Wüste und Savanne – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Wüste und Savanne

ist:

“Wüste”: gebiet, in dem wegen enormer Trockenheit und Hitze oder Kälte nur schwer oder kein Leben möglich ist
“Savanne”: tropisches Grasland mit vereinzeltem Gehölz und Gebüsch

Wüste

Savanne

Substantiv

  • Gebiet, in dem wegen enormer Trockenheit und Hitze oder Kälte nur schwer oder kein Leben möglich ist
  • Gebiet, das verlassen wurde, von Zerstörung geprägt ist oder sehr monoton oder einseitig ist

Synonyme

  • Öde, Ödland, Ödnis

Oberbegriffe

  • Landschaft, Gebiet

Unterbegriffe

  • Eiswüste, Felswüste, Halbwüste, Kältewüste, Salzwüste, Sandwüste, Schlammwüste, Steinwüste, Trockenwüste, Wasserwüste
  • Bleiwüste
  • Betonwüste, Rasenwüste, Servicewüste

Charakteristische Wortkombinationen

  • Oase in einer Wüste, die Wüste Gobi, die Wüste Sahara, eine Wüste hinterlassen

Wortbildungen

  • :Wüstenart, Wüstenbewohner, Wüstenei, Wüstenfuchs, Wüstenklima, Wüstenland, Wüstenlandschaft, Wüstenluchs, Wüstenrand, Wüstenregion, Wüstenreich, Wüstenrose, Wüstensand, Wüstenschiff, Wüstenstaat, Wüstentag, Wüstenwind

Beispiel

  • In der Wüste Sahara herrscht die meiste Zeit des Jahres extreme Trockenheit.
  • „Wir verheimlichten so gut wie möglich, daß wir Gold und Perlen hatten, und verkauften deshalb drei, vier Ballen Chinaseide und indischen Kaliko, um das nötige Geld zu haben, Kamele zu erwerben, den Zoll zu bezahlen, der an mehreren Stellen erhoben wurde, und uns für die Wüste mit Proviant auszurüsten.“
  • „Und da begann auch schon die Wüste.“
  • „Aufgrund sich ändernder klimatischer Bedingungen machen tropische Wälder Buschformationen Platz und diese wiederum Wüsten.“
  • „In den Wüsten gibt es nur wenig Leben, vor allem dort nicht, wo weniger als 5 cm Regen pro Jahr fallen.“
  • Die Militärregierung in Baden-Baden fand sich in einem besiegten Deutschland wieder, das der Nationalsozialismus als eine politische, kulturelle und moralische Wüste hinterlassen hatte.
  • „In Wüsten erweckt erst der Regen einige Pflanzen zum Leben. Andere überleben die Dürre, indem sie Wasser in ihren Stängeln oder Wurzeln speichern.“
  • Wenn immer mehr Geschäfte schließen, verkommt die Fußgängerzone zur Wüste.

Substantiv

  • tropisches Grasland mit vereinzeltem Gehölz und Gebüsch

Synonyme

  • Steppe

Sinnverwandte Wörter

  • Heide, Weide

Gegenwörter

  • Pampa, Wald, Wüste

Oberbegriffe

  • Grasland

Unterbegriffe

  • Baumsavanne, Dornsavanne, Feuchtsavanne, Trockensavanne
  • Busch

Wortbildungen

  • Baumsavanne, Dornsavanne, Feuchtsavanne, Trockensavanne
  • Savannenklima, Savannentier

Beispiel

  • Die Tierwelt der afrikanischen Savannen ist beeindruckend.
  • „Kurz nach Mittag lockerte sich der Wald auf, und wir traten hinaus in eine halboffene Savanne, wo das Sonnenlicht in den Augen schmerzte.“
  • „Wir fuhren in der Savanne des sonnenverbrannten Hinterlands an dösenden Kühen vorbei, und Tony bat mich, den Pynchon-Büchern gegenüber gnädiger zu sein.“
  • „Die Löwenfamilie liegt meist träge und satt in der Savanne.“

Savanne und Steppe – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Savanne und Steppe

ist:

“Savanne”: tropisches Grasland mit vereinzeltem Gehölz und Gebüsch
“Steppe”: ausgedehntes, dürres, unbebautes Flachland mit spärlichem Gebüsch- und Graswuchs

Savanne

Steppe

Substantiv

  • tropisches Grasland mit vereinzeltem Gehölz und Gebüsch

Synonyme

  • Steppe

Sinnverwandte Wörter

  • Heide, Weide

Gegenwörter

  • Pampa, Wald, Wüste

Oberbegriffe

  • Grasland

Unterbegriffe

  • Baumsavanne, Dornsavanne, Feuchtsavanne, Trockensavanne
  • Busch

Wortbildungen

  • Baumsavanne, Dornsavanne, Feuchtsavanne, Trockensavanne
  • Savannenklima, Savannentier

Beispiel

  • Die Tierwelt der afrikanischen Savannen ist beeindruckend.
  • „Kurz nach Mittag lockerte sich der Wald auf, und wir traten hinaus in eine halboffene Savanne, wo das Sonnenlicht in den Augen schmerzte.“
  • „Wir fuhren in der Savanne des sonnenverbrannten Hinterlands an dösenden Kühen vorbei, und Tony bat mich, den Pynchon-Büchern gegenüber gnädiger zu sein.“
  • „Die Löwenfamilie liegt meist träge und satt in der Savanne.“

Substantiv

  • ausgedehntes, dürres, unbebautes Flachland mit spärlichem Gebüsch- und Graswuchs

Synonyme

  • Savanne

Sinnverwandte Wörter

  • Einöde, Grassavanne, Öde, Ödland, Unwirtlichkeit, Wildnis, Wüste, Wüstenei; Brache, Brachland, Prärie, Puszta
  • Grasland: Heide, Weide, Wiese

Gegenwörter

  • Nichtsteppe
  • Dschungel, Pampa, Tundra, Urwald, Wald

Oberbegriffe

  • Grasland, (tropische) Landschaftsform, Landschaftstyp, Landschaft

Unterbegriffe

  • Graslandschaft, Flachland, Weideland, Busch, Buschveld, Veld, Flur
  • Baumsteppe, Grassteppe, Halbsteppe, Kalaharisteppe, Kältesteppe, Kultursteppe, Salzsteppe, Tundrensteppe, Waldsteppe, Wüstensteppe

Charakteristische Wortkombinationen

  • ausgedörrte Steppe, trockene Steppe, trostlose Steppe, weite Steppe, Barabinische Steppe

Wortbildungen

  • versteppen, Versteppen, versteppend, versteppt, Versteppung
  • Steppenablagerung, Steppenadler, steppenähnlich, Steppenantilope, steppenartig, Steppenbach, Steppenbauer, Steppenbäuerin, Steppenbaum, Steppenbecken, Steppenbevölkerung, steppenbewohnend, Steppenbewohner, Steppenbewohnerin, Steppenbezirk, Steppenbildung, Steppenblume, Steppenboden, Steppenbrachschwalbe, Steppenbrand, Steppenbussard, Steppencharakter, steppendürr, Steppenebene, Steppenerde, Steppenerdteil, Steppenesel, Steppenfalke, Steppenfarbe, Steppenfauna, Steppenfeger, Steppenfelsen, Steppenfeuer, Steppenfläche, Steppenfleck, Steppenflora, Steppenfluss, Steppenform, Steppenformation, Steppenfuchs, Steppenfutter, Steppengebirge, Steppengefilde, Steppengegend, Steppengehölz, Steppengeier, Steppengepräge, Steppengewässer, steppengleich, Steppengras, Steppengrenze, Steppengrund, Steppengürtel, steppenhaft, Steppenhahn, Steppenhalm, Steppenhamster, Steppenhase, Steppenhaus, Steppenheer, Steppenherde, Steppenhengst, Steppenhirt, Steppenhochland, Steppenhöhe, Steppenhof, Steppenhorde, Steppenhorizont, Steppenhuhn, Steppenhund, Steppenigel, Steppeniltis, Steppenindianer, Steppeninsekt, Steppenkalk, Steppenkamel, Steppenkäse, Steppenkatze, Steppenkerze, Steppenkiebitz, Steppenkirsche, Steppenkleid, Steppenklepper, Steppenklima, Steppenkosak, Steppenkrankheit, Steppenkraut, Steppenkuh, Steppenkuhantilope, Steppenland, Steppenlandschaft, Steppenlauf, Steppenleben, Steppenlehm, Steppenlemming, Steppenlerche, Steppenmaus, Steppenmeer, Steppenmurmeltier, Steppennacht, Steppennachtigall, Steppennager, Steppennatur, Steppenniederung, Steppennomade, Steppenpferd, Steppenpflanze, Steppenpiste, Steppenplateau, Steppenprediger, Steppenralle, Steppenrasse, Steppenratte, Steppenräuber, Steppenregenpfeifer, Steppenregion, Steppenreich, Steppenreif, Steppenreiter, Steppenriese, Steppenrind, Steppensalz, Steppensand, Steppensäugetier, Steppensaum, Steppenschaf, Steppenschuppentier, Steppenschwalbe, Steppenschwarzerde, Steppensäuger, Steppensee, Steppensohn, Steppenstamm, Steppenstaude, Steppenstrasse, Steppenstreifen, Steppenstrich, Steppensturm, Steppentiefland, Steppentier, Steppentraber, Steppenvegetation, Steppenvieh, Steppenviehzucht, Steppenvogel, Steppenvolk, Steppenwaffe, Steppenwald, Steppenwaldung, Steppenwanderer, Steppenwanderung, Steppenwasser, Steppenweg, Steppenweide, Steppenweihe, Steppenwind, Steppenwindhund, Steppenwirt, Steppenwolf, Steppenwölfin, Steppenzeit, Steppenziege, Steppenzug

Beispiel

  • Man sah nichts als weite Steppe.
  • „Die Landschaft verliert an Farbe und wandelt sich zur Steppe.“