffe

  • Elektrikintegration, Elektronikintegration, Reintegration
  • Anwendungsintegration (→ Unternehmensanwendungsintegration), Datenintegration, Funktionsintegration, Prozessintegration (→ Geschäftsprozessintegration), Systemintegration, Werkzeugintegration

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: partielle Integration
  • mit Adjektiv: berufliche Integration, gelungene Integration, gesellschaftliche Integration, kulturelle Integration, schulische Integration, soziale Integration, vollständige Integration, ökonomische Integration
  • mit Wortgruppe: die Integration von Ausländern, die Integration von Einwanderern, die Integration von Flüchtlingen, Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt, die Integration einer Minderheit, die Integration von Migranten, Integration neuer Mitarbeiter, Integration durch Sport, die Integration von Zugewanderten, die Integration von Zuwanderern
  • mit Adjektiv: fortschreitende Integration, europäische Integration
  • mit Verb: eine Integration anstreben, die Integration beschleunigen, die Integration vertiefen
  • mit Adjektiv: wirtschaftliche Integration
  • mit Verb: die Integration erleichtern, die Integration erschweren, die Integration fördern, die Integration voranbringen
  • mit Wortgruppe: Anstrengung zur Integration, Beitrag zur Integration, Bemühung um Integration, Bereitschaft zur Integration, Fähigkeit zur Integration, Fortschritte bei der Integration, Voraussetzungen für die Integration, Willen zur Integration

Wortbildungen

  • Integrationsbereich, Integrationsformel, Integrationsgebiet, Integrationsgrenze, Integrationsintervall, Integrationskonstante, Integrationsregel, Integrationstheorie, Integrationsvariable
  • Integrationsdebatte, Integrationserfolg, Integrationsfigur, Integrationsgipfel, Integrationshemmnis, Integrationskurs, Integrationsminister, Integrationsministerium, Integrationsmöglichkeit, Integrationspolitik, Integrationsproblem, Integrationsverweigerer, Integrationswille, integrationswillig, Jobintegration
  • Integrationskomponente, Integrationsplattform, Integrationstechnik, Integrationstest, Integrationsumgebung

Beispiel

  • Die Firma ist u.a. für die Elektrik- und Elektronikintegration dieses Automodells zuständig.
  • Die Integration zählt zur Infinitesimalrechnung.
  • Die Integration behinderter Menschen ist eine Aufgabe der Gesellschaft.
  • Die skandinavischen Länder sind bei der Integration von Flüchtlingen weiter, als Deutschland, sagt die OECD im Frühjahr 2017.
  • „Für die Vertriebenen war die Integration oft alles andere als einfach.“
  • „Gelungene Integration bleibt meist unauffällig.“
  • „Meine Integration in den Arbeitsmarkt fand übrigens ohne jedwede Diskriminierung durch meine Herkunft statt.“
  • In Schweden verläuft die Integration von Flüchtlingen schwieriger als gedacht. Die Flüchtlinge haben häufig falsche Erwartungen an ihre neue Heimat.
  • Die Integration der neuen EU-Mitgliedsstaaten im Rahmen der Osterweiterung muss von der Gemeinschaft bewältigt werden.
  • Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande schlug Steinmeier vor, ein neues Kapitel der europäischen Integration aufzuschlagen.
  • Nach einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung von Oktober 2015 „ eine Mehrheit der EU-Bürger hinter EU und Euro und wünscht sich gar eine stärkere politische und wirtschaftliche Integration.
  • Die Herausbildung der deutschen Hochsprache war ein Prozess der Annäherung und des Ausgleichs der Dialekte, Integration genannt.
  • Die Integration von Kalkulationstabellen in die Textverarbeitung fällt Anfängern schwer.