Liberal und Libertär – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen liberal und libertär

ist:

“liberal”: den Liberalismus betreffend, freiheitsliebend
“libertär”: bildungssprachlich äußerst freiheitlich

liberal

libertär

Adjektiv

  • den Liberalismus betreffend, freiheitsliebend
  • weltanschaulich tolerant, freisinnig, vorurteilsfrei, vorurteilslos

Synonyme

  • freisinnig, libertär, liberalistisch
  • freiheitlich
  • freisinnig, aufgeklärt, antiautoritär

Gegenwörter

  • antiliberal, illiberal, totalitär, kommunistisch, konservativ, sozialistisch
  • restriktiv; auf religiöse Anschauung bezogen: orthodox

Unterbegriffe

  • linksliberal, nationalliberal, neoliberal, rechtsliberal, ordoliberal, scheißliberal, sozialliberal, zentralliberal

Wortbildungen

  • :liberal-demokratisch, Liberaler, liberalisieren, Liberalismus, Liberalist, liberalistisch, Liberalität, libertär, Libertarismus

Beispiel

  • Ich hoffe, dass die Menschen auf der Welt viel liberaler werden.
  • Auch in der Kirche gibt es liberalere und konservativere Strömungen.

Adjektiv

  • bildungssprachlich äußerst freiheitlich
  • der Anschauung des Libertarismus entsprechend

Synonyme

  • anarchistisch

Beispiel

  • „Da war zunächst der libertäre Texaner Paul, der in früheren Debatten Verständnis für die atomare Aufrüstung des Iran äußerte und alle US-Truppen sofort heimholen möchte aus Afghanistan wie Japan und Deutschland.“

Liberal und Konservativ – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen liberal und konservativ

ist:

“liberal”: den Liberalismus betreffend, freiheitsliebend
“konservativ”: allgemein: althergebracht, herkömmlich, wie bisher üblich, auf alte Werte besinnend

liberal

konservativ

Adjektiv

  • den Liberalismus betreffend, freiheitsliebend
  • weltanschaulich tolerant, freisinnig, vorurteilsfrei, vorurteilslos

Synonyme

  • freisinnig, libertär, liberalistisch
  • freiheitlich
  • freisinnig, aufgeklärt, antiautoritär

Gegenwörter

  • antiliberal, illiberal, totalitär, kommunistisch, konservativ, sozialistisch
  • restriktiv; auf religiöse Anschauung bezogen: orthodox

Unterbegriffe

  • linksliberal, nationalliberal, neoliberal, rechtsliberal, ordoliberal, scheißliberal, sozialliberal, zentralliberal

Wortbildungen

  • :liberal-demokratisch, Liberaler, liberalisieren, Liberalismus, Liberalist, liberalistisch, Liberalität, libertär, Libertarismus

Beispiel

  • Ich hoffe, dass die Menschen auf der Welt viel liberaler werden.
  • Auch in der Kirche gibt es liberalere und konservativere Strömungen.

Adjektiv

  • allgemein: althergebracht, herkömmlich, wie bisher üblich, auf alte Werte besinnend
  • Einstellung, Haltung: von etwas Bestehendem ausgehend, etwas Bestehendes bejahend, etwas bewahrend, an dem Hergebrachten festhaltend, an dem Althergebrachten festhaltend, zum Konservatismus neigend
  • Medizin: schonend, auf eine Erhaltung bedacht, nicht operativ
  • Annahme im Ingenieurwesen: auf der sicheren Seite liegend
  • Physik: nur vom Anfangs- und Endpunkt, nicht jedoch vom Weg selbst abhängend

Gegenwörter

  • liberal
  • innovativ, progressiv, unkonservativ
  • dissipativ

Unterbegriffe

  • :erzkonservativ, strukturkonservativ, ultrakonservativ, unkonservativ, wertkonservativ

Charakteristische Wortkombinationen

  • konservative Erziehung, Meinung, Politik, Religion

Wortbildungen

  • :Konservatismus, Konservative, Konservativismus, Konservativität, Konservator

Beispiel

  • Die Arbeitskleidung in japanischen Betrieben ist meistens sehr konservativ.
  • Die konservative Regierung will sich an dem historisch gewachsenen Gesetz orientieren und es in moderner Form in die Gegenwart übertragen.