Piano und Flügel – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Piano und Flügel

ist:

“Piano”: kurz für: Pianoforte, Klavier
“Flügel”: ein Körperteil eines Tieres , der funktional zum Fliegen befähigen kann

Piano

Flügel

Substantiv

  • kurz für: Pianoforte, Klavier

Synonyme

  • Klavier, Klimperkasten

Oberbegriffe

  • Tasteninstrument

Unterbegriffe

  • Hammerklavier, Flügel, E-Piano

Wortbildungen

  • Pianospieler

Beispiel

  • Das Piano ist in der Regel ein über 7tfrac{1}{2} Oktaven reichendes Instrument.
  • Am Piano kann man im Gegensatz zum Cembalo die Dynamik verändern.
  • „Da nahm mich die Kellnerin an der Hand und ging mit mir durch das Bistro und zeigte mir ein altes Piano, das in einer Ecke des Bistros stand.“

Substantiv

  • leise Passage in einem Musikstück

Oberbegriffe

  • Dynamik, Tonstärke

Beispiel

  • Das Piano ist eine leise Passage in einem Musikstück.

Substantiv

  • ein Körperteil eines Tieres (wie Insekt, Vogel), der funktional zum Fliegen befähigen kann
  • Politik ein Teil einer politischen Partei oder einer Vereinigung (linker, rechter Flügel)
  • ein großes Klavier, besonders für Konzerte, dessen Deckel meist geöffnet ist, wenn man darauf spielt
  • Gebäudeteil; Teilgebäude eines größeren Gebäudekomplexes (wie zum Beispiel eines Schlosses)
  • ein Teil eines Fluggerätes, eines Raumfahrzeuges
  • Technik eine flügelartige Verlängerung an einem Bauteil
  • Militärwesen ein Teil einer marschierenden, angetretenen oder kämpfenden Formation, ein Teil einer Schlachtordnung
  • Sport ein Teil einer spielenden Mannschaft bei verschiedenen Mannschaftssportarten (unter Anderem im Fußball, Handball, Eishockey)
  • Schach eine Bezeichnung für die Felder auf der a-, b- und c-Linie (Damenflügel) und der f-, g- und h-Linie (Königsflügel)
  • ein Teil (oft eine Hälfte) symmetrischer oder symmetrisch angeordneter Formen, Gebilde, Körper

Synonyme

  • Schwinge
  • Klavier
  • Gebäudeteil
  • Tragfläche
  • Flanke

Gegenwörter

  • Bein(?)
  • Pianino (siehe Wikipedia)
  • Zentrum

Oberbegriffe

  • Körperteil
  • Instrument, Musikinstrument, Saiteninstrument
  • Bauwerk

Unterbegriffe

  • Entenflügel, Gänseflügel, Hähnchenflügel, Libellenflügel, Fliegenflügel, Hühnerflügel, Truthahnflügel, Vogelflügel
  • Kielflügel, Konzertflügel, Tangentenflügel
  • Hauptflügel, Nebenflügel, Nordflügel, Ostflügel, Seitenflügel, Südflügel, Westflügel, Wohnflügel
  • Nurflügel
  • Windmühlenflügel
  • Flügelspieler
  • Damenflügel, Königsflügel
  • Altarflügel, Fensterflügel, Flügeltür, Lüftungsflügel, Türflügel
  • Lungenflügel, Nasenflügel

Wortbildungen

  • :Adjektiv: flügellahm
  • :Substantive:
  • Flügeladjutant, Flügelaltar, Flügelbein, Flügelärmel, Flügeldecke, Flügelfell, Flügelglas, Flügelschnecke, Flügelspitze, Flügelstürmer
  • Flügelkampf
  • Flügelhorn
  • Flügelmesser, Flügelrad, Flügelmutter, Flügelschraube, flügelstabilisiert, Flügeltür
  • Flügelmann, Flügelpaar, Flügelstürmer
  • Damenflügel, Flügelangriff, Flügelgambit
  • Flügelfenster, Flügeltür
  • :Verben: beflügeln
  • flügeln

Beispiel

  • Der Vogel bewegt seine Flügel und schwingt sich in die Lüfte.
  • „Leonardo beobachtete die Vögel bei ihrer Technik, mit weit ausgebreiteten Flügeln langsam abzusinken und entwarf einen Fallschirm in Form einer viereckigen Pyramide, .“
  • Der linke Flügel der SPD kann sich eine Zusammenarbeit mit der PDS vorstellen.
  • Die umgerechnet 3,4 Milliarden Euro sollen den euroskeptischen Flügel der Konservativen beschwichtigen.
  • Der Pianist saß am Flügel und spielte Mozart.
  • „Ich zog meinen Pullover aus und krempelte die Hemdsärmel hoch, dann schlug ich ein paar Tasten an und hörte, dass der Flügel ordentlich gestimmt war.“
  • „Einmal durfte ich in Musik was auf dem Flügel vorspielen, der da stand, und der Bosch gab mir eine Eins dafür.“
  • „Ich habe sie am Flügel durchgearbeitet.“
  • „Von der Blumenfrau an der Promenade kaufte er eine Orchidee, fuhr dann zurück, ging in die Sala terrena und stellte die Blume in eine mit Wasser gefüllte Flasche auf den Flügel, ohne einen Musikwunsch zu hinterlegen.“
  • Dieser Flügel des Schlosses wurde 1789 erbaut.
  • „Der geübte Deltaflieger verwächst funktionstechnisch und erlebnismäßg so eng mit seinem Fluggerät, dass ihm der angelegte Flügel zu einer Art neuem Körperteil wird, dessen er sich wie eines verlängerten Arms oder einer gut sitzenden Prothese bedient.“
  • Ein Doppeldecker hat einen doppelten Flügel.
  • Der eine Flügel der Schraube ist abgebrochen.
  • Der Gegenangriff bedrohte vor allem den schwächeren linken Flügel des Feindes.
  • Der rechte Flügel der Heimmannnschaft wirkte so, als sei er besser eingespielt als der linke.
  • Der Großmeister sah sich gezwungen, diesen Flügel durch eine Rochade zu stärken.
  • Einer der drei Flügel des Altars ist in den Kriegswirren verloren gegangen.

Piano und Keyboard – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Piano und Keyboard

ist:

“Piano”: kurz für: Pianoforte, Klavier
“Keyboard”: musik: ein elektronisches Musikinstrument mit Tasten ähnlich eines Klaviers

Piano

Keyboard

Substantiv

  • kurz für: Pianoforte, Klavier

Synonyme

  • Klavier, Klimperkasten

Oberbegriffe

  • Tasteninstrument

Unterbegriffe

  • Hammerklavier, Flügel, E-Piano

Wortbildungen

  • Pianospieler

Beispiel

  • Das Piano ist in der Regel ein über 7tfrac{1}{2} Oktaven reichendes Instrument.
  • Am Piano kann man im Gegensatz zum Cembalo die Dynamik verändern.
  • „Da nahm mich die Kellnerin an der Hand und ging mit mir durch das Bistro und zeigte mir ein altes Piano, das in einer Ecke des Bistros stand.“

Substantiv

  • leise Passage in einem Musikstück

Oberbegriffe

  • Dynamik, Tonstärke

Beispiel

  • Das Piano ist eine leise Passage in einem Musikstück.

Substantiv

  • Musik: ein elektronisches Musikinstrument mit Tasten ähnlich eines Klaviers
  • EDV: Tastatur

Wortbildungen

  • Keyboarder, Keyboardspieler

Beispiel

  • In unserer Band spiele ich Keyboard.
  • „Das Keyboard tremolierte.“
  • Dieses Spiel spielt man mit Mouse und Keyboard.

Piano und Klavier – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Piano und Klavier

ist:

“Piano”: kurz für: Pianoforte, Klavier
“Klavier”: tasteninstrument, dessen Klang durch Saiten erzeugt wird

Piano

Klavier

Substantiv

  • kurz für: Pianoforte, Klavier

Synonyme

  • Klavier, Klimperkasten

Oberbegriffe

  • Tasteninstrument

Unterbegriffe

  • Hammerklavier, Flügel, E-Piano

Wortbildungen

  • Pianospieler

Beispiel

  • Das Piano ist in der Regel ein über 7tfrac{1}{2} Oktaven reichendes Instrument.
  • Am Piano kann man im Gegensatz zum Cembalo die Dynamik verändern.
  • „Da nahm mich die Kellnerin an der Hand und ging mit mir durch das Bistro und zeigte mir ein altes Piano, das in einer Ecke des Bistros stand.“

Substantiv

  • leise Passage in einem Musikstück

Oberbegriffe

  • Dynamik, Tonstärke

Beispiel

  • Das Piano ist eine leise Passage in einem Musikstück.

Substantiv

  • Tasteninstrument, dessen Klang durch Saiten erzeugt wird

Synonyme

  • Flügel, Pianino, Piano, Pianoforte, scherzhaft: Drahtkommode, Klafünf, Klapperkasten, Klimperkasten, Klimperkiste

Gegenwörter

  • Akkordeon, Keyboard, Konzertflügel, Orgel

Oberbegriffe

  • Tasteninstrument, Musikinstrument, Instrument

Unterbegriffe

  • Cembalo, Giraffenklavier, Hammerklavier, Schifferklavier, Schrankklavier, Tafelklavier

Charakteristische Wortkombinationen

  • Klavier spielen, Klavier spielen lernen, ein Klavier stimmen, ein Klavier transportieren; am Klavier

Wortbildungen

  • :Klaviatur, Klavierabend, Klavierauszug, Klavierbank, Klavierbegleitung, Klaviergeklimper, Klavierhocker, Klavierjazz, Klavierkonzert, Klavierlehrer, Klaviermusik, Klaviernote, Klavierschemel, Klaviersonate, Klavierspiel, Klavierspieler, Klavierstimmer, Klavierstuhl, Klavierstunde, Klavierton, Klavierunterricht, Klaviervirtuose

Beispiel

  • Ich spiele Klavier.
  • „Man müsste Klavier spielen können, wer Klavier spielt, hat Glück bei den Frau’n.“
  • „Die Möbelpacker schleppten ein Mordstrumm von gebrauchtem Klavier durch die Garage und die Waschküche in den Hobbyraum.“
  • Der Flügel ist ein Klavier mit waagrecht liegenden Saiten.
  • Früher hatte ein Klavier Tasten in Ebenholz und Elfenbein.
  • Ein Klavier muss regelmäßig gestimmt werden.
  • Am Klavier Ernst Witt, Gesang: Lilo Wolf.