Land und Amtsgericht – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Land und Amtsgericht

ist:

“Land”: kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche
“Amtsgericht”: recht: ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit

Land

Amtsgericht

Substantiv

  • kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche
  • Politik unabhängiges politisches Gebilde
  • Glied- oder Teilstaat (in bestimmten Staaten)
  • kPl. abgrenzbares, historisch oder natürlich zusammengehöriges Gebiet
  • kPl. rurale, eher landwirtschaftlich genutzte Gegend – im Gegensatz zur Stadt
  • kPl. Gebiet im Besitz von Menschen
  • kPl. lockere, obere Erdschicht
  • Territorium eines Staates

Synonyme

  • Festland, Landmasse
  • Nation, Staat
  • Bundesland, Freistaat, Kronland, Reichsland
  • Flur, Gebiet, Gegend, Gelände, Landschaft, Region
  • Dorf, ländlicher Raum
  • Grundbesitz, Grundstück, Immobilie, Ländereien, Scholle
  • Acker, Grund
  • Boden, Erdboden, Erde, Erdkrume, Erdreich, Terrain
  • Hoheitsgebiet, Staatsgebiet, Territorium

Gegenwörter

  • (hohe) See, Meer, Wasser
  • Kolonie
  • Bund
  • Großstadt, Stadt
  • Berg, Gebirge

Oberbegriffe

  • Erde
  • Kontinent, Wirtschaftsraum
  • Staat, Verwaltungsgebiet

Unterbegriffe

  • Baumland, Bergland, Binnenland, Flachland, Hochland, Sonnenland, Tiefland
  • Ansässigkeitsland, Asylland, Billiglohnland, Bürgerkriegsland, Drittland, Einwanderungsland, Entwicklungsland, Erbland, Erwerbsland, Flüchtlingsland, Geburtsland, Herkunftsland, Hochlohnland, Industrieland, Kernland, Kronland, Mitgliedsland, Mutterland, Nachbarland, Niederlassungsland, Niedriglohnland, Reiseland, Schwellenland, Siegerland, Stammland, Urlaubsland, Ursprungsland, Vaterland, Vorzeigeland, Wunderland, Zielland
  • nach Staaten: Beneluxland, Deutschland, England, EFTA-Land, EU-Land, EU-Mitgliedsland, Estland, Finnland, Irland, Island, Lettland, Niederlande, Neuseeland, Russland, Swasiland, Thailand, Visegrád-Land (V4-Land)
  • Feindesland
  • Bundesland, Flächenland, Stadtstaat
  • England, Nordirland, Saarland, Schottland
  • allgemein: Hinterland, Umland, Vorland
  • Burgenland, Emsland, Memelland, Mondseeland, Moselland, Münsterland, Ostfriesland, Rheinland, Sauerland
  • Ackerland, Brachland, Gartenland, Grasland, Grünland, Siedlungsland
  • Privatland
  • Feuerland

Charakteristische Wortkombinationen

  • zu Wasser und zu Land
  • Land und Leute; im ganzen Land; Gäste aus aller Herren Länder
  • Länder und Gemeinden; aus deutschen Landen; der Bund und die Länder
  • Stadt und Land; flaches Land; plattes Land; auf dem Land; am Land
  • flaches, fruchtbares Land; Land bebauen, bestellen, bewässern, entwässern, umgraben

Wortbildungen

  • :Adjektive: länderübergreifend, landläufig
  • landeinwärts, landseits
  • landfremd
  • ländlich
  • landlos
  • :Substantive: Länderchef, Landfracht, Landnahme, Landregen, Landschaft, Landstreicher, Landstück, Landteil, Landwehr
  • Landenge, Landesinneres, Landgang, Landkarte, Landkrieg, Landmine, Landratte, Landrücken, Landsäuger, Landsäugetier, Landschildkröte, Landseite, Landspitze, Landstreifen, Landstreitkraft, Landtier, Landurlaub, Landweg, Landwind, Landzunge
  • Länderspiel, Landesarchiv, Landesbibliothek, Landesdurchschnitt, Landesherr, Landeskind, Landeskommandantur, Landeskriminalamt, Landesrat, Landesteil, Landestheater, Landesverrat, Landeswährung, Landfrieden, Landfriedensbruch, Landsmann, Landsmannschaft, Landstand, Landsturm
  • Landbeschäler, Ländername, Landesamt, Landesbewohner, Landesebene, Landesfarben, Landeshauptmann, Landeskirche, Landesinnung, Landeskenner, Landeskunde, Landesname, Landespatron, Landjugend, Landstände
  • Länderfinanzausgleich, Landesanwaltschaft, Landesbank, Landesfeuerwehrkommando, Landesfeuerwehrverband, Landesgremium, Landesparteitag, Landespolitik, Landespolitiker, Landespolizei, Landesrecht, Landessanitätsdirektion, Landschreiber, Landesverband, Ländle, Landrat, Landtag, Landvogt
  • Landgericht, Landgraf, Landkreis, Landstreifen, Landstrich, Landvermessung
  • Kinderlandverschickung, Landarbeit, Landarbeiter, Landaufenthalt, Landbau, Landbevölkerung, Landbewohner, Landbrot, Landei, Landerziehungsheim, Landeskultur, Landflucht, Landfrau, Landgasthof, Landhaus, Landheim, Landleben, Landluft, Landmann, Landmaschine, Landpomeranze, Landsasse, Landschule, Landschulheim, Landsitz, Landsknecht, Landstadt, Landstraße, Landtechnik, Landwirtschaft
  • Landbesitzer, Landkauf, Landkonflikt, Landraub
  • Landgewinnung
  • Landesverteidigung
  • :Verben: landen

Beispiel

  • Einige Schildkröten leben nur auf dem Land.
  • „Phantastische Wolkengebilde am Himmel weckten gelegentlich die Hoffnung auf Land, das sich beim Näherkommen jedoch als Täuschung erwies.“
  • „Beim Stierkampf (Corrida), dem in südlichen Ländern häufig noch Kultcharakter zukommt und der dort als hohe Kunst betrieben wird, stehen sich Mensch und Tier in einem gefährlichen Zweikampf gegenüber.“
  • Fast alle Länder der Erde sind Mitglied der UNO.
  • Das Land Berlin ist pleite.
  • „Bund, Land und EU übernehmen den Löwenanteil, aber auch Klosterkammer, diverse Stiftungen und Spender beteiligen sich an den Kosten.“
  • Wir ziehen nächsten Sommer aufs Land.
  • „Nachwuchsmangel haben allenfalls traditionelle Kirchenchöre auf dem Land.“
  • Alles Land hier gehört der Kirche.
  • Das Land unterhalb des Steinbruchs ist ganz ausgetrocknet, dort wächst kaum noch etwas.
  • Der Berg ist noch unser Land.

Substantiv

  • Recht: ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit

Synonyme

  • Erstinstanz

Oberbegriffe

  • Gericht, Gerichtsbarkeit

Wortbildungen

  • :Amtsgerichtspräsident, Amtsgerichtsrat, Amtsgerichtsverfahren

Beispiel

  • Das Amtsgericht wird vor allem in Verfahren des Zivil- und des Strafrechts tätig.

Staat und Land – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Staat und Land

ist:

“Staat”: nach Einfluss oder Aufgabe gestaffeltes System aus Individuen
“Land”: kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche

Staat

Land

Substantiv

  • nach Einfluss oder Aufgabe gestaffeltes System aus Individuen
  • Politik Gebiet, auf dem ein Staat liegt
  • die Vereinigten Staaten von Amerika
  • Schweiz ein Kanton
  • Zoologie Insektenstaat
  • festliche Bekleidung
  • Gesamtheit der Personen, die das Gefolge einer höherstehenden Persönlichkeit bilden
  • nur in festen Wendungen: Aufwand, Pracht, guter Eindruck

Synonyme

  • Kanton
  • Hofstaat

Sinnverwandte Wörter

  • Gemeinwesen, Land, Nation, Reich

Unterbegriffe

  • Agrarstaat, Anliegerstaat, Anrainerstaat, Ansässigkeitsstaat, Arktisstaat, Atomstaat, Aufnahmestaat, Ausbeuterstaat, Beamtenstaat, Bundesstaat, Drittstaat, Einheitsstaat, Einparteienstaat, Einzelstaat, Feindstaat, Flächenstaat, Freistaat, Frontstaat, Gläubigerstaat, Gliedstaat, Gesamtstaat, Handelsstaat, Heimatstaat, Herkunftsstaat, Idealstaat, Industriestaat, Judenstaat, Kernwaffenstaat, Kleinstaat, Kulturstaat, Marionettenstaat, Mehrvölkerstaat, Mitgliedsstaat, Musterstaat, Nachtwächterstaat, Nachfolgestaat, Ordensstaat, Partnerstaat, Polizeistaat, Pufferstaat, Randstaat, Satellitenstaat, Schurkenstaat, Schutzstaat, Siegerstaat, Signatarstaat, Sklavenstaat, Sklavenhalterstaat, Sozialstaat, Stadtstaat, Teilnehmerstaat, Teilstaat, Tiefer Staat, Überwachungsstaat, Unionsstaat, Unterzeichnerstaat, Ursprungsstaat, Vasallenstaat, Vertragsstaat, Vielvölkerstaat, Vorzeigestaat, Wohlfahrtsstaat, Zentralstaat, Zwergstaat
  • nach Institution/Land: Beneluxstaat (Benelux-Staat), EG-Staat (EWG-Staat), EU-Staat, EWR-Staat, G7-Staat, Mercosur-Staat, NATO-Staat, US-Staat, Visegrád-Staat
  • nach Lokation: ABC-Staaten, Alpenstaat, Antipodenstaat, Balkanstaat, Binnenstaat, Golfstaat, Inselstaat, Kontinentalstaat, Küstenstaat, Nachbarstaat, Nilstaat, Nordstaat, Oststaat, Südstaat, Uferstaat, Weststaat, Wüstenstaat
  • nach politischem System: Apartheidstaat, Arbeiter-und-Bauern-Staat, Bauernstaat, Betriebsstättenstaat, Duodezstaat, Feudalstaat, Gottesstaat, Islamischer Staat, Kaiserstaat, Kalifatstaat, Kastenstaat, Kirchenstaat, kommunistischer Staat, Militärstaat, Mitgliedsstaat, Nachtwächterstaat, Nationalstaat, Obrigkeitsstaat, Personenverbandsstaat, Rechtsstaat (Unrechtsstaat), sozialistischer Staat, Verfassungsstaat
  • Ameisenstaat, Bienenstaat

Charakteristische Wortkombinationen

  • Vater Staat
  • zum Staat

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: staatenbildend, staatenlos, staatlich, staatseigen, staatsgefährdend, staatsmännisch, staatsrechtlich
  • :Substantive:
  • :Staatenbund, Staatenbündnis, Staatengemeinschaft, Staatenkoalition, Staatenloser, Staatensukzession, Staatensystem, Staatenwelt, Staatlichkeit, Staatsaffäre, Staatsakt, Staatsaktion, Staatsamt, Staatsangehöriger, Staatsangehörigkeit, Staatsangelegenheit, Staatsangestellter, Staatsanleihe, Staatsanwalt, Staatsapparat, Staatsarchiv, Staatsaufsicht, Staatsauftrag, Staatsausgabe, Staatsbahn, Staatsballett, Staatsbank, Staatsbankett, Staatsbankrott, Staatsbeamter, Staatsbediensteter, Staatsbegräbnis, Staatsbeihilfe, Staatsbesitz, Staatsbesuch, Staatsbetrieb, Staatsbudget, Staatsbürger, Staatsbürgerschaft, Staatschef, Staatsdiener, Staatsdienst, Staatsdoping, Staatseigentum, Staatseisenbahn, Staatsempfang, Staatsexamen, Staatsfeiertag, Staatsfeind, Staatsfinanzen, Staatsflagge, Staatsfonds, Staatsform, Staatsforst, Staatsfrau, Staatsführung, Staatsgast, Staatsgebilde, Staatsgebiet, Staatsgefangener, Staatsgefängnis, Staatsgeheimnis, Staatsgeschäft, Staatsgewalt, Staatsgrenze, Staatsgründung, Staatsgut, Staatshaushalt, Staatshierarchie, Staatsinsolvenz, Staatskanzlei, Staatskapitalismus, Staatskarosse, Staatskasse, Staatskirche, Staatskosten, Staatskunst, Staatskrise, Staatskutsche, Staatslehre, Staatsmacht, Staatsmann (Staatsmännin), Staatsminister, Staatsnotstand, Staatsoberhaupt, Staatsoper, Staatspleite, Staatsorgan, Staatsorganisation, Staatspartei, Staatsphilosoph, Staatspolitik, Staatspolizei, Staatsporträt, Staatspräsident, Staatspreis, Staatsprüfung, Staatsräson/Staatsraison, Staatsrat, Staatsrecht, Staatsreform, Staatsregie, Staatsregierung, Staatsreligion, Staatsschatz, Staatsschuld, Staatsschutz, Staatssekretär, Staatssicherheit, Staatssicherheitsdienst, Staatssklave, Staatssprache, Staatsstraße, Staatsstreich, Staatssymbol, Staatssystem, Staatstheater, Staatstheoretiker, Staatstrauer, Staatstrojaner, Staatsunternehmen, Staatsverbrechen, Staatsverfall, Staatsvermögen, Staatsverschuldung, Staatsvertrag, Staatsverwaltung, Staatsverweigerer, Staatsverweigerung, Staatsvolk, Staatswald, Staatswappen, Staatswesen, Staatswirtschaft, Staatswissenschaft, Staatswohl, Staatszerfall, Staatsziel, Staatszweck, Verstaatlichung, Zweistaatenlösung
  • :Verben: verstaatlichen

Beispiel

  • In der Not rufen Banken wieder nach dem Staat.
  • Liechtenstein ist ein sehr kleiner Staat.
  • Meine Schwester Heidelore ist schon vor dreißig Jahren in die Staaten gezogen.
  • Im Staat Uri stehen wieder Abstimmungen an.
  • Ich beobachte seit drei Monaten den Staat der Ameisen am Waldweg.
  • Heimerich betrat den Ballsaal in vollem Staat.
  • Der Staat des Kaisers konnte in den Räumlichkeiten des Schlosses kaum Platz finden.
  • Mit diesem Kleid kannst du nicht viel Staat machen.

Substantiv

  • kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche
  • Politik unabhängiges politisches Gebilde
  • Glied- oder Teilstaat (in bestimmten Staaten)
  • kPl. abgrenzbares, historisch oder natürlich zusammengehöriges Gebiet
  • kPl. rurale, eher landwirtschaftlich genutzte Gegend – im Gegensatz zur Stadt
  • kPl. Gebiet im Besitz von Menschen
  • kPl. lockere, obere Erdschicht
  • Territorium eines Staates

Synonyme

  • Festland, Landmasse
  • Nation, Staat
  • Bundesland, Freistaat, Kronland, Reichsland
  • Flur, Gebiet, Gegend, Gelände, Landschaft, Region
  • Dorf, ländlicher Raum
  • Grundbesitz, Grundstück, Immobilie, Ländereien, Scholle
  • Acker, Grund
  • Boden, Erdboden, Erde, Erdkrume, Erdreich, Terrain
  • Hoheitsgebiet, Staatsgebiet, Territorium

Gegenwörter

  • (hohe) See, Meer, Wasser
  • Kolonie
  • Bund
  • Großstadt, Stadt
  • Berg, Gebirge

Oberbegriffe

  • Erde
  • Kontinent, Wirtschaftsraum
  • Staat, Verwaltungsgebiet

Unterbegriffe

  • Baumland, Bergland, Binnenland, Flachland, Hochland, Sonnenland, Tiefland
  • Ansässigkeitsland, Asylland, Billiglohnland, Bürgerkriegsland, Drittland, Einwanderungsland, Entwicklungsland, Erbland, Erwerbsland, Flüchtlingsland, Geburtsland, Herkunftsland, Hochlohnland, Industrieland, Kernland, Kronland, Mitgliedsland, Mutterland, Nachbarland, Niederlassungsland, Niedriglohnland, Reiseland, Schwellenland, Siegerland, Stammland, Urlaubsland, Ursprungsland, Vaterland, Vorzeigeland, Wunderland, Zielland
  • nach Staaten: Beneluxland, Deutschland, England, EFTA-Land, EU-Land, EU-Mitgliedsland, Estland, Finnland, Irland, Island, Lettland, Niederlande, Neuseeland, Russland, Swasiland, Thailand, Visegrád-Land (V4-Land)
  • Feindesland
  • Bundesland, Flächenland, Stadtstaat
  • England, Nordirland, Saarland, Schottland
  • allgemein: Hinterland, Umland, Vorland
  • Burgenland, Emsland, Memelland, Mondseeland, Moselland, Münsterland, Ostfriesland, Rheinland, Sauerland
  • Ackerland, Brachland, Gartenland, Grasland, Grünland, Siedlungsland
  • Privatland
  • Feuerland

Charakteristische Wortkombinationen

  • zu Wasser und zu Land
  • Land und Leute; im ganzen Land; Gäste aus aller Herren Länder
  • Länder und Gemeinden; aus deutschen Landen; der Bund und die Länder
  • Stadt und Land; flaches Land; plattes Land; auf dem Land; am Land
  • flaches, fruchtbares Land; Land bebauen, bestellen, bewässern, entwässern, umgraben

Wortbildungen

  • :Adjektive: länderübergreifend, landläufig
  • landeinwärts, landseits
  • landfremd
  • ländlich
  • landlos
  • :Substantive: Länderchef, Landfracht, Landnahme, Landregen, Landschaft, Landstreicher, Landstück, Landteil, Landwehr
  • Landenge, Landesinneres, Landgang, Landkarte, Landkrieg, Landmine, Landratte, Landrücken, Landsäuger, Landsäugetier, Landschildkröte, Landseite, Landspitze, Landstreifen, Landstreitkraft, Landtier, Landurlaub, Landweg, Landwind, Landzunge
  • Länderspiel, Landesarchiv, Landesbibliothek, Landesdurchschnitt, Landesherr, Landeskind, Landeskommandantur, Landeskriminalamt, Landesrat, Landesteil, Landestheater, Landesverrat, Landeswährung, Landfrieden, Landfriedensbruch, Landsmann, Landsmannschaft, Landstand, Landsturm
  • Landbeschäler, Ländername, Landesamt, Landesbewohner, Landesebene, Landesfarben, Landeshauptmann, Landeskirche, Landesinnung, Landeskenner, Landeskunde, Landesname, Landespatron, Landjugend, Landstände
  • Länderfinanzausgleich, Landesanwaltschaft, Landesbank, Landesfeuerwehrkommando, Landesfeuerwehrverband, Landesgremium, Landesparteitag, Landespolitik, Landespolitiker, Landespolizei, Landesrecht, Landessanitätsdirektion, Landschreiber, Landesverband, Ländle, Landrat, Landtag, Landvogt
  • Landgericht, Landgraf, Landkreis, Landstreifen, Landstrich, Landvermessung
  • Kinderlandverschickung, Landarbeit, Landarbeiter, Landaufenthalt, Landbau, Landbevölkerung, Landbewohner, Landbrot, Landei, Landerziehungsheim, Landeskultur, Landflucht, Landfrau, Landgasthof, Landhaus, Landheim, Landleben, Landluft, Landmann, Landmaschine, Landpomeranze, Landsasse, Landschule, Landschulheim, Landsitz, Landsknecht, Landstadt, Landstraße, Landtechnik, Landwirtschaft
  • Landbesitzer, Landkauf, Landkonflikt, Landraub
  • Landgewinnung
  • Landesverteidigung
  • :Verben: landen

Beispiel

  • Einige Schildkröten leben nur auf dem Land.
  • „Phantastische Wolkengebilde am Himmel weckten gelegentlich die Hoffnung auf Land, das sich beim Näherkommen jedoch als Täuschung erwies.“
  • „Beim Stierkampf (Corrida), dem in südlichen Ländern häufig noch Kultcharakter zukommt und der dort als hohe Kunst betrieben wird, stehen sich Mensch und Tier in einem gefährlichen Zweikampf gegenüber.“
  • Fast alle Länder der Erde sind Mitglied der UNO.
  • Das Land Berlin ist pleite.
  • „Bund, Land und EU übernehmen den Löwenanteil, aber auch Klosterkammer, diverse Stiftungen und Spender beteiligen sich an den Kosten.“
  • Wir ziehen nächsten Sommer aufs Land.
  • „Nachwuchsmangel haben allenfalls traditionelle Kirchenchöre auf dem Land.“
  • Alles Land hier gehört der Kirche.
  • Das Land unterhalb des Steinbruchs ist ganz ausgetrocknet, dort wächst kaum noch etwas.
  • Der Berg ist noch unser Land.

Bund und Land – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Bund und Land

ist:

“Bund”: politisch: eine Gruppe von souveränen Staaten, die sich für eine gemeinsame Politik zusammentun
“Land”: kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche

Bund

Land

Substantiv

  • politisch: eine Gruppe von souveränen Staaten, die sich für eine gemeinsame (Teil-)Politik zusammentun
  • politisch: höchste Verwaltungsebene eines föderal gegliederten Staates
  • hüftseitiges Ende, die Verstärkung an Kleidungsstücken
  • gegenseitige Verpflichtung von Gleichgesinnten
  • Verstärkung am Ende eines Rohres
  • Recht juristischer Zusammenschluss
  • Buchbinderei Bund eines Buches, Buchbindung
  • soziologische Kategorie
  • Musik Erhebungen im Griffbrett bei Zupf- und Saiteninstrumenten zur Veränderung der Tonhöhen
  • ein Bündel; etwas, das zusammengebunden oder zusammengeschnürt ist
  • altes Maß, Maßeinheit für Tafelglas
  • ugs., gebräuchliche Kurzform für Bundeswehr
  • Kurzwort für:
  • in Deutschland: Bundesrepublik Deutschland
  • in Österreich: Republik Österreich
  • Schmiedekunst Metallband (meist Flachmaterial) zum festen Verbinden von Metallstäben.

Synonyme

  • Allianz, Liga, Staatenbund, Union
  • Bundesverwaltung, Föderation
  • Ehrenwort, Eid, Gelöbnis, Schwur
  • Bündnis, Koalition, Vereinigung
  • Saitenbund
  • Bündel, Ballen, Buschen, Strauß

Gegenwörter

  • Land, Stadt, Kreis, Gemeinde

Oberbegriffe

  • Organisation
  • Verwaltung

Unterbegriffe

  • Gemeindebund, Völkerbund
  • Norddeutscher Bund
  • Ärmelbund, Hosenbund, Rockbund, Schürzenbund
  • Gewerkschaftsbund, Kulturbund, Seebund, Städtebund, Tierschutzbund
  • Bundstäbchen
  • Garbenbund, Schlüsselbund

Wortbildungen

  • :Adjektive: bundesdeutsch, bundeseinheitlich, bundesunmittelbar, bundesweit, bündig,
  • :Substantive: Buchbund, Bündelei, Bündel, Bundesadler, Bundesamt, Bundesangestellter, Bundesankläger, Bundesanleihe, Bundesanstalt, Bundesanwalt, Bundesanwaltschaft, Bundesarbeitsgericht, Bundesarbeitsminister, Bundesausbildungsförderungsgesetz, Bundesaußenminister, Bundesautobahn, Bundesbahn, Bundesbank, Bundesbeamter, Bundesbehörde, Bundesbruder, Bundesbürger, Bundesebene, Bundesgartenschau, Bundesgebiet, Bundesgenosse, Bundesgericht, Bundesgerichtshof, Bundesgesetz, Bundesgesundheitsministerium, Bundesgremium, Bundesinnung, Bundesjugendspiele, Bundeskabinett, Bundeskanzler, Bundeskriminalamt, Bundeslade, Bundesland, Bundesleistungszentrum, Bundesliga, Bundesmarine, Bundesminister, Bundespartei, Bundesparteitag, Bundespolitik, Bundesprüfstelle, Bundesrat, Bundesregierung, Bundesrepublik, Bundesrecht, Bundesrichter, Bundessitz, Bundesstaat, Bundestag, Bundestrend, Bundesverfassung, Bundesverfassungsgericht, Bundesversammlung, Bundesverband, Bundesvolk, Bundeswehr, Bündnis, Bundschuh; Geheimbund, Männerbund

Beispiel

  • In der Vergangenheit bestand ein Bund zwischen beiden Staaten.
  • Der Bund hatte im Deutschen Reich vor 1918 weniger Einfluss auf die Teilstaaten, als man denkt.
  • Der Bund hat ein neues Gesetz erlassen.
  • Die Schneiderin muss den Bund anpassen.
  • Mit dem heutigen Tag geht ihr den Bund der Ehe ein!
  • Der Bund ist zu groß; das Rohr passt nicht durch.
  • Der Bund der Steuerzahler ist durch den neuen Haushaltsentwurf alarmiert.
  • Das Buch hat einen schlechten Bund.
  • Die Soziologie entwarf das Konzept eines Bundes, um Bewegungen wie die der Bündischen Jugend zu verstehen.
  • Die Bünde der Gitarre sind aus Edelmetall gefertigt.
  • Vier Bund Stroh liegen auf der Weide.
  • Ein Bund enthielt 240 oder auch 480 Glastafeln.
  • Ihr Sohn ist beim Bund.
  • „Bund, Land und EU übernehmen den Löwenanteil, aber auch Klosterkammer, diverse Stiftungen und Spender beteiligen sich an den Kosten.“
  • „»Wenn wir das Ergebnis haben, muss sich natürlich auch der Bund an diese Gesetze halten.«“
  • Durch das warme Verbinden schrumpft das umschlingende Metallband – der Bund – beim Erkalten. Bei dem Prozess werden die Stäbe dabei zusammengepresst.

Substantiv

  • zusammengebundene Gegenstände

Synonyme

  • Bündel, Gebinde

Unterbegriffe

  • Garbenbund, Heubund, Reisigbund, Schlüsselbund, Strohbund

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein Bund Dill, Lauchzwiebeln, Minze, Petersilie, Radieschen, Spargel, Suppenkraut

Wortbildungen

  • :bundweise

Beispiel

  • Ein Bund Petersilie klein hacken und an die Suppe geben.
  • Wir werden ein oder zwei Bund Spargel für uns kochen.

Substantiv

  • kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche
  • Politik unabhängiges politisches Gebilde
  • Glied- oder Teilstaat (in bestimmten Staaten)
  • kPl. abgrenzbares, historisch oder natürlich zusammengehöriges Gebiet
  • kPl. rurale, eher landwirtschaftlich genutzte Gegend – im Gegensatz zur Stadt
  • kPl. Gebiet im Besitz von Menschen
  • kPl. lockere, obere Erdschicht
  • Territorium eines Staates

Synonyme

  • Festland, Landmasse
  • Nation, Staat
  • Bundesland, Freistaat, Kronland, Reichsland
  • Flur, Gebiet, Gegend, Gelände, Landschaft, Region
  • Dorf, ländlicher Raum
  • Grundbesitz, Grundstück, Immobilie, Ländereien, Scholle
  • Acker, Grund
  • Boden, Erdboden, Erde, Erdkrume, Erdreich, Terrain
  • Hoheitsgebiet, Staatsgebiet, Territorium

Gegenwörter

  • (hohe) See, Meer, Wasser
  • Kolonie
  • Bund
  • Großstadt, Stadt
  • Berg, Gebirge

Oberbegriffe

  • Erde
  • Kontinent, Wirtschaftsraum
  • Staat, Verwaltungsgebiet

Unterbegriffe

  • Baumland, Bergland, Binnenland, Flachland, Hochland, Sonnenland, Tiefland
  • Ansässigkeitsland, Asylland, Billiglohnland, Bürgerkriegsland, Drittland, Einwanderungsland, Entwicklungsland, Erbland, Erwerbsland, Flüchtlingsland, Geburtsland, Herkunftsland, Hochlohnland, Industrieland, Kernland, Kronland, Mitgliedsland, Mutterland, Nachbarland, Niederlassungsland, Niedriglohnland, Reiseland, Schwellenland, Siegerland, Stammland, Urlaubsland, Ursprungsland, Vaterland, Vorzeigeland, Wunderland, Zielland
  • nach Staaten: Beneluxland, Deutschland, England, EFTA-Land, EU-Land, EU-Mitgliedsland, Estland, Finnland, Irland, Island, Lettland, Niederlande, Neuseeland, Russland, Swasiland, Thailand, Visegrád-Land (V4-Land)
  • Feindesland
  • Bundesland, Flächenland, Stadtstaat
  • England, Nordirland, Saarland, Schottland
  • allgemein: Hinterland, Umland, Vorland
  • Burgenland, Emsland, Memelland, Mondseeland, Moselland, Münsterland, Ostfriesland, Rheinland, Sauerland
  • Ackerland, Brachland, Gartenland, Grasland, Grünland, Siedlungsland
  • Privatland
  • Feuerland

Charakteristische Wortkombinationen

  • zu Wasser und zu Land
  • Land und Leute; im ganzen Land; Gäste aus aller Herren Länder
  • Länder und Gemeinden; aus deutschen Landen; der Bund und die Länder
  • Stadt und Land; flaches Land; plattes Land; auf dem Land; am Land
  • flaches, fruchtbares Land; Land bebauen, bestellen, bewässern, entwässern, umgraben

Wortbildungen

  • :Adjektive: länderübergreifend, landläufig
  • landeinwärts, landseits
  • landfremd
  • ländlich
  • landlos
  • :Substantive: Länderchef, Landfracht, Landnahme, Landregen, Landschaft, Landstreicher, Landstück, Landteil, Landwehr
  • Landenge, Landesinneres, Landgang, Landkarte, Landkrieg, Landmine, Landratte, Landrücken, Landsäuger, Landsäugetier, Landschildkröte, Landseite, Landspitze, Landstreifen, Landstreitkraft, Landtier, Landurlaub, Landweg, Landwind, Landzunge
  • Länderspiel, Landesarchiv, Landesbibliothek, Landesdurchschnitt, Landesherr, Landeskind, Landeskommandantur, Landeskriminalamt, Landesrat, Landesteil, Landestheater, Landesverrat, Landeswährung, Landfrieden, Landfriedensbruch, Landsmann, Landsmannschaft, Landstand, Landsturm
  • Landbeschäler, Ländername, Landesamt, Landesbewohner, Landesebene, Landesfarben, Landeshauptmann, Landeskirche, Landesinnung, Landeskenner, Landeskunde, Landesname, Landespatron, Landjugend, Landstände
  • Länderfinanzausgleich, Landesanwaltschaft, Landesbank, Landesfeuerwehrkommando, Landesfeuerwehrverband, Landesgremium, Landesparteitag, Landespolitik, Landespolitiker, Landespolizei, Landesrecht, Landessanitätsdirektion, Landschreiber, Landesverband, Ländle, Landrat, Landtag, Landvogt
  • Landgericht, Landgraf, Landkreis, Landstreifen, Landstrich, Landvermessung
  • Kinderlandverschickung, Landarbeit, Landarbeiter, Landaufenthalt, Landbau, Landbevölkerung, Landbewohner, Landbrot, Landei, Landerziehungsheim, Landeskultur, Landflucht, Landfrau, Landgasthof, Landhaus, Landheim, Landleben, Landluft, Landmann, Landmaschine, Landpomeranze, Landsasse, Landschule, Landschulheim, Landsitz, Landsknecht, Landstadt, Landstraße, Landtechnik, Landwirtschaft
  • Landbesitzer, Landkauf, Landkonflikt, Landraub
  • Landgewinnung
  • Landesverteidigung
  • :Verben: landen

Beispiel

  • Einige Schildkröten leben nur auf dem Land.
  • „Phantastische Wolkengebilde am Himmel weckten gelegentlich die Hoffnung auf Land, das sich beim Näherkommen jedoch als Täuschung erwies.“
  • „Beim Stierkampf (Corrida), dem in südlichen Ländern häufig noch Kultcharakter zukommt und der dort als hohe Kunst betrieben wird, stehen sich Mensch und Tier in einem gefährlichen Zweikampf gegenüber.“
  • Fast alle Länder der Erde sind Mitglied der UNO.
  • Das Land Berlin ist pleite.
  • „Bund, Land und EU übernehmen den Löwenanteil, aber auch Klosterkammer, diverse Stiftungen und Spender beteiligen sich an den Kosten.“
  • Wir ziehen nächsten Sommer aufs Land.
  • „Nachwuchsmangel haben allenfalls traditionelle Kirchenchöre auf dem Land.“
  • Alles Land hier gehört der Kirche.
  • Das Land unterhalb des Steinbruchs ist ganz ausgetrocknet, dort wächst kaum noch etwas.
  • Der Berg ist noch unser Land.

Stadt und Land – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Stadt und Land

ist:

“Stadt”: meist größere, zivile, zentralisierte, abgegrenzte, häufig und oft historisch mit Stadtrechten ausgestattete Siedlung
“Land”: kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche

Stadt

Land

Substantiv

  • meist größere, zivile, zentralisierte, abgegrenzte, häufig und oft historisch mit Stadtrechten ausgestattete Siedlung
  • die Bevölkerung einer Stadt
  • ugs. Verwaltung, Regierung einer Stadt
  • ugs. wirtschaftliches oder kulturelles Zentrum einer Stadt

Synonyme

  • Stadtverwaltung
  • City, Innenstadt, Stadtmitte, Stadtzentrum, Zentrum

Sinnverwandte Wörter

  • City, Ciudad, Dimos, Gradova, Freistadt, Linn, Metropolitan Municipality, Pilsēta, Powiat, Stadtstaat, Statutarstadt, Titularstadt, Town, Township, Unitary Authority, Urbis, Urbs, Villa, Ville

Gegenwörter

  • Dorf, Land
  • Wohngebiet, Vorort

Oberbegriffe

  • Ortschaft, Siedlung

Unterbegriffe

  • Altstadt, Gartenstadt, Innenstadt, Neustadt, Oberstadt, Totenstadt, Unterstadt, Vorstadt
  • Barockstadt, Bergbaustadt, Bergstadt, Bezirksstadt, Domstadt, Festspielstadt, Frontstadt, Geburtsstadt, Grenzstadt, Hafenstadt, Handelsstadt, Hansestadt, Hauptstadt, Heimatstadt, Idealstadt, Immediatstadt, Indianerstadt, Industriestadt, Kolonialstadt, Kongressstadt, Kreisstadt, Kulturstadt, Lagunenstadt, Maya-Stadt, Mediatstadt, Messestadt, Metropole, Mutterstadt, Oasenstadt, Olympiastadt, Planstadt, Provinzstadt, Quadratestadt, Residenzstadt, Reichshauptstadt, Reichsstadt, Römerstadt, Ruinenstadt, Schlafstadt, Schulstadt, Schwarzmeerstadt, Statutarstadt, Tochterstadt, Touristenstadt, Trabantenstadt, Trümmerstadt, Universitätsstadt, Waldstadt, Wasserstadt, Weltstadt, Weltkulturerbestadt, Zeltstadt
  • klassifiziert nach Einwohnerzahl: Großstadt, Kleinstadt, Landstadt, Millionenstadt, Mittelstadt
  • Nach Lage: Nordstadt, Oststadt, Südstadt, Weststadt
  • Beamtenstadt, Garnisonstadt/Garnisonsstadt, Griechenstadt, Judenstadt, Kaiserstadt, Vaterstadt

Charakteristische Wortkombinationen

  • in einer Stadt ankommen , eine Stadt aufbauen, in der Stadt aufwachsen (Gegensatz: auf dem Land aufwachsen), eine Stadt gründen, eine Stadt regieren, eine Stadt teilen, eine Stadt versorgen, in die Stadt ziehen
  • Militär eine Stadt abriegeln, eine Stadt angreifen, eine Stadt belagern, eine Stadt befreien, eine Stadt bombardieren, eine Stadt einnehmen, eine Stadt erobern, eine Stadt heimsuchen, eine Stadt räumen, eine Stadt verteidigen, eine Stadt zerstören
  • eine alte Stadt, eine arme Stadt, eine aufblühende Stadt, eine bedeutende Stadt, eine bekannte Stadt, eine belagerte Stadt, eine berühmte Stadt, eine bevölkerungsreiche Stadt, eine geteilte Stadt, eine große Stadt, eine großartige Stadt, eine hässliche Stadt, eine heilige Stadt, eine kleine Stadt, eine kreisfreie Stadt, eine lebenswerte Stadt, eine lebhafte Stadt, eine mittelalterliche Stadt, eine neue Stadt, eine ostdeutsche Stadt, eine reiche Stadt, eine riesige Stadt, eine saubere Stadt, eine schöne Stadt, eine verträumte Stadt, eine wachsende Stadt, eine westdeutsche Stadt, eine winklige Stadt, eine zerstörte Stadt
  • eine Stadt am Meer, eine Stadt im Osten/Norden/Süden/Westen, eine Stadt an der Ostküste, eine Stadt in der Provinz, eine Stadt am Rande von …, eine Stadt am Wasser, eine Stadt in der Wüste
  • in die Stadt fahren, in die Stadt gehen

Wortbildungen

  • stadtauswärts, stadtbekannt, stadteinwärts, städtisch
  • als Teil von Toponymen: -stadt
  • Stadtarchiv, Stadtatlas, Stadtautobahn, Stadtbahn, Stadtbahnbogen, Stadt-Beisel (Stadt-Beisl), Stadtbesichtigung, Stadtbevölkerung, Stadtbewohner, Stadtbezirk, Stadtbibliothek, Stadtbild, Stadtbücherei, Stadtbummel, Städtebund, Stadtbus, Stadtchor, Stadtchronik, Stadtderby, Städtename, Städtepartnerschaft, Städter, Städteverfall, Stadtführer, Stadtführung, Stadtgarten (→ Stadtgartendirektor), Stadtgebiet, Stadtgeschichte, Stadtgliederung, Stadtgott, Stadtgottheit, Stadtgrenze, Stadtkapelle, Stadtkind, Stadtkommandant, Stadtkreis, Stadtlandschaft, Stadtlauf, Stadtleben, Stadtluft, Stadtmauer, Stadtmitte, Stadtname, Stadtpark, Stadtpflanze, Stadtplan, Stadtplanung, Stadtpräsident, Stadtrand, Stadtrat, Stadtrecht, Stadtrundfahrt, Stadtrundgang, Stadtschloss, Stadtschreiber, Stadtsprache, Stadtstaat, Stadtstraße, Stadttaube, Stadtteil, Stadttheater, Stadtthema, Stadttor, Stadtvater/Stadtväter, Stadtverband, Stadtverfall, Stadtverkehr, Stadtverordnete, Stadtverwaltung, Stadtviertel, Stadtwagen, Stadtwald, Stadtwappen, Stadtwerk, Stadtwohnung, Stadtzeitung, Stadtzentrum, Vorstadtweib

Beispiel

  • In Deutschland gibt es kleine und große Städte.
  • „Viel kommen die Städte herum neuerdings, hat Alfred Polgar das Phänomen nach dem letzten Krieg auf den Punkt gebracht.“
  • Die ganze Stadt war auf den Beinen.
  • Die Stadt sollte endlich etwas gegen die Schlaglöcher unternehmen.
  • Kommst du heute Abend mit in die Stadt?
  • Ich muss nachher noch in die Stadt.

Substantiv

  • kPl. die nicht von Meer bedeckte Erdoberfläche
  • Politik unabhängiges politisches Gebilde
  • Glied- oder Teilstaat (in bestimmten Staaten)
  • kPl. abgrenzbares, historisch oder natürlich zusammengehöriges Gebiet
  • kPl. rurale, eher landwirtschaftlich genutzte Gegend – im Gegensatz zur Stadt
  • kPl. Gebiet im Besitz von Menschen
  • kPl. lockere, obere Erdschicht
  • Territorium eines Staates

Synonyme

  • Festland, Landmasse
  • Nation, Staat
  • Bundesland, Freistaat, Kronland, Reichsland
  • Flur, Gebiet, Gegend, Gelände, Landschaft, Region
  • Dorf, ländlicher Raum
  • Grundbesitz, Grundstück, Immobilie, Ländereien, Scholle
  • Acker, Grund
  • Boden, Erdboden, Erde, Erdkrume, Erdreich, Terrain
  • Hoheitsgebiet, Staatsgebiet, Territorium

Gegenwörter

  • (hohe) See, Meer, Wasser
  • Kolonie
  • Bund
  • Großstadt, Stadt
  • Berg, Gebirge

Oberbegriffe

  • Erde
  • Kontinent, Wirtschaftsraum
  • Staat, Verwaltungsgebiet

Unterbegriffe

  • Baumland, Bergland, Binnenland, Flachland, Hochland, Sonnenland, Tiefland
  • Ansässigkeitsland, Asylland, Billiglohnland, Bürgerkriegsland, Drittland, Einwanderungsland, Entwicklungsland, Erbland, Erwerbsland, Flüchtlingsland, Geburtsland, Herkunftsland, Hochlohnland, Industrieland, Kernland, Kronland, Mitgliedsland, Mutterland, Nachbarland, Niederlassungsland, Niedriglohnland, Reiseland, Schwellenland, Siegerland, Stammland, Urlaubsland, Ursprungsland, Vaterland, Vorzeigeland, Wunderland, Zielland
  • nach Staaten: Beneluxland, Deutschland, England, EFTA-Land, EU-Land, EU-Mitgliedsland, Estland, Finnland, Irland, Island, Lettland, Niederlande, Neuseeland, Russland, Swasiland, Thailand, Visegrád-Land (V4-Land)
  • Feindesland
  • Bundesland, Flächenland, Stadtstaat
  • England, Nordirland, Saarland, Schottland
  • allgemein: Hinterland, Umland, Vorland
  • Burgenland, Emsland, Memelland, Mondseeland, Moselland, Münsterland, Ostfriesland, Rheinland, Sauerland
  • Ackerland, Brachland, Gartenland, Grasland, Grünland, Siedlungsland
  • Privatland
  • Feuerland

Charakteristische Wortkombinationen

  • zu Wasser und zu Land
  • Land und Leute; im ganzen Land; Gäste aus aller Herren Länder
  • Länder und Gemeinden; aus deutschen Landen; der Bund und die Länder
  • Stadt und Land; flaches Land; plattes Land; auf dem Land; am Land
  • flaches, fruchtbares Land; Land bebauen, bestellen, bewässern, entwässern, umgraben

Wortbildungen

  • :Adjektive: länderübergreifend, landläufig
  • landeinwärts, landseits
  • landfremd
  • ländlich
  • landlos
  • :Substantive: Länderchef, Landfracht, Landnahme, Landregen, Landschaft, Landstreicher, Landstück, Landteil, Landwehr
  • Landenge, Landesinneres, Landgang, Landkarte, Landkrieg, Landmine, Landratte, Landrücken, Landsäuger, Landsäugetier, Landschildkröte, Landseite, Landspitze, Landstreifen, Landstreitkraft, Landtier, Landurlaub, Landweg, Landwind, Landzunge
  • Länderspiel, Landesarchiv, Landesbibliothek, Landesdurchschnitt, Landesherr, Landeskind, Landeskommandantur, Landeskriminalamt, Landesrat, Landesteil, Landestheater, Landesverrat, Landeswährung, Landfrieden, Landfriedensbruch, Landsmann, Landsmannschaft, Landstand, Landsturm
  • Landbeschäler, Ländername, Landesamt, Landesbewohner, Landesebene, Landesfarben, Landeshauptmann, Landeskirche, Landesinnung, Landeskenner, Landeskunde, Landesname, Landespatron, Landjugend, Landstände
  • Länderfinanzausgleich, Landesanwaltschaft, Landesbank, Landesfeuerwehrkommando, Landesfeuerwehrverband, Landesgremium, Landesparteitag, Landespolitik, Landespolitiker, Landespolizei, Landesrecht, Landessanitätsdirektion, Landschreiber, Landesverband, Ländle, Landrat, Landtag, Landvogt
  • Landgericht, Landgraf, Landkreis, Landstreifen, Landstrich, Landvermessung
  • Kinderlandverschickung, Landarbeit, Landarbeiter, Landaufenthalt, Landbau, Landbevölkerung, Landbewohner, Landbrot, Landei, Landerziehungsheim, Landeskultur, Landflucht, Landfrau, Landgasthof, Landhaus, Landheim, Landleben, Landluft, Landmann, Landmaschine, Landpomeranze, Landsasse, Landschule, Landschulheim, Landsitz, Landsknecht, Landstadt, Landstraße, Landtechnik, Landwirtschaft
  • Landbesitzer, Landkauf, Landkonflikt, Landraub
  • Landgewinnung
  • Landesverteidigung
  • :Verben: landen

Beispiel

  • Einige Schildkröten leben nur auf dem Land.
  • „Phantastische Wolkengebilde am Himmel weckten gelegentlich die Hoffnung auf Land, das sich beim Näherkommen jedoch als Täuschung erwies.“
  • „Beim Stierkampf (Corrida), dem in südlichen Ländern häufig noch Kultcharakter zukommt und der dort als hohe Kunst betrieben wird, stehen sich Mensch und Tier in einem gefährlichen Zweikampf gegenüber.“
  • Fast alle Länder der Erde sind Mitglied der UNO.
  • Das Land Berlin ist pleite.
  • „Bund, Land und EU übernehmen den Löwenanteil, aber auch Klosterkammer, diverse Stiftungen und Spender beteiligen sich an den Kosten.“
  • Wir ziehen nächsten Sommer aufs Land.
  • „Nachwuchsmangel haben allenfalls traditionelle Kirchenchöre auf dem Land.“
  • Alles Land hier gehört der Kirche.
  • Das Land unterhalb des Steinbruchs ist ganz ausgetrocknet, dort wächst kaum noch etwas.
  • Der Berg ist noch unser Land.