Seminar und Vorlesung – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Seminar und Vorlesung

ist:

“Seminar”: veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
“Vorlesung”: lehrveranstaltung oder Unterrichtsstunde an einer Hochschule, bei der ein Dozent über ein bestimmtes Thema spricht

Seminar

Vorlesung

Substantiv

  • Veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
  • Bezeichnung für Bildungsinstitutionen, zum& Beispiel an Universitäten

Synonyme

  • Institut

Gegenwörter

  • Übung, Vorlesung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung
  • Institution

Unterbegriffe

  • Aufbauseminar, Blockseminar, Hauptseminar, Lachseminar, Oberseminar, Onlineseminar, Proseminar, Webseminar, Zwischenprüfungsseminar
  • Priesterseminar, Studienseminar

Wortbildungen

  • :Seminarist, Seminarleiter, Seminarraum, Seminarschule, Seminarsitzung, Seminarteilnehmer

Beispiel

  • Im letzten Semester habe ich ein Seminar über Spieltheorie besucht.
  • „In den Seminaren lebte er von der Hand in den Mund und verließ sich auf sein Gedächtnis.“
  • „Sie war in meinem Seminar.“
  • An der Universität Göttingen gibt es viele Seminare: z.B. ein Seminar für deutsche Philologie.

Substantiv

  • Lehrveranstaltung oder Unterrichtsstunde an einer Hochschule, bei der ein Dozent über ein bestimmtes Thema spricht

Gegenwörter

  • Kolloquium, Seminar, Übung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung, Veranstaltung, Vortrag

Unterbegriffe

  • Antrittsvorlesung, Gastvorlesung, Hauptvorlesung, Kolleg, Pflichtvorlesung, Probevorlesung, Ringvorlesung, Universitätsvorlesung (Uni-Vorlesung)

Charakteristische Wortkombinationen

  • Vorlesung besuchen

Wortbildungen

  • Vorlesungsreihe, Vorlesungsverzeichnis

Beispiel

  • Zu den Vorlesungen komme ich immer pünktlich.
  • „Der Hörsaal war besetzt, und die Vorlesung darin war bereits in vollem Gang, während die Interessenten für den Gastvortrag unsicher und unschlüssig draußen warteten.“
  • „In einer einflussreichen Vorlesung von 1962 hat der Philosoph Joachim Ritter das mit Petrarca einsetzende Motiv des Blicks vom Berge als Ausdruck neuzeitlicher Subjektivität gedeutet.“
  • „Im Verlauf seiner Vorlesung bedeckte er die Wandtafel bis an den Rand mit Gleichungen.“
  • „Für seine Vorlesungen benutzte er seit langem schon alte Manuskripte, die ihm fremd geworden waren, und bisweilen war er sich dabei vorgekommen wie sein eigener Pressesprecher.“
  • „Er behielt alles, was er gelesen, und jede Vorlesung, die er gehört hatte.“

Seminar und Workshop – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Seminar und Workshop

ist:

“Seminar”: veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
“Workshop”: seminar oder Kurs, bei dem durch Diskussionen sowie durch praktische Übungen und Vorführungen Wissen erarbeitet und vermittelt wird

Seminar

Workshop

Substantiv

  • Veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
  • Bezeichnung für Bildungsinstitutionen, zum& Beispiel an Universitäten

Synonyme

  • Institut

Gegenwörter

  • Übung, Vorlesung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung
  • Institution

Unterbegriffe

  • Aufbauseminar, Blockseminar, Hauptseminar, Lachseminar, Oberseminar, Onlineseminar, Proseminar, Webseminar, Zwischenprüfungsseminar
  • Priesterseminar, Studienseminar

Wortbildungen

  • :Seminarist, Seminarleiter, Seminarraum, Seminarschule, Seminarsitzung, Seminarteilnehmer

Beispiel

  • Im letzten Semester habe ich ein Seminar über Spieltheorie besucht.
  • „In den Seminaren lebte er von der Hand in den Mund und verließ sich auf sein Gedächtnis.“
  • „Sie war in meinem Seminar.“
  • An der Universität Göttingen gibt es viele Seminare: z.B. ein Seminar für deutsche Philologie.

Substantiv

  • Seminar oder Kurs, bei dem durch Diskussionen sowie durch praktische Übungen und Vorführungen Wissen erarbeitet und vermittelt wird

Synonyme

  • Arbeitstagung, Kurs, Schulung, Seminar

Unterbegriffe

  • Innovationsworkshop, Projektabschlussworkshop, Projektworkshop

Charakteristische Wortkombinationen

  • an einem Workshop teilnehmen

Beispiel

  • „Teilnahmekarten berechtigen nicht zur Teilnahme an Sonderkursen und Workshops.“
  • „Für den Vortrag und einen anschließenden Workshop konnte eine Vertraute aus der Region gewonnen werden.“

Seminar und Proseminar – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Seminar und Proseminar

ist:

“Seminar”: veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
“Proseminar”: lehrveranstaltung im Grundstudium, in der in kleineren Gruppen gearbeitet wird

Seminar

Proseminar

Substantiv

  • Veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
  • Bezeichnung für Bildungsinstitutionen, zum& Beispiel an Universitäten

Synonyme

  • Institut

Gegenwörter

  • Übung, Vorlesung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung
  • Institution

Unterbegriffe

  • Aufbauseminar, Blockseminar, Hauptseminar, Lachseminar, Oberseminar, Onlineseminar, Proseminar, Webseminar, Zwischenprüfungsseminar
  • Priesterseminar, Studienseminar

Wortbildungen

  • :Seminarist, Seminarleiter, Seminarraum, Seminarschule, Seminarsitzung, Seminarteilnehmer

Beispiel

  • Im letzten Semester habe ich ein Seminar über Spieltheorie besucht.
  • „In den Seminaren lebte er von der Hand in den Mund und verließ sich auf sein Gedächtnis.“
  • „Sie war in meinem Seminar.“
  • An der Universität Göttingen gibt es viele Seminare: z.B. ein Seminar für deutsche Philologie.

Substantiv

  • Lehrveranstaltung im Grundstudium, in der in kleineren Gruppen gearbeitet wird

Gegenwörter

  • Hauptseminar

Oberbegriffe

  • Seminar, Lehrveranstaltung

Beispiel

  • Im Proseminar „Grundlagen der Chemie“ konnten wir unser Schulwissen auffrischen und vertiefen.

Seminar und Schulung – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Seminar und Schulung

ist:

“Seminar”: veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
“Schulung”: veranstaltung, bei der Wissen zu einem bestimmten Thema vermittelt wird

Seminar

Schulung

Substantiv

  • Veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
  • Bezeichnung für Bildungsinstitutionen, zum& Beispiel an Universitäten

Synonyme

  • Institut

Gegenwörter

  • Übung, Vorlesung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung
  • Institution

Unterbegriffe

  • Aufbauseminar, Blockseminar, Hauptseminar, Lachseminar, Oberseminar, Onlineseminar, Proseminar, Webseminar, Zwischenprüfungsseminar
  • Priesterseminar, Studienseminar

Wortbildungen

  • :Seminarist, Seminarleiter, Seminarraum, Seminarschule, Seminarsitzung, Seminarteilnehmer

Beispiel

  • Im letzten Semester habe ich ein Seminar über Spieltheorie besucht.
  • „In den Seminaren lebte er von der Hand in den Mund und verließ sich auf sein Gedächtnis.“
  • „Sie war in meinem Seminar.“
  • An der Universität Göttingen gibt es viele Seminare: z.B. ein Seminar für deutsche Philologie.

Substantiv

  • Veranstaltung, bei der Wissen zu einem bestimmten Thema vermittelt wird

Synonyme

  • Lehrgang, Kurs, Schulungskurs

Unterbegriffe

  • Anwenderschulung, Automaten-Schulung, Folgeschulung, Lüftungsschulung, Werteschulung

Wortbildungen

  • :Einschulung, Schulungsaspekt, Schulungsbedarf, Schulungsmaterial, Schulungsprogramm, Schulungstag (→ Einschulungstag), Schulungsteilnehmer, Schulungsthema, Schulungsunterlage, Schulungsveranstaltung

Beispiel

  • Nächste Woche nehme ich an einer Schulung zum Thema Arbeitsrecht teil.
  • „Es berücksichtigt sowohl die diesbezügliche Kompetenz des Analphabeten als auch die durch mehrjährige sprachhistorische Schulung sensibilisierte Kompetenz der Absolventen unserer Gymnasien.“

Seminar und Kurs – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Seminar und Kurs

ist:

“Seminar”: veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
“Kurs”: eine eingeschlagene, vorgeschriebene oder aufgezeichnete Richtung einer Person, eines Fahrzeuges, eines Flugzeugs oder eines Schiffes

Seminar

Kurs

Substantiv

  • Veranstaltungsform an Bildungseinrichtungen, die durch Aktivität der Teilnehmer gekennzeichnet ist
  • Bezeichnung für Bildungsinstitutionen, zum& Beispiel an Universitäten

Synonyme

  • Institut

Gegenwörter

  • Übung, Vorlesung

Oberbegriffe

  • Lehrveranstaltung
  • Institution

Unterbegriffe

  • Aufbauseminar, Blockseminar, Hauptseminar, Lachseminar, Oberseminar, Onlineseminar, Proseminar, Webseminar, Zwischenprüfungsseminar
  • Priesterseminar, Studienseminar

Wortbildungen

  • :Seminarist, Seminarleiter, Seminarraum, Seminarschule, Seminarsitzung, Seminarteilnehmer

Beispiel

  • Im letzten Semester habe ich ein Seminar über Spieltheorie besucht.
  • „In den Seminaren lebte er von der Hand in den Mund und verließ sich auf sein Gedächtnis.“
  • „Sie war in meinem Seminar.“
  • An der Universität Göttingen gibt es viele Seminare: z.B. ein Seminar für deutsche Philologie.

Substantiv

  • eine eingeschlagene, vorgeschriebene oder aufgezeichnete Richtung einer Person, eines Fahrzeuges, eines Flugzeugs oder eines Schiffes
  • nach bestimmten Prinzipien festgelegte Richtung, Generallinie
  • Ausbildung eine Lehrveranstaltung, eine Bildungsveranstaltung, ein Abschnitt oder Modul einer solchen Veranstaltung
  • Finanzwesen Handelspreis eines Wertpapieres
  • Finanzwesen Wertverhältnis von Währungen
  • Finanzwesen Wert eines Zahlungsmittels in einer Transaktion

Synonyme

  • Bahn, Parcours, Lauf, Fahrt, Richtung
  • Klasse, Lehrgang, Lehrveranstaltung, Vorlesung
  • Börsenkurs, Handelspreis
  • Währungskurs, Wechselkurs, Wertverhältnis
  • Kurswert, Transaktion, Transaktionskurs

Sinnverwandte Wörter

  • Ausbildung, Ausbildungsabschnitt, Bildungsveranstaltung, Einweisung, Fach, Lehrabschnitt, Lehre, Lehrjahr, Lernabschnitt, Lernjahr, Schulung, Selbststudium, Semester, Seminar, Seminargruppe, Studienjahr, Studium, Unterricht, Unterrichtsfach, Unterweisung, Umschulung

Unterbegriffe

  • Ardennen-Kurs, Finalkurs, Gegenkurs, Kollisionskurs, Linkskurs, Podestkurs, Postkurs, Rechtskurs, Rennkurs, Rundkurs, Slalomkurs, Superkombi-Podestkurs, Traditionskurs
  • Anti-Islam-Kurs, Ausgangskurs, Erfolgskurs, Expansionskurs, Konfrontationskurs, Kuschelkurs, Präparierkurs, Reformkurs, Schleuderkurs, Schlingerkurs, Schmusekurs, Sparkurs, Zickzackkurs
  • nach Art: Anfangskurs, Aufbaukurs, Basiskurs, Crashkurs, Einführungskurs, Einsteigerkurs, Erfahrungskurs, Erweiterungskurs, Fernkurs, Förderkurs, Fortbildungskurs, Integrationskurs, Intensivkurs, Leistungskurs, Nachkurs, Nachholkurs, Online-Kurs, Praxiskurs, Schnellkurs, Schnupperkurs, Schulungskurs, Sonderkurs, Vorbereitungskurs, Vorkurs, Wiederholungskurs, Zertifizierungsvorbereitungskurs
  • nach Inhalt: Bibelkurs, C#-Kurs, Computerkurs, D-Kurs, Datenbankkurs, EDV-Kurs, Führungskurs, Grundkurs, Intensivsprachkurs, Javakurs, Jugendschikurs (Jugendskikurs), Kindergruppenbetreuerkurs, Kinderschikurs (Kinderskikurs), Kochkurs, Lektürekurs, Liftkurs, Malkurs, Nähkurs (→ Bildernähkurs), Pannenkurs, PHP-Kurs, Schikurs (Skikurs, → Schulskikurs (Schulskikurs)), Segelkurs, Snowboardkurs, Sprachkurs, SQL-Kurs, Staplerkurs, Tanzkurs, Tauchkurs, Yogakurs, Zeichenkurs
  • nach Jahreszeit: Ferienkurs, Frühjahrskurs, Halbjahreskurs/Halbjahrskurs, Herbstkurs, Jahreskurs, Semesterkurs, Sommerkurs, Weihnachtskurs, Winterkurs
  • nach Tageszeit: Abendkurs, Tageskurs, Vormittagskurs
  • nach Teilnehmer: Anfängerkurs, Fortgeschrittenenkurs, Frauenkurs, Kinderkurs, Männerkurs, Seniorenkurs
  • Aktienkurs, Briefkurs, Emissionskurs, Höchstkurs, Kassakurs, Nintendo-Kurs, Parikurs, Schlusskurs, Tiefstkurs
  • Devisenkurs, Dollarkurs, Eurokurs, Frankenkurs, Markkurs, Sortenkurs, Umrechnungskurs, Telquelkurs, Währungskurs, Wechselkurs

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv (Nautik): missweisender Kurs , der scheinbare Kurs, der wahre Kurs
  • mit Substantiv (Nautik): Kurs über Grund
  • mit Verb: vom Kurs abkommen, den Kurs ändern, den Kurs beibehalten, auf Kurs bleiben, auf Kurs sein, seinen Kurs wechseln
  • mit Adjektiv: der außenpolitische Kurs, der finanzpolitische Kurs, der geldpolitische Kurs, ein gemäßigter Kurs, der innenpolitische Kurs, ein klarer Kurs, ein neoliberaler Kurs, der neue Kurs, der wirtschaftspolitische Kurs, der ökonomische Kurs
  • mit Substantiv: der Kurs der Regierung
  • mit Verb: jemandem vom Kurs abbringen, jemanden auf Kurs bringenauf etwas Kurs nehmen (beispielsweise auf ein Amt)
  • in Kombination: einen härteren/gemäßigteren Kurs einschlagen
  • mit Substantiv: ein Kurs der Haushaltskonsolidierung
  • mit Verb: einen Kurs absolvieren , einen Kurs besuchen , einen Kurs bestehen, in einem Kurs durchfallen, an einem Kurs teilnehmen
  • mit Adjektiv: ein belegter Kurs , ein dreimonatiger Kurs, ein eintägiger Kurs, ein weiterführender Kurs
  • mit Substantiv: ein Kurs für Anfänger, ein Kurs für Fortgeschrittene, ein leichter Kurs, ein Kurs der Volkshochschule, ein Kurs in einem Wochenendseminar
  • mit Verb: der Kurs fällt, die Kurse fallen, der Kurs steigt
  • in Kombination: der Kurs bleibt stabil
  • mit Adjektiv: der aktuelle Kurs, fallende Kurse, nachgebende Kurse, schwankende Kurse, schwächere Kurse, stabile Kurse, steigende Kurse

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: kursorisch
  • :Substantive: Kursabweichung, Kursänderung, Kurskorrektur, Kurswagen, Kurswechsel
  • Kurseinheit, Kursleiter, Kurssystem, Kursteilnehmer
  • Kursanstieg, Kursbarometer, Kurseinbruch, Kursentwicklung, Kursexplosion, Kursgewinn, Kursmanipulation, Kursprognose, Kursschwankung, Kurssteigerung, Kurssturz, Kursverfall, Kursverlust, Kurswert, Kursziel
  • :Verben: kursieren

Beispiel

  • Kurs Südsüdost liegt an.
  • Der 360-Grad-Kurs führte durch den Wald.
  • „Die ›Exitus‹ verändert jede Nacht ihren Kurs.“
  • „Cook drehte nach Westen ab und hielt diesen Kurs ungefähr einen Monat lang, wobei außer Seehunden und Albatrossen wenig gesichtet wurde.“
  • Japans Zentralbank hält vorerst an ihrem geldpolitischen Kurs fest.
  • „Auch beim Thema Flüchtlingspolitik scheint der Kurs offener als je zuvor.“
  • „In der Literatur bisher weniger beachtet wurden die in den siebziger Jahren entwickelten Curricula zu einem mehrperspektivischen Unterricht , in denen Lernen in Projekten und Kursen das grundlegende Vermittlungsverfahren ist.“
  • Der HTML-Kurs ist online abrufbar.
  • Dieser Kurs findet in Haus 13 statt.
  • Hier sind wir mit 20 Leuten im Kurs und nicht mit 700 im Hörsaal der Uni.
  • Im Kurs der “Speedstudents” sitze ich zwischen 30 Stundenten; jeder liest ein Buch seiner Wahl.
  • Der kostenlose Online-Sprachkurs Deutsch Interaktiv richtet sich an Deutschlerner der Niveaustufen A1 bis B1 des Europäischen Referenzrahmens.
  • Die Kurse sind wieder gefallen.
  • Der aktuelle Kurs ist 1 zu 1,33.
  • Dieser Kurs ist freibleibend.