Pute und Huhn – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Pute und Huhn

ist:

“Pute”: hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns
“Huhn”: zoologie das Haushuhn

Pute

Huhn

Substantiv

  • Hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Synonyme

  • Haustruthuhn

Oberbegriffe

  • Truthuhn, Hühnervogel, Fasanartige, Vogel

Wortbildungen

  • Putenbrust, Putenschnitzel, Putensteak

Beispiel

  • Diese Pute sieht aber nicht gesund aus.

Substantiv

  • Zoologie das Haushuhn (wissenschaftlich: Gallus gallus gallus)
  • Zoologie weibliches Haushuhn
  • Fleisch von
  • Zoologie kurz für verschiedene Hühnervögel (Ordnung Galliformes) mit -huhn im Namen
  • für die Familie Phasianidae, zu der das Haushuhn gehört

Synonyme

  • Haushuhn
  • Henne, Glucke
  • Hühnervogel, die jeweilige Art (besonders das Rebhuhn)
  • üblich: Fasanenartiger

Gegenwörter

  • Hahn

Oberbegriffe

  • Kammhuhn, Hühnervogel
  • Geflügel, Kleinvieh, Nutztier
  • Geflügel, Fleisch

Unterbegriffe

  • Hahn, Küken
  • Chlor-Huhn
  • Poularde, Hähnchen, Masthuhn, Suppenhuhn,
  • Auerhuhn, Bankivahuhn, Binsenhuhn, Birkhuhn, Blässhuhn, Feldhuhn, Felsenhuhn, Flughuhn, Großfußhuhn, Haselhuhn, Haubenhuhn, Haushuhn, Hokkohuhn, Kammhuhn, Königshuhn, Lachshuhn, Landhuhn, Landhuhnrassen, Moorhuhn, Perlhuhn, Präriehuhn, Purpurhuhn, Rebhuhn, Rothuhn, Schneehuhn, Schopfhuhn, Seidenhuhn, Stallhuhn, Steinhuhn, Steißhuhn, Sultanshuhn, Sumpfhuhn, Teichhuhn, Truthuhn, Zigeunerhuhn, Zwerghuhn
  • Fasan, Frankolin, Pfau, Tragopan, Wachtel

Charakteristische Wortkombinationen

  • :dummes/fideles Huhn/verrücktes Huhn
  • Huhn an/auf/mit Reis

Wortbildungen

  • :Substantive: Hühnerauge, Hühnerbein, Hühnerbiss, Hühnerbraten, Hühnerbrühe, Hühnerdarm, Hühnerdiebstahl, Hühnerdreck, Hühnerei, Hühnerfarm, Hühnerfeder, Hühnerfleisch, Hühnerfloh, Hühnerfrikassee, Hühnerfutter, Hühnergans, Hühnergelege, Hühnerhabicht, Hühnerhaltung, Hühnerhaufen, Hühnerhaus, Hühnerhof, Hühnerjagd, Hühnerkacke, Hühnerklein, Hühnerknochen, Hühnerkot, Hühnerleber, Hühnerleiter, Hühnerscheiße, Hühnerschnitzel, Hühnerstall, Hühnerstange, Hühnersuppe, Hühnervogel, Hühnerzucht
  • :Verben: hühnern

Beispiel

  • Wir züchten hier Hühner.
  • Uns geht es so gut, dass wir Hühnern Jacken für den Winter stricken.
  • „Doch zu einem geringen Maße bauen sie auch Kartoffeln an und halten Kleinvieh wie Hühnern und Schweine, landwirtschaftliche Techniken, die sie von ihren Nachbarn, den Aymará übernommen haben“.
  • Ihrer Hühner waren drei / Und ein stolzer Hahn dabei
  • Heute gibt’s Huhn auf Reis.
  • Wir sahen so viele Rebhühner wie noch nie. Drei Hühner flogen direkt vor unserer Nase vorbei.
  • Die Pfauen gehören zu den Hühnern.

Gans und Pute – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Gans und Pute

ist:

“Gans”: : eine ganze Reihe von nicht unmittelbar verwandten Gattungen der Gänsevögel
“Pute”: hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Gans

Pute

Substantiv

  • : eine ganze Reihe von nicht unmittelbar verwandten Gattungen der Gänsevögel (Halslänge zwischen Ente und Schwan, Beine nicht ganz so kurz wie bei den Enten)
  • Zoologie: Unterfamilie der Entenvögel
  • speziell die Hausgans (Anser anser f. domestica)
  • weibliche Gans
  • abwertend, mit Adjektiv: weibliche Person, Frau oder Mädchen

Gegenwörter

  • Gänserich, Ganser, Ganterich, Ganter, Gössel

Oberbegriffe

  • Gänsevogel, Wasservogel
  • Geflügel, Nutztier, Haustier
  • Weibchen

Unterbegriffe

  • Brandgans, Halbgans, Mähnengans, Nene, Pfeifgans, Rostgans, Spaltfußgans
  • Feldgans, Graugans, Hausgans, Höckergans, Hühnergans, Kanadagans, Rottgans, Schwan, Schwanengans, Zwergkanadagans

Charakteristische Wortkombinationen

  • blöde Gans, dumme Gans, eingebildete Gans

Wortbildungen

  • :Gansbauch, Gänseblümchen, Gänsebraten, Gänsebrust, Gänsedistel, Gänseei, Gänsefeder, Gänsefuß, Gänsegeier, Gänsehabicht, Gänsehals, Gänsehaut, Gänsehirtin, Gänsekiel, Gänseklein, Gänsekresse, Gänseleber, Gänseliesel, Gänsemagd, Gänsemarsch, Gänseschmalz, Gänsesäger, Gänsestall, Gänsesterbe, Gänsewein, Martinsgans, Weihnachtsgans, Wildgans

Beispiel

  • In China gilt die Gans als Symbol ehelicher Treue.
  • „Die Kinder waren verschwunden, und selbst die Gänse hatten das Weite gesucht.“
  • Zoologisch gehören auch die Schwäne zu den Gänsen.
  • „Ich sah ziemlich viele Gänse umherlaufen, und mir gefiel der Gedanke, eine zum Essen zu braten.“
  • Die kleine Gruppe bestand aus vier Gänsen und einem Ganter.
  • „Soll die dumme Gans bei uns in der Stube sitzen?“ sprachen sie – (Brüder Grimm: Aschenputtel)

Substantiv

  • Hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Synonyme

  • Haustruthuhn

Oberbegriffe

  • Truthuhn, Hühnervogel, Fasanartige, Vogel

Wortbildungen

  • Putenbrust, Putenschnitzel, Putensteak

Beispiel

  • Diese Pute sieht aber nicht gesund aus.

Pute und Hähnchen – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Pute und Hähnchen

ist:

“Pute”: hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns
“Hähnchen”: jung geschlachtetes Huhn beiderlei Geschlechts

Pute

Hähnchen

Substantiv

  • Hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Synonyme

  • Haustruthuhn

Oberbegriffe

  • Truthuhn, Hühnervogel, Fasanartige, Vogel

Wortbildungen

  • Putenbrust, Putenschnitzel, Putensteak

Beispiel

  • Diese Pute sieht aber nicht gesund aus.

Substantiv

  • jung geschlachtetes Huhn beiderlei Geschlechts
  • Entomologie, in Zusammensetzungen bei einigen wenigen Blattkäfern aus der Unterfamilie Criocerínae

Synonyme

  • Broiler, Flattermann, Gummiadler, Hühnchen

Gegenwörter

  • Poularde, Suppenhuhn

Oberbegriffe

  • Huhn, Geflügel, Vogel
  • Blattkäfer (Chrysomélidae), Käfer, Insekt

Unterbegriffe

  • Backhähnchen, Brathähnchen, Grillhähnchen, Masthähnchen
  • Lilienhähnchen (Lilioceris), Spargelhähnchen (Crioceris), Getreidehähnchen (Oulema)

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein Hähnchen braten, grillen, verspeisen; Hähnchen mit Pommes

Wortbildungen

  • :Hähnchenbrust, Hähnchenflügel, Hähnchenhaxe, Hähnchenkeule, Hähnchenschenkel, Hähnchenschnitzel
  • :Goldhähnchen (von „kleiner Hahn“)

Beispiel

  • Während der BSE-Krise haben die Leute mehr Hähnchen gegessen.
  • „Daphne stocherte an ihrem Hähnchen herum.“
  • „Als ich in meiner Wohnung war, machte ich mich über das Hähnchen und den Kartoffelsalat her.“
  • „Sowie die ersten Spargeltriebe aus dem Boden schießen, etwa Ende April, erscheinen auch die ersten Spargelhähnchen in den Kulturen. Ihnen folgt alsbald der Zwölfpunkt, der nach meinen Beobachtungen bis Ende Mai das Hähnchen an Zahl überflügelt, bis dieses gegen Mitte Juli wieder bedeutend überwiegt.“

Truthahn und Pute – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Truthahn und Pute

ist:

“Truthahn”: männlicher Hühnervogel der Art Truthuhn, wissenschaftlich: Meleagris gallopavo
“Pute”: hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Truthahn

Pute

Substantiv

  • männlicher Hühnervogel der Art Truthuhn, wissenschaftlich: Meleagris gallopavo

Synonyme

  • Puter

Oberbegriffe

  • Truthühner, wissenschaftlich: Meleagridinae

Wortbildungen

  • Truthahnfeder, Truthahnfleisch, Truthahnmagen, Truthahnsgekoller

Beispiel

  • Truthähne kollern, aber Hähne krähen.
  • „Der General kommt herein, steht am Büfettisch und pickt nicht ohne Gier den geräucherten Truthahn und die Garnelen heraus, um die sie nach Boston geschickt hatte.“
  • „Ein loderndes Feuer und der Duft des bratenden Truthahns erweckten uns vollends zu neuem Leben.“
  • „Ich erinnere mich, wie auf unserer Ranch bei Salinas die Truthähne sich in Klumpen auf den Zypressen zusammenballten, wo sie außer Reichweite der Wildkatzen und Kojoten waren, soweit sehe ich das einzige Anzeichen dafür, daß Truthähne überhaupt irgendeine Art von Intelligenz haben.“
  • „Es war der hässliche, riesige Truthahn von Bauer Pieritz.“

Substantiv

  • Hühnervogel; domestizierte Form des Truthuhns

Synonyme

  • Haustruthuhn

Oberbegriffe

  • Truthuhn, Hühnervogel, Fasanartige, Vogel

Wortbildungen

  • Putenbrust, Putenschnitzel, Putensteak

Beispiel

  • Diese Pute sieht aber nicht gesund aus.